01. Juni 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping Deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

menü

01.06.2020
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Gastro News Guides

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Heunisch & Erben

Gastro News Wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Das Restaurant

Seit das Heunisch & Erben im Frühjahr 2017 auf der Landstraßer Hauptstraße seine Pforten geöffnet hat, ist das Interesse von Gästen wie Medien ungebrochen. Mit seinem Konzept als Konglomerat von Weinbar, Restaurant und Weinshop treffen die Betreiber Robert Brandhofer und Markus Gould den Zahn der Zeit. Bei Liebhabern guten Weins ist das Heunisch & Erben längst ein Fixpunkt. Das Lokal ist in gastronomisch legendären Mauern (Weinhaus Zeillinger, Ohrfandl) untergebracht. Vom Fleck weg konnte man im ersten Jahr zwei Gault & Millau-Hauben erkochen. Im Gault & Millau Restaurantführer 2018 erreichte man 15 von 20 möglichen Punkten.

In der Küche ist man mit den Spitzenköchen Peter Zinter und Michael Gubik (vormals Steirereck) hochkarätig aufgestellt. Peter Zinter geht auch selbst auf die Jagd. Aus Selbsterlegtem werden im Heunisch & Erben schmackhafte Wildgerichte zubereitet. Kürzer kann der Weg vom Wald in die Küche nicht sein.

Benannt ist das Heunisch & Erben nach der Urrebsorte Heunisch, aus der zahlreiche Weine hervorgingen. Die Website der Weinbar lockt mit zahlreichen Erben, die man in Weinkarte und Regalen des Hauses findet. Es kommt eine große Auswahl an feinsten Tropfen ins Glas.

Bewertungen

  1. Mag. brigitte urbarz findet das Restaurant Heunisch & Erben verdient
    28. Oktober 2019

    Ich war mit Freunden wieder einmal im Heunisch. Man glaubt immer, es könne keine Steigerung mehr geben, doch das stimmt nicht: Küchenchef Michael Gubik hat eine völlig neue „Herbst“-Karte auf den Tisch gezaubert, die in ihrem Varianten- und Geschmacksreichtum überzeugt. Es gibt viel Fisch, Seeforelle mir hauchdünnem Kohlrabi als Vorspeise zum Beispiel, Waller und Hecht als Hauptgerichte .Kalbsbries wird mit Schwarzwurzelchips serviert, Taube und Brombeerdessert krönen das Ganze.
    Der Service ist locker, gut gelaunt, aber akkurat. So macht Tafeln Spaß – es ist ein Essen unter Freunden. Bald wieder!

  2. Christine Neduchal findet das Restaurant Heunisch & Erben verdient
    29. August 2019

    Cooler Name
    Einfach zum Wohlfühlen
    Hervorragendes Essen.
    Sehr zuvorkommendes Service.

  3. julius findet das Restaurant Heunisch & Erben verdient
    30. März 2018

    alles total stimmig – toller abend! gerne wieder!

  4. maria findet das Restaurant Heunisch & Erben verdient
    30. März 2018

    Essen hat mir ganz gut gefallen

  5. Roberto findet das Restaurant Heunisch & Erben verdient
    30. März 2018

    Sehr gut

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

Blogheim.at Logo
X