Die 500 besten restaurants wiens
16. Dezember 2018
GastroNews Logo GastroNews Lokalfuehrer Logo

Die 500 besten restaurants wiens

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping Deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

menü

16.12.2018
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Top 500 Restaurants Wiens

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Vietnamesisch

Asian Fusion

Die vietnamesische Küche ist ein melting pot verschiedener Küchenstile. Beeinflusst von der chinesischen Küche, haben auch die Thai, die Khmer sowie die indische Küche, die Gerichte Vietnams geprägt. Der Buddhismus hat vor allem dazu geführt, dass vegetarische Gerichte stark in der Küche vertreten sind. Darüber freuen sich so manche Vegetarier. Doch auch zahlreiche Fleischgerichte finden ihren Weg zum Tisch. Darüber freuen sich wiederrum die Fleischliebhaber. Die Offenheit und Experimentierfreudigkeit der vietnamesischen Küche lässt sich vor allem durch das Fehlen von Speisetabus erklären. Bis auf buddhistische Speisevorschriften, ist alles erlaubt. Zu den Grundnahrungsmitteln zählen aber Reis sowie Reisnudeln. Gewürze werden vielseitig verwendet, jedoch in nicht so scharfer Form, wie es die Nachbarn Vietnams pflegen. Subtile Gewürzkombinationen finden Verwendung in der Küche. Anis und Zimt verleihen, vor allem den Fleischgerichten, ihren typischen Geschmack.

Die Liebe zur Küche

Die Erfindung des Woks stammt aus Vietnam. Hier werden die Zutaten meist recht kurz, aber unter hoher Temperatur gut angebraten. Andere Köstlichkeiten wie Phò bò oder Frühlingsrollen gehören auch auf die Speisekarte. Besonders beliebt ist das Letztere. Die Teigrollen werden roh, gebraten oder auch frittiert, und mit den unterschiedlichsten Füllungen serviert. Das geht von pikant und scharf bis zu angenehm und süß. Die Liebe zum Essen ist kulturell verankert. Rezepte werden von Generation zu Generation weitergegeben. In Wien kann man vietnamesische Spezialitäten am besten in diversen Restaurants probieren. Das Good Morning Vietnam bietet unverfälschte vietnamesische Küche, wie es noch von der Oma zubereitet wurde. Doch auch andere Plätze, in anderen Bezirken definieren sich von der Küchenlinie als vietnamesisch und servieren traditionelle vietnamesische Speisen.

http://gastronews.wien/restaurants/saigon/

http://gastronews.wien/restaurants/leviet/

http://gastronews.wien/restaurants/feinstes-aus-vietnam-im-bep-viet/

Alle Küchen zeigen

X