16. April 2021
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
Expo

Online Messen & Events

menü

16.04.2021
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Gastro News Guides

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Grand Brasserie im Grand Hotel Wien

Gastro News Wien
falstaff

Das Restaurant

Das Hauptrestaurant des Grand Hotel Wien liegt im 1. Stock und ermöglicht Plätze für rund 100 Gäste. Von dort aus bietet die Grand Brasserie einen großartigen Blick auf die Ringstraße. Wie das Hotel selbst, hat auch das Restaurant eine warme und noble Atmosphäre, die dem Gast ein Gefühl von Service auf höchstem Niveau verspricht. Hier ist der Gast König.

Vom Wiener Schmankerl bis hin zu internationalen Spezialitäten

Auch in einem Nobelhotel dürfen die Wiener Klassiker nicht fehlen, im Gegenteil, hier bekommt das international bekannte Wiener Schnitzel nochmals eine ganz neue Bedeutung. Weitere Wiener Spezialitäten wie glasierte Kalbsleber, ausgelöstes Backhendl, überbackene Schinkenfleckerl, Tafelspitz vom österreichischen Rind und ein gebratenes Saiblingsfilet finden sich auf der Speisekarte. Neben den Gerichten vom Grill, werden Empfehlungen vom Küchenchef wie einer gebackenen Hühnerleber, Bärlauchnockerln oder einem Rindsragout angeboten. Ein typisches Wiener Gulasch und eine klare Rinderkraftsuppe mit Schnittlauchgrießnockerln dürfen neben einem Beef Tartar und Steinpilze á la Créme mit gebratenen Servietenknödeln nicht fehlen. Saisonales Risotto, gefüllte Paprika und Rindsconsommé mit Kaiserschöberl sind weitere nennenswerte Highlights. Die Weinkarte verspricht beste Qualität und Auswahl von österreichischen Winzern.

Zusätzlich zur Wiener Küche, wird den Gästen eine Auswahl an japanischer und arabischer Spezialitäten geboten.

Auf eine Jause in der „Grand Brasserie“

Die Brasserie hat täglich von 6.30-0.00Uhr geöffnet und ist somit auch einen Besuch auf eine köstliche Jause und einer Vielfalt von Torten und Mehlspeisen wert. Zu den klassischen Palatschinken mit Mariellenmarmelade und dem Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster, gesellen sich ein flüssiger Schokoladekuchen und eine Erdbeer-Créme Brulee mit einem heimischen Zotter-Schokoladeneis. Dazu findet man eine vielfältige Palette an hervorragenden Tee- und Kaffeesorten. An besonderen Beliebtheit erfreuen sich die internationalen sowie heimischen Gäste an dem Champagner Frühstück an Wochenenden und Feiertagen in der Grand Brasserie.

 

 

 

Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben!

Seien Sie der Erste und

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

Blogheim.at Logo
X