Die 500 besten restaurants wiens
14. December 2018
GastroNews Logo GastroNews Lokalfuehrer Logo

Die 500 besten restaurants wiens

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping Deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

menü

14.12.2018
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Top 500 Restaurants Wiens

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Währingerstraße

Außergewöhnliche Köstlichkeiten in 1090/1180 Wien

Mehr als nur eine Einkaufsstraße ist die im 9. und 18. Bezirk gelegene Währingerstraße. Sie erstreckt sich von der S-Bahn Station Gersthof bis zum Schottentor. Sie steht neben einem vielseitigen Shoppingangebot für allem auch für ihre breite Palette an Küchenstilen und kann mit so einigem aufwarten, dass Sie garantiert bisher noch nicht gekostet haben. Wie wäre es beispielsweise mit einem Burger? Nein, McDonalds Burger sind damit nicht gemeint! Stattdessen reden wir hier von hausgemachten, saftigen Burgern mit knusprigen Pommes als Beilage. Oder soll es stattdessen doch lieber japanisch sein? Bekanntermaßen bietet die japanische Küche auch für Vegetarier viele fleischlose alternativen und ist als besonders leicht und gesund bekannt. Außerdem können Sie zwischen Währing und Alsergrund die Genüsse des Orients mit zum Beispiel persischem Essen kennenlernen oder eine kulinarische Reise auf den afrikanischen Kontinent antreten. Dieses Essen verzaubert nämlich auch europäische Gaumen..

Achse zwischen belebtem Treiben und erholsamer Ruhe

Am Währinger Teil der Straße liegt der Aumannplatz mit dem Norbert-Liebermann Park in seinem Zentrum. Wer abseits des geschäftigen Gewusels der Straße Ruhe und etwas Grün genießen möchte, kann hier entspannen. Rundherum findet man allerlei Möglichkeiten, um sich zu jeder Tageszeit den knurrenden Magen zu füllen. Spaziert man weiter, kommt man vorbei an dem ehemaligen Währinger Friedhof, wo berühmte Persönlichkeiten wie Franz Schubert und Ludwig van Beethoven damals ihre Ruhe fanden. Kontrastprogramm zu diesem verlassenen stillen Ort bietet der Kutschkermakt, der ein vibrierendes Durcheinander an Ständen, Menschen und Produkten bereit hält. Blumen, Obst, Delikatessen und ringsum zahlreiche Lokale und Restaurants, die noch mit viel mehr Köstlichkeiten aufwarten. Wenn Sie sich bei der reichen Auswahl nicht entscheiden können, kommen sie doch einfach wieder..

Das könnte sie auch interessieren:

Persische Küche in Wien

Orientalisches Essen in Wien 

Die besten Restaurants in Währing 

Alle Grätzel zeigen

X