Die 500 besten restaurants wiens
14. December 2018
GastroNews Logo GastroNews Lokalfuehrer Logo

Die 500 besten restaurants wiens

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping Deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

menü

14.12.2018
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Top 500 Restaurants Wiens

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Servitenviertel

Zauberhafter Mix aus Alt und Neu

Wenn man von der Ubahn Station Schottentor Richtung Liechtensteinstraße flaniert, merkt man, wie sich das Gesicht der Umgebung langsam ändert. Plötzlich befindet man sich entfernt von Verkehrslärm und Trubel inmitten von charmanten Gassen mit liebenswerten Geschäften und Lokalen. Das beliebte und vitale Servitenviertel hält einen besonderen Mix aus bürgerlichen, französischen und studentischen Einflüssen bereit und es gibt viel zu entdecken. Einige Teile des Grätzels haben den Geist der Vergangenheit bewahrt, wohingegen es Ecken gibt, die den modernen Zeitgeist verkörpern. Dementsprechend findet man hier auch einen tollen kulinarischen Mix verschiedenster Küchenstile aus aller Welt- orientalische und asiatische Restaurants fügen sich harmonisch in die Umgebung und ein und bestehen neben etablierter Italienischer und traditioneller Wiener Küche.

Kulinarische Insel Wiens

Einst bestand dieser Teil Alsergrunds aus mehreren von Seitenarmen der Donau abgegrenzten Inseln. Heute ist das Grätzel im Herzen 1090 Wiens gewissermaßen das „Klein-Paris“ Wiens.Die interessante Architektur des Grätzels erzählt Besuchern noch heute interessante Geschichten. Posieren Sie vor der berühmten Studelhofstiege und fühlen Sie sich wie ein Prinz oder Prinzessin bei einer Führung durch die Kunstsammlung des prachtvollen Gartenpalais Liechtenstein mit seinem barocken Flair und romantischen Park. Krönen lässt sich dieses Erlebnis nur noch mit einem anschließenden romantischen Candle-Light Dinner zu zweit. Lebendiges Zentrum des Servitenviertels bildet die Berggasse, in der der berühmte Vater der Psychoanalyse, Siegmund Freud Zuhause war. Heute ist die Umgebung besonders empfehlenswerter Anlaufpunkt, um gut Essen zu gehen. Inmitten des Serviertenviertels befinden sich viele bei Anrainern beliebte Gasthäuser und Beisl, die hervorragende Speisen im Repertoire haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Essen im Alsergrund

Orientalische Küche in Wien

Österreichische Schmankerl 

Alle Grätzel zeigen

X