10. Juli 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping Deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

menü

10.07.2020
GN Logo

Onlinemagazin

GN Logo

Kulinarische Vorteilswelt

GN Logo

Gastro News Guides

GN Logo

Gastro & Hotel Jobbörse

GN Logo

Genussportal

Artner am Franziskanerplatz

Gastro News Wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Das Restaurant

Unvergessliche Momente des Genusses inmitten eines historischen Ambientes harmonisch kombiniert mit modernem Interieur.

Perfekter Umgang mit ausgewähltem Rindfleisch, auch als „Dry Aged Beef“ im eigenen Glasschrank gereift, das sorgsam am Josper Edel Grill zubereitet wird, garantiert entspanntes aber auch elegantes Essen an einem der schönsten Plätze im Zentrum der Stadt. Moderne österreichische Küche wird gekonnt mit mediterranen Elementen kombiniert und bietet den Gästen Ess- und Trinkkultur auf mehrfach international prämiertem Niveau.

Neben der ausgezeichneten Küche bietet das Artner am Franziskanerplatz eine umfangreiche Auswahl an Kaffee- und Weinspezialitäten. Im historischen Kellergewölbe steht den Gästen eine bestens sortierte Wein- und Champagner Bar offen. In den einsehbaren Weinregalen findet sich eine Vielzahl von Positionen von namhaften nationalen und internationalen Weingütern. Die beeindruckenden Kellerräumlichkeiten ermöglichen Gruppenangebote in privater und gemütlicher Atmosphäre.

Bewertungen

  1. Anonym findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    11. März 2020

    Aufmerksames Serivce, und super Essen, die Weine schmecken auch sehr lecker! Sehr zu empfehlen!

  2. Tamara findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    9. März 2020

    Sehr hübsche Location und sehr freundliche Bedienung und Stimmung. Super Lavendeleis. Essen kam uns etwas salzig und viel etwas zu gewöhnlich vor für diese Klasse von Restaurant aber trotzdem ein gelungener Besuch.

  3. Mathias Twa findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    8. März 2020

    Für uns ein Highlight der Restaurantwoche !!
    Tolles Essen (Lunch) !!
    Tolles Service !!

  4. Doris Topitsch findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    8. März 2020

    Sehr gutes Dinner-Menü anlässlich der Restaurantwoche, jeder Gang inkl. Brot und brauner Butter etc. einfach köstlich, aufmerksamer Service, gute Beratung bezüglich passendem Wein, schönes Ambiente. Ein Ort zum Wiederkommen. Danke!

  5. Ibp findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    8. März 2020

    Ambiente schön
    Aber dennoch mein schlechtester Eindruck bei der Restaurantwoche

  6. Georg Lampart findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    5. März 2020

    Wir waren im Zuge der Restaurant-Woche zum Lunch. Das Butterschnitzel war exzellent…der Gelbe Muskateller ebenfalls….das Personal freundlich und professionell. Wir kommen gerne wieder

  7. Dorothea findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    5. März 2020

    Hervorragendes Restaurant mit sehr gut abgestimmten köstlichen Speisen und Menüs. Das Servicepersonal ist professionell, aufmerksam und sehr freundlich. Wir empfehlen dringend einen Besuch und kommen wieder.

  8. Veronika findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    4. März 2020

    Köstliches Essen, feine Weine und unterhaltsamer Service. Wir kommmen sicher wieder.

  9. MAg.Christl AYAD,1230 Wien,Maurer Hauptplatz 4A findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    16. Februar 2020

    Warum nur 2 von 5 Punkten?
    Die Rechnung für uns zwei belief sich auf angemessene 98,60 Euros … doch fand ich darunter 5 EUROS für 1 LITER WIENER HOCHQUELLWASSER berechnet !!
    HABEN SIE DAS NOTWENDIG?Das passt doch gar nicht zu dem guten Ruf Ihres Lokals!
    Ich liebe als Wienerin meine Stadt und will dies auch nach aussen hin vertreten. Bei Ihrer Vorgangsweise tu ich mir dabei schwer!

    1. Artner am Franziskanerplatz sagt dazu 28. Februar 2020

      Sehr geehrter Herr Mag.Ayad,

      danke, dass Sie sich gleich Online Gemeldet haben.
      Wir bedauern, dass Sie so unerfreuliche Erfahrungen machen mussten

      Wie Telefonisch besprochen – IST ES BEI UNS NICHT ÜBLICH FÜR LEITUNGSWASSER ETWAS ZU VERRECHNEN.

      Leider hat einer unserer Mitarbeiter einen Fehler gemacht, es tut uns aufrichtig leid das wir unseren Anforderungen nicht gerecht wurden, Ihnen einen schönen Abend zu bereiten.

      Gerne würden wir Ihnen unsere Gastgeberqualitäten bei Ihren nächsten Besuch zeigen und Sie auf einen Apero Einladen.

      Mit freundlichen grüßen
      Franz Kornek
      Artner am Franziskanerplatz

  10. DR.Otto Lauer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. November 2018

    Wir waren11 Personen zum Ganslessen am Franziskanerplatz,bei der Nachspeise kam der Geschäftsführer zu uns und ermahnte uns leiser zu sein einige Gäste seine schon wegen uns gegangen.Wir sind eine Gruppe von Ärzten und Ordinationsangestelleten,wir waren weder besonders laut.. noch betrunken .Natürlich haben wir sofort das Lokal verlassen.!!Wir sind in ähnlicher Konstelati0on jedes Jahr Ganslessen ,soetwas ist uns allerdings noch nie passiert.

  11. Fred findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    17. Dezember 2017

    Es dürfte einen Grund haben dass das Lokal 2 Wochen vor Weihnachten mittags nur 3 Tische besetzt atte.
    In der Karte werden zwei Fischgerichte angeboten, davon war eines micht verfügbar ??
    Bei den Wienen waren alle Weißweine warm, wurde dem Kellner auch mitgeteilt, der bedankte sich für die Info und sagte dass es ihm leid tut??
    Somit finde ich eine Rechnung für 5 Personen in Höhe von € 420,— in keiner Weise angemessen.
    Werde das Lokal sicherlich dementsprechend in meinem Bekanntenkreis bewerben und es zukünftig nicht mehr besuchen !

  12. Tina Fohni findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. Dezember 2017

    Gestern Abend zum 1. Mal da gewesen. Waren eine Runde von 6 Personen. Leider sehr enttäuschend!! Besonders das Service war schlecht – Wein wurde nicht nachgeschenkt, die Bitte nach einem Krug Leitungswasser wurde nicht bzw. nur widerwillig erfüllt, die Bestellung wurde erst nach 2-maligem Aufmerksam machen von unserer Seite aus aufgenommen, Freundlichkeit lässt auch zu wünschen übrig.

    Die Qualität des Essens bzw der Geschmack nichts besonderes – für den Preis sehr schade (einige von uns hatten außerdem bis in in die Nacht hinein Bauchweh!!!). Alles in allem keinen weiteren Besuch wert, außerdem wird von einer Weiterempfehlung abgeraten.

  13. Andre findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    12. März 2017

    Besuch im Rahmen der Wiener Restaurantwoche 2017.
    Angenehme und ruhige Atmosphäre, sehr gute Speisen und ein immer aufmerksames Personal. Da bleiben keine Wünsche offen.

  14. Johann findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    11. März 2017

    Sehr aufmerksames Service, Essen ausgezeichnet, sehr angenehme Atmosphäre – wir haben den Abend sehr genossen

  15. Niesan findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2016

    Raucherbeich mitten im Lokal, man muss durch den verrauchten „Partybereich“ um zu den Tischen zu gelangen, wo man natürlich weiterhin sowohl dem Rauch als auch dem Lärm ausgesetzt ist. Absolutes No-Go. Kellner die lautstark über die Tische hinweg miteinander „kommunizieren“, keinerlei Erklärungen zu den Gerichten beim Servieren.
    Essen war geschmacklich in Ordnung, wenn auch recht lieblos, alles im Allem hat man den Eindruck des Abgefertigt-werdens. Vielleicht weil man im Zuge der Restaurantwoche kommt? Schade. Sehr unsympathisch, daher auch nach der Restaurantwoche keinen weiteren Besuch mehr wert, hier hat man in Wien eine große Auswahl an weitaus besseren Optionen um einen gelungenen Abend zu verbringen.

  16. Theodore findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    23. Februar 2016

    Essen war gut, aber — im Rahmen der Restaurantwoche — von merklich billiger Qualität im Verhältnis zur normalen Karte. Die Getränke (vor allem der Wein aus dem hauseigenen Gut!) unverschämt teuer, und der souterrain-Saal bedarf dringend einer Schalldämpfung, da der Lärmpegel in den geziegelten Gemäuern jedes gemütliches Gespräch verhindert.

  17. Diana findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    23. Februar 2016

    Wir waren heute im Rahmen der Restaurantwoche im Artner am Franziskanerplatz und leider waren wir alle (4 Personen) sehr enttäuscht.
    Angefangen von der langen Wartezeit (wir hatten auf 20:00 Uhr reserviert und bekamen erst um 20:30 Uhr einen Tisch) über das mangelhafte Service (Menükarte wurde uns salopp auf den Tisch geknallt, mit dem Satz “ Da könnens schauen was es gibt“; wir wurden auch nicht nach weiteren Gertränkewünschen gefragt – generell sehr unaufmerksam) bis hin zum enttäuschenden Essen (Vorspeise war ok, das Roastbeef war sowas von zäh und dem Nachtisch fehlte es an sämtlicher Raffinesse). Unser Fazit: Würden wir nicht weiterempfehlen. Preis/Leistungsverhältnis passt überhaupt nicht (wenn ich für insgesamt 6 Stück Schwarzbrot mit 2 Schälchen Butter 11,60 Eur bezahle, dann erwarte ich mir wenigstens, dass ich ein qualitativ hochwertiges Brot bekomme – jenes schmeckte wie ein 0815 Brot aus dem Supermarkt). Wir hatten generell das Gefühl, dass wir etwas abgefertigt wurden – vielleicht weil wir im Rahmen der Restaurantwoche da waren. Finde ich jedoch schade, da man gerade dann Werbung für seinen Betrieb machen könnte. Wir werden auf jeden Fall nicht mehr hingehen.

  18. Robert Großmann findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. September 2015

    Die Suppe war kreativ – Kürbiscreme mit frischem Ziegenkäse und Zitronenöl – und sehr gut.
    Die Hauptspeise – tagliata mit Trüffel-Erdäpfelbüro – ein Genuss, insbesondere die Rinderschnitten.
    Ein absolut gelungener Besuch.

  19. Sabine M. findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    21. September 2015

    Mittag : Service als auch Qualität der dargebotenen Speisen und Getränke grossartig 🙂 Gerne wieder !

  20. Wolfgang Michael Terényi findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    21. September 2015

    Besuch im Rahmen der Restaurantwoche am Abend, glücklicherweise relativ zeitig, sodass die Kellner im noch ziemlich leeren Lokal keinen Stress hatten. Der Gruß aus der Küche waren Stückchen von Chorizo-Würstchen, schmackhaft aber winzig. Die Topinambursuppe war hervorragend und machte Hoffnungen, die sich dann nicht ganz erfüllten. Die Hauptspeise vom Rind bestand aus einem sehr zarten Stück Fleisch mit einer schmackhaften, schwarzen Kruste, die in unserer Runde nicht von allen geschätzt wurde. Die Beilagen dazu waren wenig aufregend; der Spinat hätte etwas Würze vertragen, die Polenta war schlicht geschmacklos. Die Nachspeise war eine Art Birnenkuchen mit Eis, nicht schlecht aber nicht umwerfend. Man hatte schon den Eindruck, dass mit dem Materialeinsatz ein wenig gespart wurde. Die Getränkepreise sind jenseitig, z.B. ein Glas dunkles Bier € 7,80. Das Couvert mit € 2,90 in Anbetracht des Gebotenen nicht gerade wohlfeil. Das Personal war bemüht und freundlich. Summa summarum ein netter Abend, von dem wir uns etwas mehr erwartet haben (immerhin eine Haube im Gault-Millau).

  21. silvia herdlicka findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. September 2015

    Ausgezeichnete Rindfleischspeise, netter Service. Leider wurde nicht gefragt, ob man das Fleisch durch möchte. Weine sich sehr teuer. Das Lokal ist sehr stimmig, die Tische allerdings zu eng platziert.

  22. Gabriele findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. September 2015

    Die Begrüßung durch den Chef war sehr herzlich, die Kellner waren professionell und sehr freundlich. Das Menü stand zur Restaurantwoche schon fest, also man wusste was man bekommt. Das Essen war sehr gut und von hoher Qualität. Leider muss ich mich bei den Weinpreisen den anderen Bewertern anschließen und sagen dass sie sehr hoch sind, die Weine waren aus einem Anbau und sehr gut.

  23. Lichtenstern findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. September 2015

    gutes essen, ambiente ok, aber leider sehr dubiose kellner!!

  24. Stephan fuchs findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. September 2015

    Hervorragendes Essen, vor allem die Fleischqualität top, sehr aufmerksames und freundliches Service, ein sehr gelungener Abend -Dankesehr

  25. Alexander findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    19. September 2015

    Gutes Essen, wennauch kein absolutes Highlight. War bereits davor hier essen, da schwärmte ich mehr davon, aber das war auch vor Umbau & Personalwechsel.
    Den vorherigen Kommentaren über unaufmerksames Service und einen überheblich wirkenden Oberkellner kann ich leider nur bestätigen.

  26. Dr. Silvia Müller-Fembeck findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    17. September 2015

    Essen ausgezeichnet, extrem lange Wartezeiten, überheblicher Oberkellner

  27. Dr. Silvia Müller-Fembeck findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    17. September 2015

    Essen ausgezeichnet,lange Wartezeiten, überheblicher Oberkellner

  28. Martha L findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    16. September 2015

    „Unvergessliche Momente des Genusses inmitten eines historischen Ambientes harmonisch kombiniert mit modernem Interieur.“ usw …. kann ich nur bestätigen. Besonders aufgefallen ist uns ein junger Mann des Serviceteams: durch seine Aufmerksamkeit und sein äußerst humorvolles Wesen (Andreas). Aber das gesamte Team ist sehr daran interessiert, dass sich der Gast so richtig wohlfühlt!

  29. Dr. Heiger findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    16. September 2015

    Das Resümee vorweg: Restaurant in Wognnähe ausprobiert, ein weiterer Besuch im Partner ist nicht geplant.
    Die Suppe wurde unmittelbar nach Einstellen des Aperitivs und ohne Rückfrage gebracht, ein Gruß aus der Kücke (ein Schüsselchen mit 4 Scheibchen gebratener Chorizo? – sehr wohlschmeckend – für beide Personen) dann gleichzeitig auf den Tisch gestellt. Das Fleisch der Hauptspeise war von der zu erwartenden Qualität (weit) entfernt, die Gemüsebeilage ausgezeichnet, die Polenta Geschmacks neutral, das Dessert bestenfalls lieblos.
    Das Servicepersonal wurde im Laufe des Abends zwar zunehmend freundlicher, wirkt aber unambitioniert gegenüber Gästen der Restaurantwoche. Die Getränke wohlschmeckend, wenn auch preislich über zogen und die Weinempfehlung (offen) in Ordnung. Vom Warenwinaatz her ist das Menü auch zum „günstigen“ Preis kein „Schnäppchen“.
    Sorry, aber ein Werbeeffekt konnte durch die Gesamt performance nicht erzielt werden: Willkommen fühlte man sich nicht.

  30. Reinhard Himmer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    15. September 2015

    Das Menü war gut aber nicht geeignt, „Lust auf mehr“ zu machen…
    Das Service war in Ordnung, aber etwas lieblos.

  31. Stefan findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    7. September 2015

    Den Nörglern sie gesagt:
    Artner ist bekannt für seine Steaks und diese sind wohlgemerkt ein Gaumenschmaus.

    Auch das Dessert (speziell Marillenknödel) ist ein Gedicht.

  32. Florian findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    4. März 2015

    Der Kellner war sehr bemüht und freundlich. Der Rest des Abends jedoch enttäuschend. Muss mich den anderen Kommentaren anschließen, dass es für das Restaurant keine gute Werbung zur Neukundengewinnung war. Die Menüauswahl war einfallslos, die Portionen überschaubar.

  33. Gourmeti findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    3. März 2015

    Angefangen hat alles mit Brot und Butter und um €3,00.
    Danach gab es eine einfache Karfiolsuppe.
    Anschließend kamen zwei hauchdünn geschnittene Scheiben Rindfleisch, so dünn, dass man den Teller darunter durchsehen könnte. Begleitet von 4Stūck1×1cm gebackenen Kortoffel und etwas Spinat.
    Als Dessert wurde eine Creme Brulee mit einer Kugel Apfeleis serviert,dieses enthielt ein Brausepulver,dieses machte es mir unmöglich die Nachspeise zu verspeisen.
    Wenn das Essen im Zuge der Restaurantwoche auch verbilligt ist,ist es den Preis nicht wert.
    Man fūhlt sich geneppt und verärgert.
    DerSinn und Zweck,dass man in der Restaurantwoche Kunden gewinnen möchte, ist in diesem Restaurant absolut nicht vorrangig,ganz im Gegenteil.Meiner Meinung nach,wird diese nur zur Profitgewinnung genutzt.
    Schade,dass solche Lokale sich bei so einer super Aktion beteiligen dürfen.
    Wir kommen mit Sicherheit nicht wieder.
    Da lob ich mir Harrys Time, das Ellas oder das Sakai. Zum Glück gibt es noch faire,ausgezeichnete Restaurants die einem die Freude an einen schönen Abend,mit ausgezeichnetem Essen zu angemessenen Preisen nicht verderben.

  34. M. W. findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    2. März 2015

    Vorab ist der Service zu loben: er war sehr zuvorkommend und schnell.

    Zwischen den einzelnen Tischen könnte etwas mehr Abstand sein, aber ansonsten ist das Ambiente ansprechend.

    Das Dinner in der Restaurantwoche war insgesamt sehr gut – bis auf die Kleinigkeiten, dass der Tafelspitz nicht so heiß wie erwartet und das Kartoffelgratin zu lasch gewürzt war.

  35. Helene Lahner findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    2. März 2015

    Essen war sehr geschackvoll, besonders der Tafelspitz. Es wäre jedoch eine etwas größere Auswahl (bei der Restaurantwoche) wünschenswert.
    Bedienung ist sehr zuvorkommend und höflich. Gerne wieder

  36. Karo findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    2. März 2015

    Die Menüwahl von Artner, zum Lunch der Restaurantwoche, einen Burger zu kredenzen, ist wirklich sehr unglücklich geraten. Man erwartet sich derlei exlusiveres bzw. kreativeres. Der Burger war zwar von einmaliger Qulität, dazu handgemachte Pommes und ein wunderbarer selbstgemachter Cole slaw. Das Bun des Burgers aus Brioche, wirklich hervorragend, ein rosa durchgebratenes, saftiges Rindspatty. Geschmacklich kann da jedes Fast food Lokal seinen Hut nehmen. Als Vorspeise die Rindssuppe ein Traum. Der Service excellent, zuvorkommend und von bester Manier. Lediglich das Ambiente, man plazierte uns in der Gruft, lies etwas zu wünschen übrig. Wir kommen sicher wieder, aber nicht zum Burgeressen.

  37. Kornelia Hasenhündl findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Leider haben wir zum Lunch den dunkelsten Platz im Lokal zugewiesen bekommen. Konnte nicht behoben werden. Die Suppe war sehr gut. Cheesburger als Hauptspeise – eine Zumutung. Eigentlich verstehe ich die Restaurantwoche als Werbung für Lokale. Dies war sicher keine!

  38. Andrea D findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Essen war ausgezeichnet, aber leider hat das Ambiente und der Service nicht gepasst. Es war sehr laut und hektisch und man hatte das Gefühl abgefertigt zu werden. Die Gänge wurden vom Personal nicht erklärt, sondern nur schnell serviert und wieder abserviert. Die Tische standen auch sehr eng beisammen, was eine Unterhaltung mühsam machte.

  39. Bea & Familie findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Leider entsprachen das Menü, das Service sowie das Ambiente überhaupt nicht unseren Erwartung.

    Zur Begrüßung wurden uns die Jacken abgenommen und das wars. Kein freundlicher Willkommensgruß oder ein Hinweis auf die Zusammenstellung des Menüs.
    Der vorab servierte Brotkorb mit Butter und kleinen Wurststücken war nett aber nichts besonderes.

    Das Menü setze sich aus einer Karfiolcremesuppe (sehr heiß serviert), Tafelspitz mit Fisolen und Kartoffelpüree oder Kabeljau in Rauchpaprika Sauce mit Kartoffeln sowie einer Creme Brulee mit einer Kugel Waldmeister Eis zusammen.

    Die Suppe schmeckte nach Schlagobers, der Hauptgang (Fisch & Fleisch) waren mittelmäßig aber keineswegs ein besonderes Geschmackserlebis. Das Dessert entsprach mehr einem Pudding mit Eis.

    Das Servicepersonal war freundlich aber keineswegs top! Es wurde bei der Reservierung ein vegetarisches Menü angegeben, welches nicht vermerkt und vorbereitet wurde. Es wurde uns eine Speise aus der – vom Kellner vor uns durch geblätterten – Speisekarte angeboten.

    Auch zum Dessert wurde kein Kaffee angeboten.

    Die Weinkarte bietet eine nette Auswahl allerdings mit Preisen, welche völlig überzogen sind.

    Da wir 6 Personen waren wurden 2 Tische zusammen geschoben. Die Wand, vor der normalerweise der 2er Tisch steht, hat Löcher und der Verputz blättert ab. Dadurch und durch die Lautstärke war das Ambiete eher mittelmäßig.

    Fazit: wir wurden nicht begeistert und ebenso nicht als zukünftige Gäste gewonnen. Der Grundgedanke der Restaurant Woche wird hier ignoriert und keineswegs positiv umgesetzt.

    Schade ums Geld …

  40. Johannes Geyer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Ambiente und Service sehr gut, auch Suppe ausgezeichnet.
    Hauptspeise Burger fast verkohlt und eigentlich nicht preisentsprechend, daher keine Empfehlung.

  41. steffi findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Das Essen war sehr lecker zubereitet.Der Burger hat meinem Mann sehr gut geschmeckt.Die Portion war angemessen gross.Ich habe als glutenfreie Alternative Fisch mit Süsskartoffeln gegessen. Es hat wahnsinnig gut geschmeckt, aber die Portion war sehr klein.Ich hatte nach dem Essen leider noch Hunger…

  42. TomW findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Wunderbar!

  43. Andreas Gehringer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    1. März 2015

    Wir (zu Zweit) waren erstmalig da und haben den Abend genossen: das Essen sehr gut (Anm.: der Tafelspitz hätte eine Nuance wärmer sein können), auch die Getränke, die Bedienung sehr aufmerksam und freundlich. Kleine Abstriche gibt es nur hinsichtlich der Lautstärke im Lokal

  44. Helmut Jantschitsch findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    28. Februar 2015

    Ein sehr genussreicher Abend!

  45. Martin H. findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    28. Februar 2015

    Den beiden jungen Gästen neben uns hat’s geschmeckt. Mag daran liegen, dass sie Amerikaner waren. Möglicherweise hatten sie deshalb noch nie in ihrem Leben zuvor ein besseres Ketchup genossen. Die raffiniert zusammengestellte Kreation des Küchenchefs punktet vor allem durch die Fruchtigkeit der eingearbeiteten Mango.
    Der feine deutsche Herr am Tisch gegenüber, beim Studium der Abendkarte, rümpfte die Nase, sodass der Schnauzer bebte, rasch hob und senkte sich der Seiden-Windsorknoten. Schuld daran wahrscheinlich war der Blumenkohl.
    Am eigenen Teller, das Süppchen, keine Spur von lau. Die Ziegenkäsekügelchen, zerfließend im Bade der Karfiolessenz, ließen die Creme noch sämiger den Gaumen hinabgleiten. Spürt halt nicht jeder und nicht jeder mag Karfiol. Dem ruralen Gemüse bekommt die Hauptstadtarroganz recht schlecht, Kohl in welcher Form auch immer, passt nicht zu teurem Tuch, selbst wenn er schmeckt. Das schafft auch ein Artner nicht, schon gar nicht. Da harmoniert die Jakobsmuschel schon viel eher, aus der Glut, bedeckt vom Feinschmelz der Nduja, schwer prononcierbar, geheimnisvoll und teuer. Das kann Liebe spenden, mehr noch Prestige, man isst, was man ist. Stand nur nicht auf der Abendkarte, Pech auch für den Herrn mit Bart. Wir gönnten’s uns dann dennoch. Allein dieses ist es wert, den Artner zu besuchen, ein Traum im tiefen Teller.
    Der Tafelspitz danach war ein Gedicht, von mittelmäßig keine Spur. Rosig im Kern und butterweich. Die Erdäpfel noch wirklich solche, Kartöffelchen gibt’s ohnehin zu viel in Wien. Die gebutterten Fisolen knackig frisch, jedoch kaum wichtig. Nicht ob der – tadellosen – Zubereitung, sondern weil die grüne Bohne an sich entbehrlich scheint, da halt ich’s wie der Herr mit seinem Blumenkohl.
    Zum Nachtisch etwas anderes, den Dragon Beard, es packte uns die Neugier. Gut war’s und originell, ein Feuerwerk an orientalisch anmutendem Geschmackserleben. Die Trias aufeinander abgestimmt, nichts überwog, nichts ließ dem anderen den Vortritt, Harmonie am Stein von links nach rechts.
    Der Wermutstropfen, den es immer gibt, hier in Form der strengen Dame am Empfang, die dem Besucher durch ihr Äußeres und eine spröde Kühle im ersten Augenblick die Lust am Abend rauben kann. Davon abgesehen der Service sonst sehr gut, der Herr mit langer a und weicher n Lautierung ein Ausbund an Höflichkeit, zuvorkommend und sehr nett.
    Alles in allem, der Abend war sehr schön gewesen, wir fanden’s gut, das Essen war hervorragend und köstlich, wir empfehlen den Artner gerne weiter.

  46. Bauer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    28. Februar 2015

    Leider wurde in diesem Restaurant, der Grundgedanke der Restaurant Woche noch nicht begriffen! Um neue zukünftige Kunden zu werben, sollte ich mein Restaurant ja ins beste Licht rücken und sowohl Essen und auch Service Top sein. Abgesehen von der Menü Auswahl, die keineswegs eines Habenlokals entspricht, welches wir schlußendlich auch nicht gewählt haben, weil Frittatensuppe und Burger, sogar nicht dem Gusto entsprachen, bekam ich eine falsche Suppe, ohne Kommentar serviert, das Huhn war versalzen und das Gemüse war sauer geworden. Auf unsere negativ Kritik wurde auf keinsterweise eingegangen. Als wir nochmals bei der Bezahlung urgiert haben, wurde unse Kritik weiterhin abgeschmetttert, Schade! Leider werden wir dieses Restaurant auch außerhalb der Restaurant Wochen nicht mehr besuchen.

  47. Sabine findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    27. Februar 2015

    Gruß aus der Küche – einfach, aber dennoch gut; Suppe – schlichte Auswahl und lauwarm; Rind sehr gut, Beilagen mäßig; Burger – geschmacklich top; Dessert war enttäuschend.

    Für ein Haubenlokal war es keine positive Werbung. Wenn man die Gäste nicht mit Qualität und Raffinesse überzeugen möchte, sollte man besser nicht an der Restaurantwoche teilnehmen, denn sonst könnte der Schuss nach hinten losgehen!

  48. Mag. Horst Losschmidt findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    27. Februar 2015

    Die Zusammenstellung des Menüs ist einem Haubenlokal nicht würdig. Eine Karfiolsuppe wie auf einer Schihütte, ein Stück halbzubereitetes blutiges lauwarmes Stück Rindfleisch mit harten Fisolen und einer gewöhnungsbedürftigen Creme Brulee mit aufgesetzter Eiskugel kann auch vom aufmerksamsten professionellsten Service nicht mehr gut gemacht werden.

  49. andrea lee findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    27. Februar 2015

    Für Restaurantwochen ein Burger als Hauptspeise zu wählen finde ich ziemlich unglücklich. Es war gut aber immer nur ein Burger. Und für 15 Ehr halt ein teueres Fastfood

  50. Andrea Hodoschek findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2015

    Essen:
    Geiziger Gruß aus der Küche
    Fisch und Suppe sehr gut
    Tafelspitz vom US-Beef mittelmäßig
    Desser unterdurchschnittlich

    Weinkarte:
    Gut sortiert, preislich angemessen

    Service:
    Sehr aufmerksam, freundlich, umsichtig und flexibel

    Ambiente:
    Angenehm, Tische teilweise zu eng platziert

  51. Maximilian findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2015

    Schade, dass der Küche eines renommierten Restaurants wie dem Artner nichts anderes eingefallen ist. Den Burger kann man auch bei Mac Donald bekommen. Der Muskatellersekt eine Klasse für sich, das Bier im Weißweinglas innovativ, der Service sehr umsichtig und zuvorkommend.

  52. Renate Herndlhofer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2015

    Essen sehr gut
    Service: sehr gut
    Ambiete: gut
    Der Menüpreis im Rahmen der Wr. Restaurantwoche war keine Ersparnis

  53. Trattner findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2015

    Das Menü ist ein Witz für 29€. Die billigste Suppe,der Tafelspitz roh und zäh die Nachspeise so lala .Aber 3€ für das Gedeck (normales Brot mit Butter) ist eine Frechheit. Der eigene Wein 2014er für 30 € ebenfalls überteuert und nur durchschnitt in der Qualität .Hier wurde die Restaurantwoche zur Profit Maximierung genutzt und sicher nicht für Werbezwecke um neue Kunden zu gewinnen.
    Sicher nie wieder Artner

  54. Gunnar Stranski findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    26. Februar 2015

    einen cheeseburger als menu bei den restaurantwochen zu servieren ist eine frechheit, noch dazu wenn er innen roh war und man vorher nicht nach der gewünschten garstufe gefragt wurde! außerdem wurden manche gäste gafragt, ob sie pommes frittes als beilage wünschen, machen nicht (wir). die suppe war auch höchst mittelmäßig, genauso wie der service!
    nie mehr wieder!

  55. dr.dagmar geisler findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    enttäuschend, ich gehe nicht zum
    mc donalds und dann so etwas.
    nein danke, nicht wieder.

  56. Pfleger findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    Über den Burger waren wir etwas überrascht, hatten etwas anderes erwartet, wobei der Burger geschmacklich sehr gut war.

  57. N. + A. Bergmann findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    N. +. A. Bergmann, Restaurantwoche, Dinner am 24.2.15
    Modern eingerichtet in schönem, altem Bau. Netter Empfang, funktionierende Garderobe, gute Tischkultur. Gedeck etwas unter den Erwartungen, erster Gang (Suppe) sehr gut, zweiter Gang (rosa gebratener Tafelspitz) auch sehr gut, Beilagen perfekt, Nachtisch (Creme brulé) gut, aber nicht aufregend. Besondere Hervorhebung verdienen Artner’s Weine und das in jeder Hinsicht 5-Sterne-Service.

  58. Barbara Buchberger findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    Der Abend war sehr schön. Die Speisen haben uns sehr gut geschmeckt, das Personal war sehr bemüht.

  59. OMR Dr. Thomas Loebenstein findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    Wie man es von einem so renomierten Lokal erwartet: alles bstens !

  60. Don alfredo findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    25. Februar 2015

    Ein größeres Rotweinglas bis 2/3 gefühlt mit Bier – Rest Schaum als ein krügerl zu verrechnen finde ich als Frechheit

  61. Anonymous findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Waren zum Lunch im Zuge der Restaurantwoche- die Suppe (Rindsbouillon mit Frittatenroulade) war lauwarm und geschmacklich nichts besonderes. Obwohl nur zur Hälfte aufgegessen, keine Nachfrage des Kellners.
    Der Cheeseburger war schon beim Menü-Lesen eine kleine Enttäuschung, da wir uns etwas ausgefalleneres gewünscht hätten, aber das Fleischlaibchen das dann kam, hat uns so richtig enttäuscht- viel zu durch (nicht, dass jemand vorher gefragt hätte, wie wir es denn gern hätten) und sehr trocken. Der Coleslaw war geschmacklich in Ordnung, aber viel zu klein.
    Das Campari Soda das bestellt wurde (um satte 6 Euro im 200ml Glas) hatte die Farbe von einem Himbeersoda und war somit sehr wässrig, eine Frechheit.
    Werden sicher nicht wiederkommen.
    Schade, dass so ein Restaurant dann überhaupt bei der Restaurantwoche mitmacht, da es offensichtlich nicht darauf abzielt, Gäste zum wiederkommen zu animieren.

  62. Peter Schatzer findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    freundlicher meist kompetenter Service, das Menu las sich interessanter als die Ausfuehrung. Karfiolsuppe war etwas duenn, der Fisch nicht sehr aufregend, das Rind sehr gut aber nur lauwarm. Der Hoehepunkt war das Dessert, creme brulee mit Limetten-Apfeleis. Sommelier-Beratung sehr kompetent.

  63. Anonymous findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Das Abendessen war durchschnittlich, die Weine waren sehr gut, das Personal sehr freundlich und kompetent. Die Leitung des Hauses war nicht kooperativ – wir wollten statt 4 Desserts nur 3x Dessert und 1x Käse – war nur mit Aufpreis zu haben!

  64. mkhaelss findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Unser Mittagessen im Zuge der Restaurantwoche war leider enttaeuschend: es gab eine unaufregende Bouillon als Vorspeise und einen Cheeseburger mit Ketchup und einer winzigen Schuessel Coleslow als Hauptspeise (Beilagen wie Pommes mussten extra bestellt werden). Das Gedeck um EUR 1.90 bestand aus, ebenfalls unaufregenden, Brotscheiben und Butter. Alles in allem, mit Getraenk und Kaffee, ein Burger-mittagessen um EUR 30.- pro Person. Das ist nicht wirklich ein Renomee fuer so ein Lokal und hat uns nicht unbedingt zum Wiederkommen animiert. Auf jeden Fall war es kein Erlebnis-essen wie wir es uns im Zuge dieser Restaurantwoche erwartet hatten.

  65. Anonymous findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Die Karfiolsuppe war solide, der Tafelspitz aus traumhaftem Fleisch – butterweich, perfekt am Punkt! Einziger Kritikpunkt: etwas wenig Gemüse bzw. Erdäpfel. Die Creme brulee war auch tadellos. Service war sehr freundlich. Insgesamt hat sich der Besuch gelohnt. Ein gutes, empfehlenswertes Restaurant.

  66. Anonymous findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    gegen aufzahlung ( wir essen keine burger) haben wir ein köstliches Steak gegessen. wie immer grossartig. wir bleiben treu und kommen wieder !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  67. Anonymous findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Wir empfanden das Essen nicht besonders bemüht und dementsprechend austauschbar. Im Zuge der Restaurantwoche wurden wir definitiv anders bewirtet als die übrigen Gäste.
    Auch wenn die 29€ ein Angebot sind war das uns vorgesetzte Essen den Preis nicht wert.

  68. theodora findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Auf Cheeseburger waren wir bei dieser Art von Lokal wirklich nicht eingestellt. Haben deshalb auf den Lunch verzichtet!

  69. dorism findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    24. Februar 2015

    Ungewöhnlich einen Cheeseburger serviert zu bekommen. Aber dieser hat gut geschmeckt. Sehr bemüht auch das Service.

  70. Theresa Fuchs findet das Restaurant Artner am Franziskanerplatz verdient
    20. Januar 2015

    dort gibt´s fantastische Steaks !!! Sehr gemütlich und nettes Service. Die Weine sind auch traumhaft, hab schon einige probiert!

Antworten Antworten abbrechen

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

Blogheim.at Logo
X