Kontakt

STEAX

Am Heumarkt 3

1030 Wien

01 890 56 98

http://www.steax-vienna.at/

Facebook

Öffnungszeiten:
Täglich 11:00 - 00:00

Weitere Restaurants

STEAX

Wir sind nicht „nur ein Steakhaus“. Neben einer großen Steakauswahl, aus unterschiedlichen Ländern, bieten wir Ihnen ebenfalls eine umfangreiche Auswahl internationaler Gerichte an. Diese nennen wir „The Chefs Choice“. The Chefs Choice wird in regelmäßigen Abständen erfrischt und überarbeitet, sprich mit neuen Speisen ausgetauscht. Bei uns sollen Sie die Möglichkeit haben, sich durch unterschiedliche Küchen zu kosten und neue Geschmäcker kennenzulernen. Unser Ziel ist es unterschiedliche Kulturen miteinander zu vereinen und gemeinsam die Freude an guten Speisen und tollen Getränken zu teilen. Mittags bieten wir Ihnen von Montag bis Freitag, neben unserem à la carte Angebot, zusätzlich zwei unterschiedliche frisch gekochte Mittagsgerichte an. Davon ist eines immer ein vegetarisches. Zu diesen Gerichten bekommen Sie entweder eine Suppe, einen Salat oder ein Dessert, dies variiert je nach Tagesangebot.
Informationen

Küche:
Steaks

Zahlungsmöglichkeiten:
Bar, Bankomat & Kreditkarte

Parkmöglichkeit:
Öffentliche Parkplätze

48 Bewertungen auf Gastro News Wien
Essen
Service
Ambiente
Alexandra
Wir waren nach laaanger Wartezeit am 23.05.2021 voller Vorfreude im steakz! Zu Hause haben wir uns schon die Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen lassen, indem wir uns freudig die Speisekarte auf der Homepage angesehen haben! Leider wurden wir enttäuscht! Die Karte auf der Homepage stimmte nicht mit der Karte im Lokal überein! Somit mussten mein Partner und ich um disponieren! Nach 6monatiger schliessung schafft man es nicht die Karte auf der Homepage mit der Karte im Lokal anzupassen?? Schon die erste Verwunderung! Im lokal angekommen wurden wir an unseren Platz im Untergeschoss geführt, sehr gemütlich, angenehme Musik - vielleicht ein klein wenig zu laut! Der Kellner war angenehm, nicht aufdringlich und nachdem er uns die Karte gereicht hat, gleich die nächste Enttäuschung! An einem Sonntag nach knapp 6 Monaten Gastronomie schliessung gab es keine Filets mehr, mit dem vermerk man habe nicht mit dem Ansturm gerechnet! Mir völlig unverständlich! Nach unserer Bestellung: spargelcremesuppe, kleines beef Tatar, Caesars salad und ein Rib eye 250gr mussten wir ein wenig warten, aber es war doch auch ein bisschen was zu tun! Die spargelcremesuppe war weit entfernt von einer cremesuppe und geschmacklich leider auch nicht der burner! Das beef Tatar lassen wir mal als ok durchgehen! Naja der Rest war für dieses preisniveau auch nicht angemessen, ich muss sagen da hab ich bei einem no name lokal schon weitaus besser gegessen! Der Abend mit Freude auf gutes Essen wurde leider nicht erfüllt, was ich nach so langer Pause in der Gastronomie sehr sehr schade finde! So etwas darf nicht passieren, man muss auf alles vorbereitet sein wenn man endlich wieder Gäste empfangen darf! Unser Fazit: Da wir einem lokal immer eine 2te Chance geben, werden wir es auch im steakz nochmal probieren, obwohl unser 1ter versuch nicht sehr berauschend war!
Essen
Service
Ambiente
Grabner Manuel
Absolut lecker & top Service
Essen
Service
Ambiente
Martina Etter
Wie immer...5 sterne und noch einen drauf wenns gehen würd. Die Kellner haben Spass beim Arbeiten und das war und ist soooo angenehm für uns als Gäste. Das Fleisch und die Beilagen wie immer alles am Punkt köstlich....ein Traum. Ein riesiges Danke an alle!!!
Essen
Service
Ambiente
Marcel
Wir waren im Zuge der Wiener Restaurantwochen zu Gast. Vorspeise: Carpaccio- Rolle war ok Hauptspeise: Rindsfilet mit Kartoffel-Pilz Soufflé und Rahmkohlrabi : ca 10 dag Fleisch! Wenig Beilagen - für die Preisleistung in meine Augen nicht empfehlenswert! Dessert: Mini Brownie : zu trocken ,einfallslos ( keine ansprechende Garnitur) nach meinem Geschmack ein gekauften Produkt Aperitif: 7,90 pro Person - teuer! Gedeck pro Person : (2 Mini-Brote mit Butter) 3,50 pro Person - ich glaube da muss ich nichts sagen ( sind wir in Italien?) Wir bestellten eine Karaffe Wasser- wir bekamen eine Flasche Römerquelle still für 6,50 : ich glaube wir haben in Österreich eine top Qualität an Trinkwasser und hier muss der Eigentümer den Gast echt ausnutzen für 6,50 ( tolle Preisspanne für den Betreiber !)- Frechheit Service: der Kellner war nach der 3. Aufforderung zum bezahlen dann endlich bereit zum kassieren , sowie wurde keine Menage eingestellt Preis : Aperitif für 2 Personen , Gedeck , Wasser, Flasche Wein , je 3 Gang Menü ca 140 Euro . FAZIT: Viel Geld für wenig Essen , kein top Service, wenig Geschmackserlebnis- wir waren das erste und das letzte mal in diesem Lokal
Essen
Service
Ambiente
Hans M.
Wir wollten im Zuge der Restaurantwochen ein neues Lokal testen und wurden leider im STEAX enttäuscht und werden nicht wieder kommen. Die Kellner und das Ambiente waren okay, wir bewerten hier nur das Essen in Relation zum sehr hohen Preis. Denn der Preis ist gehoben und geboten wird hier sehr wenig - sowohl geschmacklich, als auch quantitativ (Mini-Portionen). Gedeck um € 3,50 auch sehr unangemessen. (2 Mini-Brote mit Butter) Das Essen war okay, aber auf gar keinen Fall aufregend oder geschmackvoll auf diesem Preisniveau. Die Carpaccio-Rolle als Vorspeise war okay, jedoch fehlte das gewisse Etwas / ein Wow-Effekt. Die Tranchen vom argentinischen Filet waren das Highlight, da das Fleisch einfach sehr gut (aber wenig) war. Die Mini-Beilagen (Kartoffel-Pilz-Soufflé, Rahmkolrabi) waren unspektakulär. Als Nachspeise einen Mini-Brownie zu servieren, gipfelte die Einfallslosigkeit des Menüs. Schade, dass dieses Restaurant nicht ein Kennenlern-Menü servierte, das einen positiven Eindruck hinterlassen hat, denn wenn man zu zweit in der Aktionswoche trotzdem etwa € 100,- für ein Dinner ausgibt, möchte man entweder satt, oder vom Essen begeistert sein. Hier trifft beides nicht zu und das Kennenlern-Angebot haben wir als Kundenverarsche wahrgenommen. FAZIT: Viel Geld für wenig Essen und wenig Geschmackserlebnis.
Essen
Service
Ambiente
Weitere Restaurants ansehen