Restaurant

Gastro News Wien Lokalführer

Gault Millau

falstaff

A la carte

Beschreibung
Ein Duett aus zeitgenössischer Küche und Wienerwald Charme

Pichlmaiers zum Herkner steht für moderne, österreichische Qualitätsküche und  Wienerwald Charme. Das Interieur ist rustikal, gemütlich und modern. Die Kombination aus pastellblauen Stühlen mit Herzverzierungen und grauen Raulederbänke, lädt die Gäste zum gemütlichen miteinander sitzen ein. Die Kontraste zwischen dem warmbeigen Ahornboden und der schwarzen Holverkleidung, verleihen dem Raum eine gemütliche Atmosphäre und wirken sehr einladend. Alles ist mit bestem Gewissen platziert worden, von den Blumen bis hin zum Besteck.

Rustikal und heimelig

Das Interieur ist rustikal, gemütlich und modern. Die Kombination aus pastellblauen Stühlen mit Herzverzierungen und grauen Raulederbänke, lädt die Gäste zum gemütlichen miteinander sitzen ein. Die Kontraste zwischen dem warmbeigen Ahornboden und der schwarzen Holverkleidung, verleihen dem Raum eine gemütliche Atmosphäre und wirken sehr einladend. Alles ist mit bestem Gewissen platziert worden, von den Blumen bis hin zum Besteck.

Küche à la Pichlmaier

Dem Grundsatz „der Mensch lebt nicht um zu essen, sondern um gut zu essen“ bleibt Pichlmaiers zum Herkner treu. Hier werden die Gerichte nach österreichischem Vorbild gekocht und mit Raffinesse verfeinert. Klassiker wie Krautfleckerl &Co dürfen hier auf der Speisekarte nicht fehlen. Doch auch Spezialitäten aus der Innereien Küche kommen hier auf den Teller. Wer doch lieber auf Fleisch verzichten möchte kann sich an der reichlichen Auswahl an vegetarischen Gerichten erfreuen. Alle Zutaten stammen aus der Region, denn auf Qualität wird hier wert gelegt. Traditionelle Rezepte mit feinen Akzenten lassen Gaumen und Herz verschmelzen. Die hausgemachten Mohnnudeln mit Zwetchkenröster und das Schokoladenmousse Törtchen mit Sesam und eingelegten Kirschen sind nur eine zarte, doch betörende Auswahl an Desserts,  mit der Pichlmaiers zum Herkner seine Gäste bezirzt.

 

 
Gästekritiken
Manuela
Liebes Herkner-Team, das Lokal war wunderschön und geschmackvoll eingerichtet! Das Menü war gut, aber wir müssen ein wenig anmerken: Die Aufstriche waren am Rand leicht eingetrocknet (waren die Teller vorab vorbereitet?) und der Rote-Rüben Aufstrich war leicht versalzen. Das geschmorte Lamm ist mit dem Fett serviert worden - was in Ordnung ist - Fett ist Geschmacksträger. Leider hat dieses sehr "gelammelt" - ich gab es auf die Seite, dann war leider nicht mehr viel Fleisch da. DAS HAT ABER UMSO BESSER GESCHMECKT. Fazit: Fett weg und ein wenig mehr in der Portion und es wär mmmmm... Zwetschkenknödel: Teig leider zu dick und etwas pampig - aber das ist Geschmacksache. Vielen DANK für einen schönen, soliden Abend LG Manuela
Liselotte
Das Essen war köstlich und der Chef sehr flexibel und äußerst freundlich. Auch das Personal sehr zuvorkommend, nett und lustig. Jederzeit gerne wieder!
Sandra
Ein gelungener Abend im Rahmen der Restaurantwoche. Die Kombination stimmt: kulinarisch hochwertiges Essen, eine gemütliche Atmosphäre, stilvolle Einrichtung und freundliches Service.
Elisabeth Pratschner
Wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt.
Eva
Wir waren am Freitag 3.9. anlässlich der Restaurantwoche da. Die Begrüßung war freundlich, das Personal ebenso. Es wurde uns Brot angeboten, wir kamen allerdings nicht dazu es zu essen, da sofort das etwas geschmacklose Beef Tatar serviert wurde. Prompt nach dem Abservieren kam die Hauptspeise. Nach unserer Reklamation, dass es zu schnell geht, hat Herr Pichlmaier es zurückgenommen und uns versichert, das wir - nach einer Pause - ein frisches und nicht warmgestelltes Essen bekommen. Der Fisch war staubtrocken und von der Sauce nichts mehr vorhanden. Auf Anfrage bekamen wir vom Chef persönlich - äußerst ungehalten - etwas Sauce nach. Wir waren schon öfters hier Essen und immer sehr zufrieden! Möglicherweise hatte Herr Pichlmaier einen schlechten Tag!
Begleitung finden

4 Gänge Dinner Menü
Jetzt Reservieren
Blogheim.at Logo