GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Neueröffnung: Champagne Garden, die versteckte Tages-Bar!

©Culinarius

Der Champagne Garden ist eine Tages-Bar und alles andere als leicht zu finden. Gastro News hat sich der Aufgabe gestellt und den Standortleiter Chris Gumpe zum Gespräch getroffen. Mit überraschenden Ergebnissen.

Standortleiter Chris Gumpe ©Culinarius

„Wir sind keine Baller-Baller-Bar. Der Champagne Garden ist eine exklusive Tages-Bar mit Garten und integriertem Shop. Ein Ort zum wohlfühlen und entspannen. Ein Ort der Ruhe. Hier geht es um Begegnungen und Gespräche mit unseren Kundinnen und Kunden, Sommeliers und Geschäftspartnern. Wir haben bewusst auf große Reklametafeln und Neonlichter verzichtet. Wer zu uns kommen möchte, der findet uns. Und das obwohl wir durchaus gut versteckt sind. Der Effekt, nach dem erste Blick von den Stufen hinunter auf den Champagne Garden ist aber immer wieder ganz fantastisch. Insbesondere bei so schönem Wetter“, erzählt der Standortleiter Chris Gampe. Der neue Champagner Shop mit Tages-Bar wurde am 01. September in der Dürergasse 3, im 6. Wiener Gemeindebezirk eröffnet. Und hat einige Überraschungen auf Lager.

Verzicht auf große Labels

©Culinarius

Die großen Champagner Labels und Produzenten sucht man im Champagne Garden vergeblich. Hier geht es um die kleinen Betriebe, die durch Individualität und Experimentierfreude auf sich aufmerksam machen. Außerdem beinhaltet das Angebot ausschließlich Winzerchampagner. „Wir kennen all unsere Produzenten persönlich. Das ist für und ganz wichtig. Denn die persönliche Beziehung trägt viel zur positiven Zusammenarbeit bei, die wir mit unseren Produzenten und Lieferanten anstreben. Dafür besuchen wir sie auch mindestens ein Mal im Jahr. Und wenn uns das Sortiment gefällt, dann kaufen wir im großen Stil. Nicht nur die sogenannten Gusto-Stückerl. Natürlich lassen wir dabei die Qualitätskontrolle nicht außer Acht, an der wir zuletzt von unseren Gästen und Kunden gemessen werden“, führt der Standortleiter aus.

Experimentell und Herausfordernd

©Champagne Garden

Das Konzept gefällt, denn der Standort in Wien ist nicht der erste. In München können sich die Gäste und Kunden bereits seit fünf Jahren an dem ausgefallenen Sortiment erfreuen. „Wir haben uns bewusst für den Standort in Wien entschieden. Und damit gegen Hamburg, Berlin oder Köln. Pro Land ein Shop, lautet die Devise. Wir sind keine Kette und haben auch nicht vor eine zu werden“, so Gampe weiter. Im Champagne Garden werden die Champagner nach Charakter und Wiedererkennungswert kategorisiert. So gibt es ein Regal „Kräftig & Zupackend“ oder das Pendant „Fein & Elegant“. Erfahrene Genießerinnen und Genießer werden im Regal „Experimentell & Herausfordernd“ fündig, wohingegen Neulinge bei „Unkompliziert & Souverän“ zugreifen. Insgesamt sieben verschiedene Typen sollen dem Gast helfen, einen ersten Einstieg in die unerschöpfliche Welt der Winzerchampagner zu finden.

Champagne Garden
Adresse: Dürergasse 3 Hinterhof, 1060 Wien
Telefon: +49 177 4900519
Website: Champagne Characters

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo