GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Neueröffnung: Zweite Monte Ofelio Bar im Herzen Wiens!

Restaurant-Manager Antonio Raimondo (rechts) und Team der neuen Monte Ofelio Bar ©Culinarius

Die erst kürzlich eröffnete zweite Monte Ofelio Bar, bringt italienischen Flair und südländische Lebensphilosophie in die Wiener Innenstadt. Das CIN CIN ist Vergangenheit, die Zukunft gehört der Monte Ofelio Bar.

©Culinarius

Ein Schritt reicht und man fühlt sich angekommen. Dazu ein charmantes Lächeln der Mitarbeiterin und eine herzliche Begrüßung von Restaurant-Manager Antonio Raimondo. Und schon nach wenigen Sekunden steht fest: Hier bin ich, und hier bleibe ich auch! Die Rede ist von der erst kürzlich eröffneten Monte Ofelio Bar in der Schottenbastei 2, im Herzen Wiens. Der Schwester der stadtbekannten Monte Ofelio Bar Augarten. „Wir haben mit der Monte Ofelio Bar ein neues Konzept in das ehemalige CIN CIN gebracht. Übernommen wurde der Standort von den Brüdern Luca und Dario Formisano, die auch hier ganz besonders großen Wert auf die Qualität der Produkte und den guten Service legen. Das braucht es auch um in der Branche langfristig erfolgreich zu sein“, erzählt Raimondo.

Ausgewählte Produkte und Produzenten

©Culinarius

In der neuen Monte Ofelio Bar werden italienische Aperitivi und kleine belegte Sandwiches angeboten. „Wir unterstützen bei der Wahl unserer Produzenten und Lieferanten bewusst kleine Betriebe, die gute ehrliche Produkte anbieten. Ein klassisches Coca Cola sucht man bei uns vergeblich. Dafür gibt es Mole Cola. Von einem Produzenten aus Italien. Details wie diese werden von unseren Gästen geschätzt, aber auch erwartet“, führt der Restaurant-Manager aus. Vor dem Betrieb wurde ein kleiner, dafür modern gestalteter Schanigarten errichtet. Im Inneren spielt es italienische Musik. Nicht zu laut und nicht zu leise. Das Gesamtpaket stimmt. „Obwohl es auch mal lauter werden kann, denn die Stimmung hier ist zu jeder Tages- und Nacht-Zeit einfach fantastisch“, erzählt ein Stammgast des Betriebs. Die Monte Ofelio Bar ist kein Pop Up. „Wir sind gekommen und haben nicht vor sobald wieder zu gehen“, freut sich der Restaurant-Manager.

Die Monte Ofelio Lebensphilosophie

©Culinarius

Auf der Website der beliebten Monte Ofelio Bar Augarten wird deutlich, welche Aufmerksamkeit den Produkten und Lieferanten entgegen gebracht wird: „Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein enges Netzwerk mit gleichgesinnten Produzenten, die alle einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit den reichhaltigen Ressourcen ihrer Region pflegen. Für die Familie war das was jeden Tag auf den Teller kommt und gegessen wird, nie einfach Mittel zum Zweck. Sondern Essen an sich, ist zum einen ein sozialer Akt: es geht um den Austausch, um das Beisammensein, das gemeinsame Kochen, nicht um ein lästiges Übel, sondern um Tradition und darum diese zu feiern. Zum anderen ist das was wir essen und woher wir die Lebensmittel beziehen immer auch ein politischer Akt.“

Monte Ofelio Bar Schottenbastei / Augarten
Adresse: Schottenbastei 2, 1010 Wien
Website: http://www.monteofelio.com/
Telefon: 0664 5215573

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo