GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Public Viewing: EM-Heimspiel in der Wiener Gastlichkeit

Gastro-Obmann Peter Dobcak beim Public Viewing im alten AKH. ©WKW / Wieser

Die EM ist in der Wiener Gastronomie angekommen. War die Nachfrage nach Public Viewings in der Vorwoche noch zurückhaltend, steigt sie mit Fortlauf der Europameisterschaft kontinuierlich an. Ein Höhepunkt ist das Match: Österreich vs. Niederlande!

Mit großer Vorfreude blickt die Wiener Gastronomie dem Europameisterschaftsspiel Österreich gegen die Niederlande entgegen. Nach zähem Start steigt das Interesse an der Euro nun stark an – und damit auch der Zustrom zu den Viewings in Gasträumen und Schanigärten. „Die Gastronomie nimmt wieder ihren Platz im gesellschaftlichen Leben ein“, freut sich Gastro-Obmann Peter Dobcak über positives Feedback der Wirte, das nun eine Blitz-Umfrage der Wirtschaftskammer ergab.

Rückkehr der guten Stimmung

War die Nachfrage nach Public Viewings in der Vorwoche noch zurückhaltend, nur zehn Prozent der Gastwirte waren mit der Auslastung sehr zufrieden, steigt sie mit Fortlauf der Europameisterschaft kontinuierlich an. Ein erster Höhepunkt wird das Spiel Österreichs gegen die Niederlande (Anpfiff um 21:00 Uhr) sein. Dobcak: „Wir sehen jetzt schon sehr gute Reservierungszahlen, einige Lokale und Gastgärten sind bereits ausgebucht. Das ist natürlich auch dem Wetter zu danken, das uns gut in die Karten spielt.“
So wie die Wetteraussichten, sehen auch die Prognosen für die weitere Euro im Gastgarten durchaus rosig aus: „Wenn das Publikumsinteresse weiter ansteigt, werden sich die Mühen für die Wirte lohnen. Sie hatten in den letzten Wochen mit dem Hochfahren ihrer Betriebe sehr viel Stress, die Euro hat da noch einmal etwas draufgesetzt. Aber es sieht so aus, als wäre das nicht umsonst gewesen“. Rund 70 Prozent der Wiener Gastrobetriebe übertragen Spiele der Europameisterschaften, wie eine Umfrage der WKW zeigt.

Sicherheit gewährleistet

Wichtig für die gute Stimmung beim gemeinsamen Fußball-Schauen ist natürlich auch die Sicherheit. Die Abstandsregeln werden – genauso wie die 3G-Eintrittsregeln – von Gastwirten und Mitarbeitern laufend kontrolliert. „Es ist gut für die Wirte, wenn es in der Finalphase bei den Matches das eine oder andere Nachspielen oder Elferschießen gibt. Der Gasthausbesuch soll aber kein Nachspiel haben, darauf werden wir alle achten“.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo