GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Pichlmaiers zum Herkner: Neue Optik und Gerichte im Traditionshaus!

Martin Pichlmaier mit Christiane Pichlmaier und Service-Team ©Thomas Drözler

Das traditionsreiche Restaurant Pichlmaiers zum Herkner besticht im neuen Anstrich mit raffinierten Köstlichkeiten auf der innovativen Speisekarte.

Christiane und Martin Pichlmaier ©Thomas Drözler

Seit über fünf Jahren verwöhnt die Familie Pichlmaier am Rande des Wiener Walds mit betörenden Kreationen der österreichischen Küche. Die hundertjährige Tradition des Hauses, das den längst vergessenen Charme des Wiener Walds ausstrahlt, wird hier von Pichlmaiers Küchenchef Roman Artner mit den Raffinessen der gehobenen Gastronomie vereint. So finden sich neben den österreichischen Klassikern, auch Innereien, moderne Interpretationen aber auch eine schöne Auswahl vegetarischer Gerichte auf der Karte wieder.

Zeitgenössische Kreationen sowie Innereien

Vorspeise: Gefüllte Zucchiniblüte ©Thomas Drözler

Martin Pichlmaier hat während des Lockdowns große Ideen und Pläne umgesetzt. Die Speisekarte im traditionsreichen Haus wurde überarbeitet und vereint österreichische Klassiker wie Krautfleckerl & Wiener Schnitzel mit ideenreichen Kreationen aus der zeitgenössischen Küche. So wird man zum Beispiel mit einem Octopus-Spargel-Salat und einem Filet vom Saibling auf weißem Mais mit Junglauch und Rhabarber verwöhnt. Aber auch moderne Interpretationen von Innereien haben ihren Platz und überzeugen: die Kalbsbries & Schweineohren-Terrine überrascht mit Flusskrebsen, Saubohnen und Salzzitrone.

Stilvolle Umgestaltung im Bauhaus-Stil

Das neu gestaltete Obergeschoss im Pichlmaiers zum Herkner ©Thomas Drözler

Aber nicht nur die Speisekarte überzeugt im neuen Antlitz. Die rustikalen, aber liebevoll gestalteten Gasträume haben großen Wohlfühlfaktor und laden zum entspannten Verweilen ein. Genau wie der  Gastgarten, der sich über zwei Etagen erstreckt. Auch das neugestaltete Obergeschoss wurde renoviert und überrascht mit zeitgerechtem Interieur. Raumtrenner geben den Gästen mehr Privatsphäre. Moderne Kunstwerke sowie Fotos von vergangen Zeiten an den Wänden spiegeln die Neugestaltung pointiert wider. Dieses Wohlfühlen wird dem Grundsatz des Pichlmaiers zum Herkners „der Mensch lebt nicht um zu essen, sondern um gut zu essen“ mehr als gerecht. So auch die warmherzige Ausstrahlung des Gastronomen und seiner Frau Christiane Pichlmaier. Hier kann und darf man sich „zuhause“ fühlen.

Pichlmaiers zum Herkner
Adresse: Dornbacher Str. 123, 1170 Wien
Telefon: 01 4801228
Website: https://zumherkner.at/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo