GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Umbau Meinl am Graben: Restaurant und Weinbar werden geschlossen!

©Meinl am Graben

Im heute stattgefundenen Pressegespräch wurde Auskunft über die umfangreichen Umbauarbeiten des berühmten Meinl am Graben gegeben. Dabei bleibt kein Stein auf dem anderen. 

Jeder kennt den berühmten Meinl am Graben. Seit vielen Jahren zählt der Standort zu den führenden Innovationstreibern, die heimische Kulinarik betreffend. Zudem beheimatet der Meinl am Graben ein Restaurant, eine Weinbar und ein Café. Das wird sich in Zukunft ändern. Denn sowohl die Weinbar, als auch das Restaurant werden im Zuge der Neugestaltung geschlossen. Übrig bleibt das Café. Durch die Auflösung der Gastronomie werden rund 400 m2 gewonnen.

Statements zu den Umbauarbeiten

Mag. Udo Kaubek, Geschäftsführer Julius Meinl am Graben GmbH:

Mag. Udo Kaubek, Geschäftsführer Julius Meinl am Graben GmbH / Screenshot ©Culinarius

„Im Zuge der Planung der Umbauarbeiten haben wir jeden Stein umgedreht und in Frage gestellt. Und das über einen nicht unbeachtlichen Zeitraum. Wir empfinden uns als Avantgardisten im Bereich Genuss und Kulinarik. Wir waren und sind schon immer Vorreiter des guten Geschmacks und der kulinarischen Diversität gewesen. Daraus wurde eine Art Selbstverständlichkeit für unsere Kundinnen und Kunden, woran wir auch in Zukunft nichts ändern möchten. Die Produktvielfalt bleibt auch nach den Umbauarbeiten unvergleichbar. Und auch Service und Beratung bleiben auf absolutem Top-Niveau. Wir werden mit Sicherheit im Oktober 2021 mit neuen Produkten an der Start gehen. Mehr kann ich heute aber noch nicht dazu sagen.“

Herbert Vlasaty, Vorstand Julius Meinl AG:

Herbert Vlasaty, Vorstand Julius Meinl AG / Screenshot ©Culinarius

„Die Gastronomie am Standort Meinl am Graben hat in den letzten Jahren an Bedeutung verloren. Darum wurde die Entscheidung getroffen, diesen Bereich zu reduzieren und nur das Café zu behalten. Restaurant und Weinbar werden im Zuge der umfangreichen Umbauarbeiten  geschlossen. Dieser beginnt schon sehr bald. Das bedeutet, dass der Meinl am Graben ab dem 03. Juni 2021, bis Anfang Oktober geschlossen bleibt. Auf unser Sortiment muss in der Zeit aber nicht verzichtet werden. Wir starten am 04. Juni einen Pop Up Store um  weiterhin für unsere geschätzten Kundinnen und Kunden da sein zu können.“

Architekt DI Bernhard Hamann:

Architekt DI Bernhard Hamann / Screenshot ©Culinarius

„Wir arbeiten nun schon seit dem Jahr 2015 an dem Projekt der Neugestaltung des Meinl am Graben. Wir wollen den Standort verbessern und das gelingt nur durch Veränderung. Dabei wird natürlich größte Rücksicht auf den Charakter und die Tradition des Hauses geachtet, die erhalten bleiben wird. Vorsicht und höchste Sensibilität sind bei Projekten wie diesem gefragt. Die Grundlage für die gute Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern des Meinls am Graben war und ist immer ein immens hoher Qualitätsanspruch.“

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo