GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

LOMA neu in Wien: Große Eröffnung in der Innenstadt!

Heute eröffnet der lokale Markt, kurz LOMA, in der Wiener Innenstadt ©Culinarius

„Essen, wie es sein soll“ lautet das Credo von LOMA, das nun im ersten Wiener Gemeindebezirk seine Pforten öffnet.

Géza Aumüller ©LOMA

Wollkommen, willkommen, hereinspaziert, hereinspaziert, hallt es heute durch die Wiener Innenstadt. Denn nach monatelangen Umbauarbeiten (Gastro News berichtete) ist es endlich so weit und der erste lokale Markt (LOMA) wird eröffnet. Die Singerstraße ist damit um einen Genuss-Hotspot reicher. Frische und regionale Produkte aus Österreich sowie Spezialitäten aus der ganzen Welt bestimmen das Portfolio des neuen Indoormarkts für den täglichen Einkauf. „Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden täglich die Frische und Qualität wiedergeben, die sie vom Einkauf bei den Wochenmärkten kennen. Und ihnen mit unseren Produkten vermitteln, wie gut Essen schmeckt, wenn es aus der Region oder von besonderen Produzenten kommt“, so der Betreiber Géza Aumüller.

 Bistro noch in Arbeit

„Essen, wie es sein soll“ lautet das Credo von LOMA. In dieser neuen Art von Markt sollen all jene auf ihre Kosten kommen, die Wert auf gutes Essen, Qualität und Herkunft legen. Denn unter einem Dach findet man sowohl eine breite Palette von Angeboten verschiedenster regionaler Produzenten als auch frische und hochwertige Produkte aus den besten Anbaugebieten der Welt. Für alle, die den schnellen Genuss bevorzugen, wird es, sobald Corona es erlaubt, auch ein Bistro geben, mit frischem Essen vor Ort oder zum Mitnehmen.

Der erste von vielen

Am Standort Singerstraße/Ecke Riemergasse, der ehemaligen „Denn’s“-Filiale in bester Lage des ersten Bezirks, entsteht auf einer Gesamtfläche von knapp 400 Quadratmetern ein Treffpunkt für bewusste Konsumenten und Genussmenschen, stil- und liebevoll umgesetzt vom Architektenteam „Malek Herbst“. Bereits beim Eintreten offenbart sich den Kunden die breite Vielfalt des Obst- und Gemüseangebots in angedeuteten Marktständen – ganz so, wie wir es ansonsten nur von Wochenmärkten kennen. Dieser Markt ist der erste von vielen, die LOMA in Zukunft eröffnen möchte.

 Die Idee hinter dem Markt

Hinter LOMA steht mit Géza Aumüller einer, der sich bereits seit rund 30 Jahren mit den besten Produkten aus dem Obst- und Gemüsebereich beschäftigt. Inspiriert haben den mehrfachen Unternehmensgründer seine Reisen durch u.a. Italien, Frankreich, Spanien und Österreich, wo er auf unterschiedlichsten Arten von Märkten hochwertige Lebensmittel kennenlernen konnte. Die Bestätigung dafür, solche Produkte auch in Wien für den täglichen Einkauf anzubieten, lieferten ihm jedoch seine eigenen Kinder: „Ich habe dann auch zuhause irgendwann festgestellt, dass manche Lebensmittel liegen bleiben, während andere sofort verputzt wurden. Da gibt es gravierende Unterschiede in der Qualität, die man eben auch schmeckt. Und genau das ist der Unterschied: LOMA öffnet die Türen für diese Frische und Qualität um die Ecke, mitten im Bezirk“, so Aumüler weiter.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo