GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Rainer Trefelik: Gastronomie und Hotellerie setzen wichtige Kaufimpulse!

©iStock

Die Gastronomie erzeugt bei vielen Konsumentinnen und Konsumenten Lust an spontanen Zusatzeinkäufen. Das braucht es jetzt.  

„Der österreichische Einzelhandel ist mit der Gastronomie und Hotellerie eng verwoben. Durch die geplante Öffnung am 19. Mai haben die Händler nun endlich wieder eine Perspektive“, so Rainer Trefelik, Obmann der Bundesparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich. „Wir erwarten uns durch die Öffnung der Hotellerie und Gastronomie eine Wiederbelebung des Einzelhandels. Denn bei vielen Konsumenten erzeugt die Möglichkeit, zwischendurch einen Kaffee trinken zu gehen und einen Happen zu sich zu nehmen, die Lust an spontanen Zusatzeinkäufen, die der Handel braucht wie einen Bissen Brot“, ergänzt Trefelik.

Aufstockung der Unterstützungen

Der Handel der Bundeshauptstadt öffnet ab 03. Mai 2021 wieder Tür und Tor für die Wienerinnen und Wiener. Die noch fehlende Gastronomie bedeutet zwar ein nach wie vor angepassten Kauffehalten, steht aber bereits in den Startlöchern selbst eröffnet zu werden. „In Niederösterreich wird der Lockdown wie geplant am 2. Mai zu Ende gehen. Der angekündigte Öffnungsschritt ist für die betroffenen Unternehmen wirtschaftlich dringend notwendig und zu begrüßen. Nun gilt es, auch den Lockdown in Wien, wie geplant am 2. Mai zu beenden. Für die Zeit des Lockdowns sind spürbare weitere Unterstützungen für die betroffenen Unternehmen erforderlich. Der für die Monate März und April aufgestockte Ausfallbonus von 15 auf 30 Prozent ist eine wichtige Unterstützung für die vom Lockdown betroffenen Betriebe. Die Hilfen müssen jedoch aufgestockt und die Obergrenze von 50.000 Euro für die beiden Monate angehoben werden, um das wirtschaftliche Überleben zu sichern“, so Trefelik abschließend.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo