GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer: Getränke Einkaufsführer: Lebensmittel Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Qartell: Neues Lieferkonzept aus Wien Wieden!

In Wien gibt es einen neuen unabhängigen Lieferdienst ©qartell.at

Um das Grätzl zu den Gästen ins Wohnzimmer zu bringen, haben sich drei Restaurants zusammengetan und ein neues Projekt ins Leben gerufen. Das Qartell ist da.

Das kulinarische Angebot in Wiens Freihausviertel, im 4. Bezirk, ist groß. Zum Wohl der Gäste und der Qualität der Gerichte haben sich nun drei ansässige Lokale zusammengetan um gemeinsam einen neuen Lieferdienst anzubieten. Das Freihaus Qartell besteht aus dem Restaurant Zweitbeste, der Gorilla Kitchen und dem Wiki Wiki Poke auf der Margaretenstraße. „Das Projekt gibt es erst seit ein paar Tagen, aber es läuft gut an. Die Idee dahinter ist eigentlich ganz einfach. Wir haben uns zusammengeschlossen um noch unerforschte Liefergebiete zu ergründen“, erklärt Florian Egger, Betreiber des Restaurants Zweitbester in der Heumühlgasse.

3 Lokale, 1 Karte, 1 Lieferung

Besonders an dem neuen Lieferdienst ist die Möglichkeit, die Bestellungen nach Bedarf und persönlichem Geschmack zu Mischen. Die Kundinnen und Kunden können bei jeder einzelnen Bestellung aus dem Angebot aller beteiligten Restaurants des Qartells frei wählen und diese kombinieren. „Ob raffinierte Burger von uns, köstliche Bowls vom Wiki Wiki Poke oder aromatische Burritos von der Gorilla Kitchen spielt keine Rolle. Alles kommt zur selben Zeit beim Gast Zuhause an“, führt Egger aus.

Pläne für die Zukunft

Beim Qartell ist nicht der Radius um das Lokal relevant, sondern es werden täglich Liefergebiete definiert. Die können auch relativ weit entfernst von den Standorten im vierten Bezirk liegen. Dabei folgen die Gastronomen dem Motto: Wir bringen unser Grätzl zu euch. „Natürlich denken wir, obwohl das Projekt gerade erst angelaufen ist, schon weiter. Ein wichtiger Punkt den wir in Zukunft angehen möchten ist die optimierte und schnellstmögliche Lieferung unserer Gerichte. Damit würden wir noch mehr Menschen erreichen. Am wichtigsten ist: Wir liefern Qualität“, so Egger abschließend.

Immer aktuelle Infos zum Tourplan und den Lieferzeiten finden Sie auf der Homepage des Qartells unter: https://qartell.at/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo