04. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
Expo

Online Messen & Events

Newsticker

Kostenlose, schnelle und unkomplizierte Gästeerfassung mit FREEWAVE!

Kostenlose Gästeregistrierung mit FREEWAVE @FREEWAVE

Wer in den letzten Wochen schon einen Restaurantbesuch gewagt hat kennt es bereits. Seit Montag, 28. September 2020, gilt in Wien für alle Gastronomiebetriebe die Registrierungspflicht für Gäste. Das bedeutet, man muss bei einem kulinarischen Besuch seinen Namen sowie Kontaktmöglichkeiten angeben. Freewave bietet eine Lösung an.

Die Regierung erwünscht sich von der Registrierung im Ernstfall die Personen zu verfolgen und so Clusterketten zu unterbrechen. Während viele Gastronomen dabei mit einer regelrechten Zettelwirtschaft rechnen, welche nicht zu 100% steril ist, bietet Freewave seinen Kunden eine einfache und digitale Lösung an: Freewave Check-In. Mittels QR-Code können die Gäste ganz einfach und schnell vom Tisch aus ihre Daten in ein Onlineformular am Smartphone eintragen. Völlig unkompliziert und schnell!

Digitale Gästeerfassung für mehr Sicherheit und für die Umwelt

„Durch die Pandemie hat sich in den letzten Monaten vieles verändert und viele Betriebe, vor allem in der Gastro- und Tourismusbranche, stehen vor neuen Herausforderungen. Wir möchten unsere Kunden dabei so gut wie möglich unterstützen“, so Geschäftsführer Wolfgang Krivanek. Die Umsetzung für die Restaurantbetriebe ist einfach: Die Gastronomen erhalten eine druckfertige PDF-Datei mit den QR-Codes für die einzelnen Tische, inklusive Infotext und Restaurant-Logo. Der Ausdruck muss nur noch gut sichtbar an den Tischen angebracht werden. Die Gäste können nun selbstständig mittels QR-Code-Scan auf das Formular zugreifen und sich eintragen. Es werden dabei ausschließlich die für das Contact Tracing notwendigen Daten erhoben. Die Daten werden auf einem Server in Österreich gespeichert und nach 28 Tagen gelöscht. Bei Behördenanfragen kümmert sich Freewave um die Weitergabe der Daten.

„Gastronomen müssen so also nicht mühsam in Ordnern oder Onlineregistern suchen“, ergänzt Krivanek.

Kostenlose Lösung für Kunden

Freewave-Geschäftsführer Wolfgang Krivanek sieht den Service zur Gästeerfassung als unterstützendes Zusatzangebot. Der Service ist bereits verfügbar und für alle Freewave-Kunden kostenlos. Freewave ist ein ganzheitlicher WLAN-Betreiber & Netzwerkbetreuer und bietet seinen Kunden einen Komplettservice in diesem Bereich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.freewave.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo