5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Weil jeder Gast zählt! Ein Anreiz zum Lokalbesuch

Die Gastronomen Harald Brunner, Martin und Christine Pichlmaier und Oliver Jauk (v.l.n.r.) ©Culinarius

In Vorfreude auf die Sparkling-Woche vom 19. bis 25. Oktober 2020 besuchte Gastro News Wien, drei der teilnehmenden Gastronomen zum persönlichen Gespräch. Mit interessanten Ergebnissen.

Der 22. Oktober ist der offizielle Tag des österreichischen Sekts. Die Freude auf die bevorstehende Sparkling Woche ist daher groß. Immerhin geht es aktuell um jeden Gast und um jeden besetzten Stuhl im Lokal. Das kulinarische Angebot samt hochwertiger Sparkling-Begleitung der teilnehmenden Gastronomiebetriebe bietet, in der Woche vom 19. bis 25. Oktober 2020 den idealen Anreiz, sich noch einmal so richtig zu verwöhnen. Dazu zählen unter anderem das „Pichlmaiers zum Herkner“, das „Spittelberg“ sowie das „Ludwig van“. Gastro News Wien hat die Gastronomen der renommierten Häuser Martin Pichlmaier, Harald Brunner und Oliver Jauk getroffen und Sie zur Event-Woche befragt.

Martin Pichlmaier, Pichlmaiers zum Herkner

Christine und Martin Pichlmaier  vom Restaurant Pichlmaiers zum Herkner ©Culinarius

Das Pichlmaiers zum Herkner in der Dornbacher Straße 123, im siebtzehnten Wiener Gemeindebezirk, wird für seine moderne, österreichische Küche geschätzt. Im Zuge der Sparkling Woche werden aber bewusst neue Wege eingeschlagen. „Wir haben uns gut auf die Woche vorbereitet und unseren kulinarischen Schwerpunkt ganz dem Sekt gewidmet. Unsere Gerichte sind perfekt auf die prickelnde Begleitung abgestimmt Dieses Jahr ist das der Wiener Hofburg Sekt. Wir sind vor allem für die Wiener Küche, unsere vegetarischen Speisen aber auch die Innereien-Küche bekannt. In der Sparkling Woche gehen wir neue Wege“, so der Gastronom Martin Pichlmaier. Zur Hauptspeise angeboten wird eine Bouillabaisse mit Wolfsbarsch, Miesmuscheln und Garnelen. „Das sind Produkte die einfach hervorragend zum Sekt passen. Es ist zwar nicht 100 Prozent Herkner, aber wir haben immer wieder große Freude daran alte Klassiker bei uns hochleben zu lassen“, führt Pichlmaier aus. Die Sparkling Woche bietet den idealen Rahmen dafür.

Müssen Reize für die Gäste schaffen

Wiener Hofburg Sekt genießen im Pichlmaiers zum Herkner ©Culinarius

Die kommenden Wochen werden, so wird in der Branche geflüstert, die Gastronomen vor große Herausforderung stellen. Wenn sich das alltägliche Leben wieder zunehmend ins Innere verlagert. Ideen, die dabei helfen die Gäste zu motivieren essen zu gehen, sind daher gerne gesehen. „Jeden Anreiz der die Gäste dazu bringt Lokale neu zu entdecken begrüße ich sehr. Die Sparkling Woche ist ein gutes Beispiel dafür. Wir arbeiten gerne mit Culinarius zusammen und freuen uns daher schon auf die Woche rund um den Sekt. Es gibt uns auch die Möglichkeit uns zu präsentieren. Und mit dem Wiener Hofburg Sekt haben wir heuer einen spannenden Sekt-Partner. Wir freuen uns auf jeden Gast den wir zwischen 21. und 23. Oktober bei uns im Haus willkommen heißen dürfen“, so Pichlmaier abschließend.

Hier kommen Sie zur Sparkling Woche Reservierung im Pichlmaiers zum Herkner.

Harald Brunner, Das Spittelberg

Gastronom Harald Brunner freut sich über alte und neue Gäste im Spittelberg ©Culinarius

Das Restaurant Spittelberg ist stadtbekannt. Der Küchenchef Harald Brunner und sein Team stehen für Kulinarik auf Top-Niveau. Davon können sich alle Gäste der bevorstehenden Sparkling Woche persönlich überzeugen. „Ich freue mich sehr wieder mit Culinarius zusammenzuarbeiten. Aktionen wie die Sparkling Woche unterstützen uns Gastronomen dabei wieder ein bisschen Leben ins Geschäft zu bringen. Und wie kann das besser gelingen als mit einem hochwertigen Glas Sekt als Begleitung“, so Brunner. Im Spittelberg wird ein Menü der Extraklasse vorbereitet. Zum Hauptgang wird eine Ente mit Topinambur präsentiert, mit dem Ziel, Lust und Freude an der prickelnden Begleitung zu erwecken.

Der Gast zählt heute mehr denn je

Wiener Hofburg Sekt im Restaurant Spittelberg ©Culinarius

„An der Sparkling Woche nehmen wir gerne teil, da sie uns andere, neue Gäste ins Haus bringt. Davon profitieren wir und unsere Besucher“, freut sich Brunner über die bevorstehende Event-Woche. Die Gäste zählen heute mehr denn je. Umso wichtiger ist es, mit Aktionen wie der Sparkling Woche ein Gefühl von Normalität zu vermitteln. „Der Gast ist unser Kapital. Ich lade daher alle Genussmenschen herzlich ein, uns während der Sparkling Woche vom 20. bis 24. Oktober 2020 besuchen zu kommen, um ein hervorragendes und leichtes Menü mit fantastischer Sektbegleitung zu genießen“, so Brunner.

 

 

Hier kommen Sie zur Sparkling Woche Reservierung im Restaurant Spittelberg.

Oliver Jauk, Ludwig van

Der Gastronom Oliver Jauk freut sich auf die kulinarischen Highlights während der Sparkling Woche ©Culinarius

Das Ludwig van in der Laimgrubengasse 22 im sechsten Wiener Gemeindebezirk ist ein ganz besonderer Ort. Der rustikale Charme und das dunkle Holz schaffen eine einzigartige Atmosphäre, die auch die Gäste der Sparkling Woche umhüllen und in ihren Bann ziehen wird. „Der Grund, warum wir uns vom Ludwig van an der Sparkling Woche beteiligen ist, einen Mehrwert zu schaffen. Einen Mehrwert für unsere Gäste. Wir arbeiten an den Abenden vom 20. bis 23. Oktober 2020 mit angepassten Menüs und bieten damit einen leistbaren Einstieg in die kulinarische Welt des Ludwig van an. Wir freuen uns im Anschluss natürlich über jedes bekannte Gesicht im Lokal. Das hat mit Event-Wochen wie dieser bereits in der Vergangenheit gut funktioniert“, erklärt der Betreiber des Ludwig van, Oliver Jauk.

Das Menü braucht eine klare Linie

Genuss in entspannter Atmosphäre im Ludwig van ©Culinarius

Bei der Gestaltung und Kreation des Menüs der Sparkling Woche steht Jauk in ständigem Austausch mit seinem Küchenchef Bernhard Stocker. In andauernder Absprache werden von den Eckdaten bis zu den raffinierten Details alle Variationen beredet. Die Sparkling-Begleitung zu den kulinarischen Highlights kommt dieses Jahr in Form der Variationen Wiener Hofburg Trocken und Rosé von Henkell Freixenet.  „Meinen Gästen empfehle ich gerne die passende Begleitung zu ihren Gerichten. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, das Wissen um die Produkte und die jahrelange Erfahrung sind dabei von großem Vorteil. Damit ist aber nicht Schluss. Mich interessiert auch, ob meine Gäste, die von mir gewählten Pairings genauso sehen und freue mich über jede ehrliche Antwort“, so Jauk.
Die BesucherInnen der Sparkling Woche im Ludwig van haben zudem die Möglichkeit durch einen Aufpreis von 10 Euro eine Natural-Sparkling Begleitung zu wählen. Für 20 Euro Aufpreis gibt es eine Champagnerbegleitung. „Ich freue mich auf die bevorstehende Sparkling Woche, da sie einen Grund bietet, anzustoßen und das Leben zu genießen. Das wird bestimmt wieder ein kulinarischer Hochgenuss“, so Jauk.

Hier kommen Sie zur Sparkling Woche Reservierung im Ludwig van.

Wiener Hofburg Sekt“ macht es möglich
Mit ausgezeichnetem Sekt können alle TeilnehmerInnen der Sparkling Woche entspannt genießen und sich an den kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen. Lokale der erlesenen Gastronomie bieten ihre Sekt-Menüs zum Fixpreis an. Die wunderbaren 3-Gänge Dinner Varianten können ab 39,50 Euro gebucht werden. Ermöglicher dieser Woche ist der neu auf den Markt erhältliche österreichische Sekt „Wiener Hofburg“ von Henkell Freixenet, der mit seiner exklusiven Sektkreation stellvertretend für die heimische Genusstradition steht. Dieser wird in den Varianten Trocken und Rosé, in Kombination mit den Menüs der teilnehmenden Gastronomiebetriebe angeboten.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo