5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

AMA GENUSS REGION Siegel genau unter der Lupe!

Noch bessere Herkunftskennzeichnung bei Lebensmitteln durch das AMA GENUSS REGION Siegel. ©Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl

Neben dem AMA Gütesiegel und dem Bio Siegel gibt es das AMA GENUSS REGION Siegel, aber wieviel wissen Sie darüber? Gastro News hat sich im Interview mit Mag. Christina Mutenthaler MBA unterhalten und klärt auf!

 

Welchen Stellenwert hat das Thema Regionalität durch die Pandemie bekommen?

Im März und April, während des Lockdowns, haben wir eine Umfrage gestartet und gesehen, dass die Themen „Frische“ und „Regionalität“ enorm an Wichtigkeit zugenommen haben. Die AMA hat festgestellt, dass der Bevölkerung die Herkunft der Produkte enorm wichtiger geworden ist.

Wie kam die Idee zum GENUSS REGION Siegel?

Es gibt auf EU Ebene anerkannte Siegel wie das EU Bio Siegel, EU Herkunftsschutz-Zeichen wie g.U. (geschützter Ursprung-Wachauer Marille) oder g.g.A. (geschützte geografische Angabe-steirisches Kernöl) und in Österreich gibt es unter den staatlich anerkannten Siegel nur das AMA Gütesiegel sowie das AMA Bio Siegel für den Lebensmitteleinzelhandel. Hier war immer eine Lücke für Direktvermarkter, Manufakturen (Fleischer, Bäcker…) und für die Gastronomie. Durch das GENUSS REGION Siegel wurde diese Lücke geschlossen.

Gibt es bereits viele Teilnehmer? Welches Bundesland ist der Spitzenreiter?

Das Siegel wurde bereits gut angenommen und wir haben über 1 000 Teilnehmer. Intensiv dabei ist die Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten und Salzburg.

Welches Feedback gab es von der Konsumentenseite?

Das GENUSS REGION Siegel wurde neu adaptiert. Wir haben jetzt erst eine Konsumentenumfrage durchgeführt und gefragt wofür diese drei Siegel in Österreich stehen und welche Bekanntheit sie aufweisen. Wir haben sehr positives Feedback erhalten. Der Konsument wünscht sich geprüfte Qualität aus der Region und genau dafür steht das GENUSS REGION Siegel.

Seit wann gibt es das GENUSS REGION Siegel?

Das Siegel gibt es seit 16. Juni für die Betriebe und die Richtlinien dahinter sind seit 1. Jänner 2020 dafür in Kraft.

Ist der Umstieg für Teilnehmer einfach und wie funktioniert dieser?

Alle Betriebe mit bestehenden Kontrollen (wie Bio) können sehr leicht einsteigen – die bestehenden Kontrollen werden anerkannt – es bedarf keine neuen. Außerdem sind alle bestehenden AMA-Gastrobetriebe bereits umgestiegen, das war sehr unbürokratisch. Auch wenn ich einen Betrieb führe, der bis dato nirgends dabei war, ist der Einstieg rasch und unkompliziert. Man bekommt eine kostenlose Beratung vor Ort, füllt einen Teilnahmevertrag aus und bekommt innerhalb von drei Monaten ein kostenloses Audit. Das System ist echt nicht kompliziert. Die Grundvoraussetzung ist der Einkauf von regionalen Produkten in fünf Kategorien. Diese lauten Eier, Fleisch (2 Sorten), Milchprodukte, Erdäpfel und Gemüse (3 Sorten). Alle teilnehmenden Betriebe profitieren von umfassenden Marketing-Aktivitäten wie TV-Spots, Fotoshootings oder Listung auf www.genussregionen.at

Wenn Sie als Betrieb daran interessiert sind, können sie sich hier informieren!

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo