5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Midi: Mit kulinarischen Köstlichkeiten in den Herbst starten

Gemütliches Dinner im Midi ©Midi

Gestern war offizieller Herbstbeginn. Passend dazu stimmt das Midi Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten auf die neue Jahreszeit ein. Die Karte lädt mit originellen Burger-Kombinationen, erfrischenden französischen Weinen und variantenreichen Mittagsmenüs zum Genießen ein. Ab November kann man angenehme Abende mit Raclette genießen. 

Ab November wird Raclette angeboten und lädt in Kombination mit Top-Weinen zu gemütlichen Abenden ein. In der Karte fällt vor allem auch die Burger-Vielfalt auf. „Die Gäste können bei den Zutaten munter vor sich hin kombinieren. Wer das nicht will, sollte unbedingt die Signature-Burger probieren – saftiges Rind, französischer Bergkäse oder knusprige Falafel mit Hummus“, erzählen Guilhem Baribeaud und Pessah Yampolsky vom Midi. Das Fleisch stammt vom Höllerschmid aus Niederösterreich. Die Zwiebel sind französisch karamellisiert, der Raclette-Käse kommt vom Jumi aus der Schweiz.

Saisonal durch und durch

Yampolsky und Co-Inhaber Guilhem Baribeaud legen außerdem viel Wert auf saisonale Gerichte. „Es gibt immer einen Monatsburger“, so Yampolsky. Den November-Burger will er uns nicht verraten, „da müssen sich die Leute überraschen lassen“. Das Saisonale zieht sich dabei durch die gesamte Karte. Ab November wird die reichhaltige Bouillabaisse Marseillaise angeboten und lädt mit einem Glas Rosé zu gemütlichen Abenden ein. Apropos Wein: Als kleinen Geheimtipp nennt Baribeaud den Wein-Dienstag: „Alle Flaschen gibt’s da zum halben Preis.“ Die Weinkarte wurde generell vergrößert. Die edlen Tropfen kommen natürlich aus Frankreich – Loire, Bordeaux und die Provence sind nur einige Beispiele. Jedes Monat gibt es eigene Wein Specials unter anderem einige Bio-Weine. Das Mittagsmenü ist ebenfalls frisch und ausgewogen. Veganer, Vegetarier und Fleischliebhaber kommen allesamt auf ihre Kosten.

Das Steak-Tartare ist ein besonderes Highlight

Das Steak-Tartare ist ein besonderes Highlight © Midi

Steak-Tartare als Highlight

Generell wird die Karte nie langweilig. Das liegt zum einen an der Saisonalität und zum anderen am Chefkoch. „Wir müssen die Karte immer ein bisschen an die Laune des Chefkochs anpassen. Aber das passt schon so“, lachen die Co-Inhaber. Ein persönliches Highlight hat Yampolsky auch: Das Steak-Tartare gibt’s als Vorspeise oder als Hauptstpeise. „Da nehmen wir das feinste Filet-Fleisch und bereiten es mit unserer hausgemachten Marinade aus Cognac und Estragon zu. Es kommt unglaublich gut an.“ Das Gastro News Wien Fazit: So kann der Herbst gerne starten.

Midi-Café & Bistrot
Wipplinger Straße 30, 1010 Wien
Mo – Fr: 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Sa: 09:30 Uhr bis 23:00 Uhr
So: 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Tel: +43 (0)1 30 58 183
midibistrot.at
office@midi.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo