5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Buchempfehlung: Von Menschen, Märchen & Moguln

Das neue Buch von Michael Schottenberg "Von Menschen, Märchen & Moguln – Unterwegs in Indien" ©Gabriela Brandenstein

Für sein neues Buch verbrachte der Reisebuchautor Michael Schottenberg fünf Wochen in Indien. Ohne Geld, authentisch, mit dem Rucksack auf dem Rücken und allein.

„Indien ist ein Land der Gegensätze. Ein Land des Lebens und des Todes“, sagt der ehemalige Schauspieler, Regisseur und Direktor des Wiener Volkstheaters Michael Schottenberg. In seinem neuen Buch „Von Menschen, Märchen & Moguln – Unterwegs in Indien“ widmet sich der Reisebuchautor dem spannungsgeladenen, bevölkerungsreichen und kulinarisch vielschichtigen Land Indien. Dafür ist er ohne Geld, nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Rucksack, fünf Wochen lang unterwegs gewesen. Einmal von Westen bis Osten und zurück. Seine Eindrücke und Erlebnisse hat er niedergeschrieben. Ehrlich und authentisch. Entstanden ist ein Reiseführer der etwas anderen Art.

Fanatischer Streetfood-Esser unterwegs

Das neue Buch von Michael Schottenberg ©Amalthea

„Die Kulinarik eines Landes bedeutet mir sehr viel. Um nicht zusagen Alles. Meine Reisen führen mich zu Menschen. Ich unternehme sie nicht um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder die politischen Hintergründe des Landes zu beleuchten. Das machen Andere. Mein Ansatz sind die Menschen und die Regionalität. Dazu gehört natürlich auch das Essen und Trinken“, so Schottenberg. Als selbst ernannter „fanatischer Streetfood-Esser“ besuchte er unzählige Märkte um sich und weiter seine LeserInnen an der kulinarischen Vielfalt des Landes zu erfreuen. Geschmäcker und Gerüche sind ihm dabei besonders wichtig. Das hat er auch in seinem Buch festgehalten.

Kochkurs in Udaipur

Schottenberg kocht privat auch gerne Indisch und überfällt seine Gäste regelmäßig mit Geruch- und Geschmacksattacken. Im Zuge seiner Reise hat er unter anderem in Udaipur einen Kochkurs besucht. Dabei wurde er von den Köchen vor Ort in die Geheimnisse der indischen Küche eingeweiht. Die aromatische Kulinarik des Landes  erlebte er von Mumbai im Westen des Landes bis Kolkata, Westbengalen, im Osten. Er besuchte Städte, Orte und geheime Winkel des Landes. Seine Erzählungen und Erlebnisse machen das Buch zu einem Must-Have für alle LeserInnen die sich für den Indischen Raum interessieren und sich an seinen Besonderheiten erfreuen.

„Schotti to Go“

Das nächste Projekt lässt nicht lange auf sich warten. Für den ORF ist Schottenberg derzeit in ganz Österreich unterwegs. „Corona hat alles verändert. Weite Reisen zu den entlegensten Gegenden unseres Planten liegen vorerst auf Eis. Aber es ist spannend, Österreich als völlig ‚neues und fremdes‘ Land zu entdecken. Begonnen habe ich in Wien und bereise jedes Monat ein anderes Bundesland. Dabei schreibe ich pro Bundesland 16 Geschichten und erzähle von den Menschen, vergessenen Berufen und versteckten Orten. Natürlich auch über das Essen und Trinken der Region“, so Schottenberg. Immer auf der Suche nach regionalen Spezialitäten fährt der Reisebuchautor genauso neugierig durch Tirol wie durch Rajasthan, ins Südburgenland wie nach Utar Pradesh. Das Buch wird im Frühjahr 2021 unter dem Titel „Schotti to Go – Österreich für Entdecker“ erscheinen.

Hier geht’s zum Buch

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo