20. September 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Geheimnis gelüftet: Das Steax erstrahlt bald in neuem Licht

Das Steax eröffnet eine neue Bar namens Drinx © Culinarius

Die Sterne über dem Steax stehen gut, sehr gut sogar. Das Steaklokal am Heumarkt hat seit Dezember 2019 geöffnet, ein komplett neues Team zusammengestellt, das Angebot erweitert und plant jetzt weitere Neuerungen. Dass eine neue Bar namens Drinx eröffnen soll, ist dabei noch nicht alles. Inhaber Maximilian Graf verrät Gastro News, auf was sich Gäste freuen können.

Erst vor Kurzem berichtete Gastro News über den neuen Küchenchef Manuel Grabner und wie er zum Erfolgskonzept des Steax beitragen soll. Jetzt gibt es eine weitere Errungenschaft, die Inhaber Graf preisgibt. Neben der Neueröffnung der Bar Drinx im September möchte Maximilian Graf das Steax mit einem gesamtheitlichen Konzept, das es so noch nicht gegeben hat, den Heumarkt zu einem neuen Hotspot der Wiener Gastro-Szene erblühen lassen.

Steax, Drinx und mehr

„Wir sperren im September eine einzigartige Bar auf, welche sich durch höchste Qualität und schickes Design abheben soll!“ verkündet Maximilian Graf. Das Drinx befindet sich nebenan im selben Gebäude wie das Steax. Gäste, die Cocktails bestellen, werden von der Bar bedient und wer beim After-Work Drink Hunger bekommt, wird auch in der Bar mit einem Auszug der Köstlichkeiten der Speisekarte des Steax verwöhnt. Die größte Erweiterung ist der Schanigarten, der Platz für bis zu 60 Personen hat und an heißen Tagen für Entspannung sorgt. Sowohl das Restaurant als auch die Bar sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das zeigt sich nicht nur an der Getränke- und Speisekarte, sondern ebenfalls am edlen Ambiente. Elegante Dekorationen, goldene Highlights und grüne Farbtupfer sorgen für ein klassisches, aber modernes Flair. „Wir wollten ein zeitloses Design, das auch in zehn Jahren noch modern ist“, erklärt der Inhaber. Ein sinnvoller Gedanke, denn das Steax hat in Zukunft noch einiges vor.

Hotellerie inklusive bester Kulinarik am Heumarkt

Mit den Parkview-Boutique-Apartments stehen im gleichen Gebäude wie das Steaklokal und die Bar exklusive Apartments zur Vermietung. Die neueste Errungenschaft: „Wir stehen in enger Partnerschaft mit dem Inhaber der Apartments und in weiterer Folge wird das Steax und Drinx mit eigenem Zugang für die Gäste der Apartments ausgestattet.“ verrät Graf. Das Gebäude wird komplett revitalisiert. Im Keller finden sich später ein Wellnessbereich mit Pool, Sauna und Fitnessraum. „Du hast das Hotel, Wellness, gutes Essen und Trinken, einen Stadtpark vor der Türe sowie die beste Lage. So ein Gesamtpaket gibt es in Wien kein zweites Mal. Das wird absolut genial!“ freut sich der Inhaber sichtlich. „Statt den Kopf in den Sand zu stecken, haben wir die Corona-Pause genutzt, um das ganze Konzept des Steax noch einmal zu überdenken. Wir gehen zwar mit Schrammen aus der Krise, werden uns allerdings davon wieder erholen und sind dann gestärkt für die Zukunft.“

„Wir erfinden nichts neu, aber wir machen alles anders!“

Das gesamtheitliche Konzept des Steax punktet vor allem durch die hohe Motivation des Teams, die sich bei jedem Schritt des Restaurants zeigt. Küchenchef Manuel Grabner bringt kreative Ideen in die Küche und um die außergewöhnlichen Getränke kümmert sich Barchef Andreas Dos Santos, der ab September im Drinx hinter der Bar steht. Im September findet voraussichtlich auch das Einweihungsfest statt. „Wir werden das ganze Haus neu einweihen und freuen uns über die vielen Möglichkeiten, die auf uns zukommen!“ meint der Steax-Inhaber. „Die Grundphilosophie bei uns ist, dass wir nicht das Rad neu erfinden wollen, aber wir wollen gemeinsam mit unseren Gästen am geilsten Fahrrad fahren, wie es noch keiner gesehen hat!“ Ab Herbst können sich Gäste auf ein Erlebnis freuen, dass die Verbindung aus Tourismus und Kulinarik in einem neuen Licht erscheinen lässt.

 

Steax Wien

Am Heumarkt 3, 1030 Wien

steax-vienna.at/

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 11 bis 23 Uhr

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo