11. Juli 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

AIDA öffnet mit Pfingsten alle Filialen

Die AIDA Masken sind in allen Filialen und im Webshop erhältlich. ©AIDA

Gute Nachrichten für Liebhaber von Torten, Eis, Kaffee und anderen Köstlichkeiten: Vor dem Pfingstwochenende werden mit Freitag, 29. Mai 2020, alle AIDA-Standorte wieder geöffnet. Seit 15. Mai 2020 sind 19 der 33 Standorte der Wiener Traditions-Café-Konditorei AIDA geöffnet; eine darunter ist auch die neue Filiale am Grazer Hauptbahnhof. 

AIDA Mitarbeiterin mit Oida Maske ©AIDA

„Gäste sprachen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, wir erhielten unglaublich viele Nachrichten und Anrufe unserer Stammgäste. Alle hatten nur eine Frage: Wann werden denn wieder alle AIDA-Filialen aufsperren?“, erzählt Dominik Prousek, vierte Generation der AIDA-Eigentümerfamilie. „Da mussten meine Familie und ich nicht lange überlegen und beschlossen, mit 29. Mai alle Filialen wieder zu öffnen.“

Mit positivem Mindset neu starten 

Bisher wurde ein etwas verkleinertes Produktportfolio angeboten und die Öffnungszeiten den Umständen entsprechend angepasst.  Mit Freitag wird das Portfolio erweitert, unter anderem um das beliebte AIDA-Frühstück, welches den ganzen Tag angeboten wird. Natürlich fehlen derzeit die Touristen in der Wiener Innenstadt und viele Gäste bleiben aufgrund der Covid-19 Maßnahmen aus, aber Familie Prousek und das gesamte Team von AIDA zeigen sich zuversichtlich und wollen ganz klar zum Ausdruck bringen, dass man seit 1913 ein fixer Bestandteil Wiens ist und einige schwierige Zeiten gemeinsam mit vielen Generationen an Gästen gemeistert hat – also wird man auch die gegenwärtige Situation gemeinsam überstehen.

„Ich darf im Namen all unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen, dass wir uns über jeden einzelnen Gast der vergangenen Tage sehr gefreut haben. Mit der Eröffnung nunmehr aller AIDA-Filialen dürfen wir wieder ein Stück geliebte Normalität in unser aller Leben bringen! Mein Appell an die Österreicherinnen und Österreicher: Bleiben Sie der heimischen Wirtschaft treu und helfen Sie heimischen Unternehmen“, so Dominik Prousek.

AIDA – nicht nur zu Zeiten „Coronas“ eine Wiener Institution mit Herz

Die Eigentümerfamilie Prousek bewies während der Corona-Krise mit einer Vielzahl von großzügigen Aktionen, was es heißt, ein Familienunternehmen zu führen und welche Verpflichtung und Verantwortung damit einhergehen. Alle AIDA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behielten Ihren Job, da man den Weg der Kurzarbeit wählte. Doch auch auf anderen Wegen wurden die Österreicherinnen und Österreichern unterstützt: Zu Ostern wurde das gesamte AIDA-Ostersortiment an SOS-Kinderdörfer und Seniorenheime gespendet und „Oida Mund-Nasen-Masken“ wurden in kleinen österreichischen Schneidereien und Stickereien gefertigt, um auch deren wirtschaftliches Überleben zu sichern. Selbstverständlich werden die „Oida-Mund-Nasen-Masken“ direkt in allen AIDA-Filialen und im Webshop erhältlich sein. Der Reinerlös kommt zur Gänze AIDA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugute.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo