5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Corona: Größte Weinmesse der Welt abgesagt – Österreicher betroffen

Gibt es ein Wiedersehen 2020? ProWein Düsseldorf 2019 © ProWein

Nach Absage der führenden Messe für Tourismus-ITB in Berlin wird nun auch die ProWein in Düsseldorf (15. bis 17. März) nicht in dieser Form stattfinden. Die größte Weinmesse der Welt wird „definitiv nicht ausfallen“, sagte eine Sprecherin noch gestern. Nun verdichten sich die Gerüchte, dass die ProWein doch abgesagt wird. 

Letztes Jahr feierte die ProWein 25-jähriges Jubiläum. Es war eine Messe der Rekorde. 6.900 Aussteller präsentieren 61.500 Fachbesuchern ihre Wein und Spirituosen. Diese Jahr gibt es in Nordrhein-Westfalens Hauptstadt wenig zu feiern, denn das Bundesland ist mit 86 gemeldeten COVID19-Infizierten (Stand: 2. März) das am stärksten betroffene deutsche Bundesland.

„Wir haben im Sinne der Sicherheit entschieden“

Der deutsche Gesundheitsminister meinte, es sei generell nicht ratsam, Großveranstaltungen abzusagen – die Veranstalter der Messe Düsseldorf entschieden sich anders. Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH: „Unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter vertrauen uns. Nicht nur, was die professionelle und erfolgreiche Abwicklung internationaler Großveranstaltungen in Düsseldorf angeht. Dieses Vertrauen können sie auch dann in uns haben, wenn wir kritische Lagen im Sinne ihrer Sicherheit entscheiden.“

Zahlreiche Österreicher betroffen

Aus Österreich wollten 330 Winzer u. a. mit dem ausgezeichneten Jahrgang 2019 auftrumpfen. Mit dabei: Lenz Moser, Winzer Krems, Das regionale Weinkomitee Weinviertel, Weingut Paul Kirschbaum, Weingut Waldschütz, Stift Göttweig, Weingut Gesellmann, Weingut Hans Reeh und Mathias Hirtzberger und viele mehr anreisen. Stets vertreten in Düsseldorf sind natürlich auch die offiziellen Vertreter des österreichischen Weinbusiness, die Wirtschaftsammer Österreich Außenwirtschaft Austria sowie das Österreichisches Weinmarketing. Beide wollten
die aktuellen Entwicklungen abwarten und noch keine Stellungnahme abgeben. Für all jene, die dennoch die Reise nach Düsseldorf nicht scheuen, respektive Hotels oder Restaurants gebucht haben, hat die findige Agentur Wine+Partners ein Alternativprogramm zusammengestellt.

Verschiebung oder Absage?

„Diese Entscheidung ist allen Beteiligten nicht leichtgefallen“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Düsseldorf GmbH. „Aber die Verschiebungen zum jetzigen Zeitpunkt sind für die Messe Düsseldorf und ihre Kunden angesichts der immer dynamischeren Entwicklungen erforderlich.“ In den vergangenen Stunden haben sich die Gerüchte verdichtet, dass die ProWein 2020 doch abgesagt werden könnte.

Weitere Informationen: www.prowein.de

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo