09. April 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Schlemmerwoche für Feinschmecker: 90 Toprestaurants, 86 Hauben bei der 21. Restaurantwoche

Eine Woche lang präsentiert sich Wiens gehobene Gastronomie zum Jubelpreis ©Culinarius

Fine-Dining, Steak oder Wiener Küche: Die Wiener Restaurantwoche bietet die kulinarische Vielfalt der Hauptstadt zum Jubelpreis. Bereits jetzt steht fest: Es wird eine Restaurantwoche der Rekorde. Gourmets wird’s freuen: Noch nie gab es so viele Haubenrestaurants. Ab 2. März geht es los. Einige Restaurants sind ausgebucht. Bitte reservieren Sie rechtzeitig. 

Beim Kick-Off im Palais Coburg zeigte sich Organisator Dominik Holter mehr als stolz auf die rekordverdächtige Teilnehmerzahl und deren Auszeichnungen: „86 Restaurants mit 79 Hauben werden teilnehmen“, verkündete er. Eine Woche später ist dieser Rekord schon wieder eingestellt. Feinschmecker können sich jetzt durch 90 Restaurants mit 86 Gault-Millau Hauben schlemmen.

Haubenküche aus aller Welt zum Jubelpreis

Fein Speisen zu Jubelpreisen von 2. bis 8. März ©iStock

Kenner der Restaurantwoche wissen Bescheid: Hier wird eine Woche lang Wien von seiner kulinarisch besten Seite gezeigt. Die Gastronomen verwöhnen die Besucher mit Köstlichkeiten aus aller Welt: Austro-asiatische Fusionsküche,  dalmatische Feinheiten, saftige Beef-Cuts oder tradtionelle österreichische Küche, die Wahl fällt schwer, gibt es diesmal noch dazu 17 neue Restaurants:  „Ich freue mich, dass wir dieses Jahr noch mehr Gastronomen mit ins Boot holen konnten: Deval, Unkai, Steax, Cuisino Baden, Jamie Oliver Wien, Landtmann – Das Bootshaus, Mikata, The Bank – Brasserie & Bar, One of One, Schneiderei, Atelier TM Vienna (Mörwald Kochamt), Herzig, Gourmet Gasthaus Freyenstein, Dstrikt Steakhouse, Albert, One night in Beijing und Don Alfredo“, begrüßt Holterer die neuen Teilnehmer. Wenige Tage vor Beginn haben bereits 16.000 Feinschmecker ihren Tisch gebucht, den angepeilten Höchststand von über 20.000 Besuchern dürfte die Rekordwoche also locker einfahren.

Sollten Sie noch nicht gebucht haben, besteht auf www.restaurantwoche.wien die Möglichkeit dazu. Wiens Top-Restaurants warten mit Zwei-Gänge-Lunch ab € 14,50 und Drei-Gänge-Dinner ab € 29,50 auf Besucher, denen Genuss und gehobene Gastronomie Freude bereiten. Hat ein Lokal mehr als eine Gault-Millau-Haube, kann je zusätzlicher Haube ein Aufpreis von 5 Euro beim Lunch und 10 Euro beim Dinner verrechnet werden.

Tipp der Redaktion: Mehrmals täglich vorbei schauen- frei werdende Plätze werden in Echtzeit angezeigt!

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo