27. Februar 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Teambuilding auf der Eisbahn

Curling am Dach des Waterfront Kitchen ©zVg

Teambuilding: Seit den 1970ern erfreuen sich die meist sportlichen Aktivitäten mit dem ganzen Betrieb großer Beliebtheit. Außerhalb des Arbeitsplatzes wächst die Firma durch gemeinsame Unternehmungen zusammen. Wer mit Kollegen & Angestellten dazu aufs Eis will, sollte ins Hilton Vienna Danube Waterfront: Dort wartet seit Neustem eine Eisstock-Bahn darauf, bespielt zu werden.

Gemeinsam zum Erfolg

Begonnen hat der Teambuilding-Trend mit Sitzkreisen und Brainstormings, mittlerweile sind Aktivitäten mit Erlebnis-Charakter angesagt. Vor allem sportliche Events haben dabei betrieblichen Mehrwert: Die gegeneinander antretenden Teams werden durch den Wettkampf gestärkt, da sie gemeinsam Herausforderungen meistern. Der Spaß kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz. Der Gang auf die Eisstock-Bahn scheint dafür wie geschaffen. Der Stock der eigenen Mannschaft muss möglichst nah an die Daube, die Zielscheibe in der Mitte, gespielt werden. Gefragt ist dabei einiges, was in einem gut zusammenarbeitenden Betrieb von Vorteil ist: Geschick, Taktik und eine große Portion Teamgeist sind nötig, um gemeinsam erfolgreich zu sein.

Teamgeist und Kulinarik mit Donau-Blick

Am Glühweinstand neben der Eisbahn plant sich der nächste Spielzug gut ©zVg

Direkt am Ufer der Donau gelegen, bietet das Hilton Vienna Danube Waterfront seinen Besuchern seit Neuestem nicht nur einen einzigartigen Blick auf das Gewässer. Direkt neben der Grand Waterfront Hall wartet die hauseigene Eisstock-Bahn darauf, von motivierten Teams bespielt zu werden. Mit präzisen Würfen erzielen die Spieler möglichst viele Punkte, indem sie die entsprechenden Zahlen treffen. Je mehr es zur Mitte geht, desto schwieriger wird eine Punktlandung.

Die Sportart ist klar, den Rahmen dafür bestimmt jede Gruppe nach Wunsch. Enthalten sind in allen buchbaren Varianten ( 15-69 Euro) 2 Stunden auf der Eisbahn, gestärkt werden die Spieler dabei mit heißen Maroni und Glühwein ( auch ohne Alkohol) vom eigenen Glühweinstand.
Um das gemeinsame Erlebnis danach mit Gerichten im „Alpe-Adria“-Stil zu feiern, eignen sich die Pakete „Gold“ und „Diamond“ ( ab 30 Personen buchbar: Bei „Gold“ erhalten die Spieler beim „Schach auf dem Eis“ auch Bier, Wein und Soft-Drinks und im Anschluss erwartet sie das reichhaltige Buffet im Waterfront Kitchen. Bei modern interpretierter österreichischer Küche mit mediterranem Touch können die Spielergebnisse ausgiebig besprochen werden. Eignet sich gut zum Anstoßen danach: Das „Diamond“-Paket, in dem für drei Stunden Bier, Wein, Softdrinks sowie Tee & Kaffee enthalten sind.

Buchbar ist das Erlebnis Eisstock-Bahn und Waterfront Kitchen nach Voranmeldung täglich, mehr dazu erfahren unsere Leser hier:

Waterfront Kitchen im Hilton Vienna Danube Waterfront

Handelskai 269
1020 Wien
Mo bis Fr: 06:30 – 10:30 Uhr | 12:00 – 14.00 Uhr | 18:00 – 22:00 Uhr
Sa bis So: 06:30 – 11:00 Uhr | 12:00 – 14.00 Uhr | 18:00 – 22:00 Uhr
Tel: 01 7277772120 | waterfrontkitchen@hilton.com
Jetzt reservieren

©: zVg von Hilton Vienna Danube Waterfront

 

 

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo