27. Februar 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastro-Geflüster: Neue Ramen-Bar, Prunkstück, Winebank, Schlawiener

@ iStock

Wien hat eine dynamische Gastronomie-Szene. Unser Gastro-Geflüster hat jede Woche News und kleine Storys für Sie zusammengestellt. 

Neu: Aus Domo wird Taeko

Wie wir aus gewöhnlich gut informierten Kreisen erfahren haben, soll aus dem asiatischen Fusion-Kitchen Restaurant „Domo“ eine neue Ramen-Bar werden. Herr Junbo – in China geboren, in Japan aufgewachsen – und derzeit noch im Hokkaido in der Hamburgerstraße tätig, soll künftig in der Praterstraße 55 kochen. Neben Ramen spezialisiert sich das Teako auf Yakidori, die derzeit schwer angesagten, gegrillten japanischen Spießchen. Eröffnung: 3. Februar.

Endlich: Prunkstück eröffnet 

Ursprünglich war die Eröffnung ja Ende Dezember angesagt. Ein Lieferengpass der exquisiten, in Bella Italia gefertigten Sitzgelegenheiten machte dem Kleinod-Prunkstück-Team um Oliver Horvath einen Strich durch die Rechnung. „Wir wollten nicht aufsperren, ohne unseren Qualitätsanspruch zu verwirklichen“, meint Horvath dazu. Die neue Bar in der Bäckerstrasse eröffnet am 20. Jänner. 

Neu: Culinarius-Lounge

Die Winebank ist eine geniale Sache. Liebhaber gepflegter Trinkkultur können ein Fach mieten (ab ca. 89 Euro), wo sie ihre Gebinde bei idealer Temperatur lagern und vor Ort in Nischen oder an einem großen Tisch (der exklusiv für den Abend gebucht werden kann) verkosten können. Auch der Zutritt ist exklusiv. Nur wer ein Fach hat, bekommt eine Karte und nur wer eine Karte besitzt, kommt in das historische Gewölbe in der Grünangergasse, wobei ein Winebanker jeweils 2 Gäste mitnehmen darf.

Seit längerem ist auch die Culinarius-Gruppe in der Bank vertreten. Ab Jänner starten wir die Culinarius-Lounge, eine monatliche Eventreihe. Jeden letzten Dienstag im Monat präsentieren ausgesuchte Winzer, Sommeliers und Experten ihre Produkte. Den Auftakt macht das Weingut Thüringer, welches auch Partner der Wiener Restaurantwoche ist. 1. Culinarius-Lounge in der Winebank: 28. Jänner (Nur mit Einladung). 

Aus „Der Hannes“ wird „Schlawiener“

Die Schlawiener sind ein symphatisches Team um Sebastian Müller (Ex-Palais Coburg Chefkoch), Vlo Schulz (ehemaliger Orange-Besitzer), Haubengastronom David Krytenberg (Die Liebe, Habibi&Hawara) und dem Wiener Unternehmer Manuel Letz. „Wir eröffnen dieses Lokal nicht, weil wir eine weitere Haubenküche, viel Druck und überteuerte Preise präsentieren wollen, sondern weil wir uns auf das konzentrieren wollen, was uns antreibt: Spaß & Leidenschaft,“ lassen die Schlawiener in einer Aussendung wissen. Originell: Das kulinarische Konzept soll erst mit den Gästen durch gemeinsames kosten und speisen entwickelt werden. Das Herzstück des neuen Lokals, die BAR genannt Schlawienchen, öffnet am 15. Februar. Schlawiener, Pressgasse 29. Eröffnung: 15. Februar. 

Haben Sie News, Beschwerden, Anregungen zu unserem Gastro-Geflüster? Dann Schreiben Sie mir bitte an: redaktion@culinarius.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo