18. Februar 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Amuse Bouche Wettbewerb 2019: Die Gewinner stehen fest

Culinarius (Wien) Was für ein spannendes Jahr, was für ein spannender Abend. Die Gewinner des „12. Amuse Bouche Wettkampf der Top-Lehrlinge“ stehen fest. 

Amuse Bouche Veranstalterin Piroska Payer und Martin Lachout, Vorstand, ARCOTEL Hotels AG, freuten sich, über 700 geladene Gäste bei der exklusiven Amuse Bouche Weihnachtsfeier im ARCOTEL Wimberger begrüßen zu dürfen. Begleitet von tosendem Applaus und der Gardemusik Wien hielten die Top-Lehrlinge 2019 Einzug in den Ballsaal. Kochlegende Werner Matt zeichnete im Namen der 100 Fachjuroren die Jugendlichen für ihr besonderes Engagement aus: „To be on top is our job – wenn ihr so weitermacht, erwartet euch eine große Karriere im Tourismus!“

© Andreas Hafenscher

Auf die Posten, fertig, los! – Der Wettbewerb im Detail

Ein Jahr lang haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf diesen Moment vorbereitet. Unzählige Stunden wurde trainiert, Fachliteratur gewälzt und etliche Menüs probegekocht. Angetreten wurde immer in Zweier-Teams, bestehend aus Küche und Service. Beim großen Finale, welches im Oktober stattgefunden hat, mussten die Finalisten eine 100-köpfige Jury überzeugen. Die wahrscheinlich größte Fachjury des Landes bewertete Fachwissen sowie Koch- bzw. Servicekünste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gastro News Wien hat berichtet.

Die exklusive Siegerehrung 2019

Calvin Gruber u. Fabian Lehner (v.l.n.r) Gewinner Amuse Bouche 2019 © culinarius

Das Highlight des Abends war die erstmalige Bekanntgabe der Gewinner vom „12. Amuse Bouche Wettkampf“: Der Sieg und somit der 1. Platz ging an das Top-Lehrlings-Team Hotel Imperial Wien, Fabian Lehner (Küche) & Calvin Gruber (Service). Gastro News Wien war unter den ersten Gratulanten und hat mit den Siegern gesprochen: „Die Trainingszeit war sehr intensiv aber ich konnte extrem viel dazulernen. Die Unterstützung von meinen anderen Kollegen aus dem Service war wirklich toll, dafür bin ich auch sehr dankbar. Wir haben oft stundenlang nach der Arbeit noch trainiert und das hat sich ausgezahlt“ so Calvin Gruber. Auch sein Teamkollege Fabian Lehner hat sein Erfolgsrezept verraten: „Ich wollte mir keinen zu großen Druck machen, aber hab dann ziemlich schnell gemerkt dass man fokussieren muss, sein bestes geben muss und einfach mit Herz kochen muss, und dann kann das auch was werden. Der Wettkampf war spannend und hat großen Spaß gemacht! Danke, dass wir mitmachen durften!

Sichtlich stolz zeigte sich auch Rupert Schnait, Executive Chef Hotel Imperial Wien und Mitglied im „Le club des Chefs des Chefs“, dem wohl exklusivsten Zirkel der weltbesten Köche: „Amuse Bouche ist eine sehr wichtige Nachwuchsförderung. Es ist immer schön mit Lehrlingen zu arbeiten und etwas weiter zu geben, wenn das dann auch noch belohnt wird freut mich das umso mehr. Ich bin sehr stolz auf die zwei Burschen“ so Schnait zu Gastro News Wien.

Das Siegerpodium kann sich sehen lassen. Der zweite Platz ging an das Top-Lehrlings-Team aus dem Hotel Sacher Wien, Valentin Curn (Küche) und Julia Osak (Service). Am hervorragenden dritten Platz findet sich das Top-Lehrlings-Team aus dem Park Hyatt Wien, Nicolas Muzik (Küche) & Patrick Sejrek Service). Die Sieger-Teams werden gemeinsam in die Amuse Bouche Villa in Vasia (Italien) eingeladen – eine exklusive Gourmet-Reise, die es nicht um Geld zu kaufen gibt.

Der Amuse Bouche Lehrlingswettbewerb

Bereits zum 12. Mal organisierte Piroska Payer die exklusive Event-Serie „Wettkampf der Top-Lehrlinge“. Auch dieses Jahr nahmen über 20 ausgewählte österreichische Spitzenhotels am „Wettkampf der Top-Lehrlinge“ teil. Die Hotels entsenden je ein Top-Lehrlings-Team, darunter einen Koch- und einen Service-Lehrling. Die Teilnahme bietet den Top-Lehrlingen die Chance, ihr Fachwissen und ihr Können weiterzuentwickeln und unter Beweis zu stellen. Praxisnah und zeitgemäß lautet die Devise beim „Wettkampf der Top-Lehrlinge“, wobei besonders großer Wert auf die Zusammenarbeit im Team gelegt wird. Der renommierte Wettkampf steht für fundierte Nachwuchsförderung in Küche und Service, hohe Wertschätzung des Berufsstandes und richtet die Scheinwerfer auf die künftigen kulinarischen und touristischen Botschafterinnen und Botschafter Österreichs.

Pressekontakt:

Piroska Payer, Gesamtkoordination
M: +43 664 138 65 10,
E: piroska.payer@amuse-bouche.at

W: www.amuse-bouche.at

 

 

© Amuse Bouche

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo