09. Dezember 2019
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Konkurs: Bulgarisches Spezialitäten-Restaurant Sofia ist insolvent

©iStock

Wie aus der Ediktsdatei des Justizministerium hervorgeht, wurde mit 29. November gegen die Boychev & Tacheva OG ein Konkursverfahren eingeleitet. Die Gesellschaft betreibt das bulgarische Restaurant Sofia in Wien-Margareten.

Das „Sofia“ in der Kohlgasse 19 ist Kennern der bulgarischen Küche ein Begriff. Das Interieur ist rustikal gehalten, die Wände sind mit landes-typischen Trachten und Bildern geschmückt. Auch bei den Speisen prästentiert sich das Restaurant traditionell: Auf der umfangreichen, zweisprachigen Speisekarte stehen bulgarische Spezialitäten wie Satsch, Schaschlik sowie Fischgerichte. Mit Live-Musik, einer großen Auswahl an bulgarischen Rotweinen sowie einem Bestell- und Abholservice umwirbt das Lokal ein breites Publikum.

Konkursverfahren eingeleitet

Nun wurde mit 29.11. 2019 gegen die Betreibergesellschaft des „Sofia“ ein Konkursverfahren ohne Eigenverwaltung eingeleitet. Laut KSV 1870 wurde das Verfahren auf Gläubiger-Antrag eröffnet. Als Masseverwalterin wurde Rechtsanwältin Mag. Andrea Eisner, 1030 Wien bestellt. Diese konnte von Gastro News Wien zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erreicht werden.*

Gründe der Insolvenz sowie etwaige Sanierungspläne und der Fortbestand des Lokals bleiben daher noch unbekannt. Als Tagsatzung wurde vom Handelsgericht Wien der 11.02.2020 anberaumt.

*Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo