08. Dezember 2019
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastro-Geflüster: Beer Star, David Alaba, Fashion-TV, Johann Lafer, Robert De Niro, Starbucks, Tschocherl

© iStock

Wien hat eine dynamische Gastronomie-Szene. Gastro-Geflüster hat jede Woche die aktuellsten News und Storys für Sie zusammengestellt. 

Beer Star: Gold für Ottakringer Bock & Raschhofer Zwickl 

2004 wurde auf Betreiben privater Brauereien der internationale Bierwettbewerb „European Beer-Star“ ins Leben gerufen. Was klein begann, hat sich zu einer Erfolgsgeschichte gemausert: 2019 bewerteten 145 Fach-Juroren 2.483 Biere aus 47 Ländern. Spitzenreiter Deutschland staubte 25 Goldene ab, Österreichs Brauereien holten insgesamt zehn Medaillen – zwei davon in Gold.

Kategorie German-Style Heller Bock: Ottakringer Brauerei, Wien, Ottakringer Bock
Kategorie German-Style Kellerbier Hell: Brauerei Raschhofer, Altheim, Raschhofer Zwickl

David Alaba: Restaurant Da Rose 

David Alaba wird Gastronom (Gastro News Wien berichtete). Vom „Kicka“ selbst gibt es dazu noch keine Stellungnahme. Laut unseren Informationen soll sein Restaurant „Da Rose“ im boomenden Nordbahnviertel Nähe Praterstern spätestens Anfang 2020 aufsperren. Das Konzept dürfte aus Dubai kommen, die Betreiber sind Gastronomen aus dem Donauzentrum. Der Name „Da Rose“ leitet sich von Davids Schwester, der Sängerin Rose May Alaba ab.

Johann Lafers Comeback im Grösser Bräu

Johann Lafer ist einer der bekanntesten Köche im deutschsprachigen Raum. Der umtriebige Grazer, der sein Handwerk u.a. bei Jahrhundertkoch Eckhart Witzigmann verfeinerte, vermittelt sein Wissen in eigenen TV-Sendungen. Er betreibt eine eine Kochschule, führte Sterne-Restaurants, publizierte Bücher.
Im Advent kocht Lafer wieder dort auf, wo er einst als Lehrling seine erfolgreiche Karriere startete: Im Grazer Gösserbräu steht er an ausgewählten Abenden im Advent selbst am Herd. Gekocht wird ein Weihnachtsmenü mit regionalem Einschlag. Als Starter Tartar vom steirischen Almochsen, gefolgt von  gebratener Entenbrust, Sellerieapfelpüree und in Honig glasierter Quitte.

Bristol: Robert De Niro kommt nicht!

Das Konzept des Fashion TV Cafés in der Bristol-Lounge: Fashion-TV nonstop auf big Screens, zahlungskräftiges Publikum, Nobel-Vodka. Anfang 2019 sagte man good-bye zum prominenten Standort an der Ringstrasse. Für den Auszug sei ein gewisser Robert de Niro verantwortlich, der mit seinen Partnern hier eines der berühmten Nobu-Lokale eröffnen wollte, erklärte Café-Chef Afdasta Yasha Reza damals gegenüber „Heute.“ Nach Informationen von Gastro News Wien zieht jedoch nicht Hollywood , sondern ein Franchise der US-amerikanischen Starbucks-Kette ins Bristol.

© ML.

Tschocherl-Tod: Café am Modena

Es war ein typisches Tschocherl: pickige hellbraune Resopal-Ausstattung, Beschallung mit Radio-Hits, Bierdunst und   Weinseligkeit und eine Luft „zum Schneiden“. Vor einigen Tagen hat das „Café am Modena“ in der Neulinggasse 46 für immer gesperrt. Die Registrierkassa war der Anfang, das Rauchverbot wohl für das endgültige Aus für das „Modena“. Laut Aushang soll hier in Kürze „Le Bistrot“ den kleinen Standort bespielen. Weitere, für Wien so typische Kleist-Lokale, also Tschocherln, stehen unmittelbar vor dem Aus.

Tschocherl-Sterben siehe auch: Gastronomie unter Druck: Kommt jetzt das große Sterben?

 

Haben Sie News, Beschwerden, Anregungen zu unserem Gastro-Geflüster? Dann Schreiben Sie mir bitte an: redaktion@culinarius.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo