27. Februar 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Bügermeister Michael Ludwig startet „Suppe mit Sinn“

Heiße Suppe gegen soziale Kälte: Roman Rauscher (Leitung INTERSPAR Foodtruck), Astrid Hütter (Communication Manager SPAR Österreich), Michael Ludwig, Alexandra Gruber (Geschäftsführung Wiener Tafel) © Culinarius GmbH | Sophisticated Pictures

Heiße Suppe gegen soziale Kälte: Bürgermeister Michael Ludwig startete gestern, 19. November, die wohltätige Suppenausgabe. „Ich danke allen, die die Aktion Suppe mit Sinn möglich machen“, so Ludwig, dem soziales Engagement besonders am Herzen liegt. Auch die Culinarius Gruppe unterstützt dieses Jahr die Aktion. 

Die Passanten hier am Rathausplatz hetzen, shoppen und drängeln, aber der Herbert ist ein aufmerksamer Mensch. Er weicht aus, lässt sie vor und klaubt einem kleinen Mädchen die Haube auf, die es verloren hat. Herbert hat auch verloren: nämlich alles, wie er sagt. Seine Frau, seinen Beruf, seine Wohnung. Er ist obdachlos. Seine Habseligkeiten führt er auf einem kleinen Wagerl mit sich, welches er sich aus einem Gestell eines abgelegten Kinderwagens gebastelt hat. Das Waglerl nennt er „meinen Ferrari“. Deutscher Staatsbürger sei er und habe “auf koan Cent Anspruch“. Herbert ist nicht alleine, immer mehr Mensch nehmen die Hilfe karitativer Einrichtungen in Anspruch.

Wiener Tafel beliefert 100 soziale Einrichtungen mit 19.000 Klienten

Alleine die Wiener Tafel beliefet rund 100 soziale Einrichtungen wie Mutter/Kind-Häuser, Frauenhäuser, Obdachlosenheime, Flüchtlings-WGs mit ca. 19.000 Klienten, bestätigt auch Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel. „Es gibt aber immer noch Interesse von weiteren Sozialeinrichtungen, in den Verteiler der Wiener  aufgenommen zu werden, dafür fehlen uns derzeit aber die Ressourcen“, so Gruber. Wir stehen am Eck Rathausplatz-Lichtenfelsgassse und warten auf Michael Ludwig. Es ist ein kalter Wintertag, an dem der Bürgermeister in wenigen Minuten die Aktion „Suppe mit Sinn“ eröffnen wird.

Heiße Suppe gegen soziale Kälte

Zum Auftakt der Suppe mit Sinn 2019 kam der Bürgermeister nicht alleine, auch zahlreiche Persönlichkeiten aus Kultur, Medien, Wirtschaft, Politik und Gastronomie drängelten sich vor dem Foodtruck Ecke Rathausplatz-Lichtenfelsgasse. Society-Lady Christina Lugner war mit dabei, Gastronomin Vlatka Bijelac, Andrea Buday, Dancer against Cancer-Initiatorin Yvonne Simona Rueff, Westlicht-Boss Peter Coeln sowie der langjährige „Suppe mit Sinn“-Unterstützer Peter Dobcak von der WKW und viele mehr stellten sich in den Dienst der guten Sache. Aus einem von Interspar zu Verfügung gestellten Foodtruck schenken sie kräftige Rindsuppe und wärmende Kürbissuppe aus. „Diese Aktion zeigt eindrucksvoll, wie Solidarität, Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe in unserer Stadt gelebt werden. Und das unterscheidet Wien von vielen anderen Städten: Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und das Miteinander im Vordergrund“, unterstreicht Bürgermeister Michael Ludwig das soziale Engagement der Stadt Wien.

12 Jahre Suppe mit Sinn

Bereits zum zwölften Mal veranstaltet die Wiener Tafel heuer ihre alljährliche Winterhilfsaktion „Suppe mit Sinn“. Das Konzept: Sozial engagierte Gastronomiebetriebe widmen im Zeitraum vom 1. November bis zum 31. Dezember eine Suppe auf ihrer Speisekarte der Wiener Tafel und führen für jede verkaufte Portion einen Euro Spende an Österreichs  größte Tafelorganisation ab!

Vertrauenswürdige Partner

Im Laufe der Jahre haben sich zahlreiche tatkräftige  Unterstützer der sinnvollen Sache angeschlossen. Die Kreativagentur Gabler, Werbung, Film ist seit Beginn der Aktion mit dabei. Auch andere große Institutionen wie die Metro Cash & Carry Österreich GmbH, oder die Wirtschaftskammer Österreich unterstützen sie Aktion schon seit einigen Jahren. In der Culinarius Gruppe hat die Wiener Tafel heuer einen neuen Unterstützer aus der heimischen Gastronomie-Szene gefunden.

Bildmaterial zum Event finden Sie in unserem Culinarius Presse Center: www.culinarius.wien

Alle Informationen zur Aktion finden Sie unter: www.suppemitsinn.at

Wiener Tafel: www.wienertafel.at

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo