08. Dezember 2019
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Aus istrischen Wäldern in Wiener Gefilde: Trüffel-Produkte im Bodulo

Frische Trüffel-Produkte im Fischrestaurant "Bodulo" ©zVg

Trüffeln gelten als Luxus: Die unterirdisch wachsenden Pilze werden teilweise hochpreisig gehandelt. Umso wertvoller sind die daraus hergestellten Produkte. Gastro News Wien hat im Fischrestaurant Bodulo eine frische Lieferung Trüffel-Produkte aus Istrien bestaunen dürfen.

„Die“ Trüffel an sich gibt es nicht, der Überbegriff beschreibt lediglich eine Vielzahl an Arten. Egal ob Weißer Trüffel (Tuber magnatum), Périgord Trüffel (Tuber melanosporum), Winter Trüffel (Tuber brumale) und Schwarze Trüffel (Tuber ucinatum): Die Pilze sind aufgrund ihrer begrenzten Verfügbarkeit sehr begehrt. Wie ein Schatz werden sie teils mit der Hilfe von Trüffelhunden aus dem Boden gegraben. Istrien gilt dabei unter „Trüffeljägern“- und Liebhabern als Paradies: Hier gedeihen die Pilze besonders gut. Die dichten, dunklen Eichenwälder im istrischen Hinterland- etwa nahe Buzet oder Livade bieten den Trüffeln optimale Wachstumsbedingungen.

 Tartufata & achtfach prämiertes Olivenöl

Im Bodulo auf der Hernalser Hauptstraße 204 freut sich Tamara Jurasic über eine Lieferung aus genau dieser Region: Eigens für das Restaurant hergestellte Trüffelware und Olivenöl in Bio-Qualität. Im Sortiment enthalten: Trüffelöl mit weißem Trüffel, der auch in Istrien äußert selten, dafür in höchster Qualität vorkommt. Zu haben sind die ansprechend gestalteten Flaschen in 55 ml oder 250 ml ( 15|30 Euro). Auch Tartufata, eine istrische Spezialität aus Trüffel, Champignons und Olivenöl kann – solange der Vorrat reicht – im Restaurant erworben werden. Die exquisite Sauce gibt es im Glas, sowohl mit weißem als auch mit schwarzem Trüffel ( 20|12 Euro). Das dazu verwendete Olivenöl ist so besonders, dass es selbst als eigenes Produkt angeboten wird. “ Die Oliven dafür stammen aus Kozlovici bei Momjan. Diese Region wurde bereits acht Mal hintereinander zur besten Oliven-Öl-Region der Welt gekürt“, freut sich Bodulo-Inhaberin Jurasic über die Qualität ihrer Ware. Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Feinschmecker-Freunde ist das Bodulo mit seinen frisch eingetroffenen Delikatessen also auf jeden Fall einen Besuch wert.

Fischrestaurant Bodulo

Hernalser Hauptstraße 204, 1170 Wien
Di bis Sa: 11:30 – 15:00 Uhr | 17:30 – 23:00 Uhr
Tel: 01 486 43 11
Jetzt reservieren

Unsere Trüffel-Tipps vom Profi können Sie hier nachlesen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo