15. November 2019
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Traditions-Beisl „Sopherl am Naschmarkt“ ab 22. Oktober geschlossen

Sopherl: Konkurs, Zukunft ungewiss © Beigestellt

Das 1973 gegründete Sopherl an der linken Wienzeile 34 ist ein Wiener Traditions-Beisl. Wie jetzt bekannt wurde, wurde gegen den Betreiber, die Alfred Carda Gesellschaft m.b.H. am 14. Oktober ein Konkursverfahren verhängt. Das Sopherl wurde am 22. Oktober bis auf weiteres geschlossen. 

Bis weit in die 2000-er Jahre galt das „Sopherl“ als einfaches, aber solides Wiener Beisl. Günstige Preise und lange Öffnungszeiten – täglich bis 24 Uhr, Küche bis 23 Uhr – machten das Sopherl bei Studenten, Nachtschwärmern und jungen Wienbesuchern zum beliebten Treffpunkt und Bierlokal. Seit einigen Jahren schien das lange bewährte Konzept nicht mehr so richtig aufzugehen.

Bewertungen: „Gute Marktkneipe“ und „Avoid this Place“ 

Auf TripAdvisor liegt das Sopherl auf Platz Nr. 2.143 von 3.888 Wiener Restaurants. Die Bewertungen sind widersprüchlich. „Ok der Laden ist nichts für Poser. Aber wie schaut denn eine ordentliche Marktkneipe aus? Etwas schmuddelig etwas alt und renovierungsbedürftig. Aber die Portionen 1A und das Essen war wie bei Mutti“, meint Christian aus Bremen. „Unbedingt meiden. Strictly avoid this Place,“ schreibt ein nicht näher bezeichneter Wiener.

Ungewisse Zukunft

Wie nun bekannt wurde, musste das Sopherl, bzw. die Betreiber, die Alfred Carda G.m.g.H, Insolvenz anmelden. Der Masseverwalter, Mag. Jakob Wöran Rechtsanwalt Stubenring 18, bestätigte, dass das Sopherl mit heutigem Tag (22. Oktober) bis auf weiteres geschlossen ist. Die Tagsatzung wurde auf 19. Dezember anberaumt. 

*Der Artikel wurde am 22. Oktober aktualisiert

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo