Online magazin für genuss und gastronomie
21. - 27. Oktober 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Cafe Berfin wird Habibi & Hawara Restaurant Siebenstern

Habibi & Hawara Pop-up, Siebensterngasse 46 © Facebook

Früher als geplant eröffnen die Habibis mit ihren Hawara im April 2020 ein drittes Restaurant. Um den Ausbau des neuen Standorts – der bereits als Pop-up genutzt wird – zu ermöglichen und das bewährte systemgastronomische Konzept anbieten, startet das Team eine Crowdinvesting-Runde am 2.Oktober 2019.

Als Unternehmer-Inkubator will Habibi & Hawara Geflüchteten einen sicheren Arbeitsplatz, Ausbildung und die Möglichkeit zur Selbstständigkeit bieten. Dass sich das Konzept bewährt hat, zeigt die Reihe an Erfolgen, auf die das Unternehmen seit dem ersten erfolgreichen Crowdfunding im April 2019 zurückblicken kann: Im November nämlich eröffnet die zweite Filiale im boomenden Nordbahnviertel. Im ersten Halbjahr konnte im Stammrestaurant in der Wipplingerstraße eine Umsatzsteigerung von fast 45 Prozent erzielt werden. Seit Juli ist die Austrian Oriental Friends & Food Fusion auch in Billa- und Merkur-Filialen erhältlich, das  Produktportfolio soll noch im Herbst 2019 erweitert werden.

Cafe Berfin wird Habibi & Hawara

Die ehemaligen Pächter des Café Berfin in der Siebensterngasse 46 – das kurdische Ehepaar Cinkilic – werden auch im neuen Habibi & Hawara die Geschäftsführung übernehmen und gemeinsam mit dem Habibi & Hawara Team den neuen Standort betreiben. Um den Standort bereits jetzt zu nützen und für den Vollbetrieb ab Frühjahr 2020 zu testen, wird seit September das Habibi & Hawara Austrian Oriental Friends & Food Pop Up betrieben.

Damit das bewährte systemgastronomische Konzept inklusive abendlichem Set Menu im Vollbetrieb angeboten werden kann, sind umfassende Umbauarbeiten in Küche, Gast- und Sanitärräumen von Nöten. Dafür sollen die eingesammelten Kapitalmittel eingesetzt werden.

2. Crowdfunding-Runde startet am 2. Oktober

Fans, Gäste und Friends können ab 2. Oktober um 12:00 Uhr Partner und Partnerinnen im Habibi & Hawara Restaurant Siebenstern werden: Ein Investment ist ab 250 Euro möglich. Näheres unter:

https://www.greenrocket.com/habibi-2

Insgesamt 408 Investorinnen und Investoren haben im April und Mai auf GREEN ROCKET innerhalb von 6 Wochen 500.000 Euro – nicht nur in die Expansionsidee von Habibi & Hawara investiert – sondern in Menschen, die ihre Zukunft in die eigene Hand nehmen und selbständig gestalten wollen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo