Online magazin für genuss und gastronomie
21. - 27. Oktober 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Kaffee: Qualität wird im McCafé groß geschrieben

McDonald's setzt auf eine eigene 100 Prozent Arabica-Mischung © McDonald's

Es verhält sich ein wenig wie beim Brot. Die Qualität von Kaffee wird allgemein immer besser. Bohnenqualität, Röstung, Maschine und Zubereitung sind jedoch für den Geschmack entscheidend. Auch Fast-Food-Ketten wie McDonald’s investieren in Qualität um ihren Kunden ein besseres Produkt zu bieten

Die richtige Mischung: 100 Prozent Arabica  

Arabica-Kaffee ist der Sammelname für über 160 Kaffeesorten, die zwischen 23° nördlich und 25° südlich des Äquators wachsen. Erst durch die richtige Mischung der Bohnensorten erzielt man die gewünschten McCafé Aromen – eine einzelne Sorte hätte zu wenig Geschmack. Die Bohnen für die exklusive McDonald’s-Mischung wurden so gewählt, dass der geringe Säuregehalt sie bekömmlich macht und sich die Geschmacksnuancen der einzelnen Sorten harmonisch verbinden.

Rainforrest Alliance 

McCafé investiert jedoch nicht nur in Qualität, sondern auch in Nachhaltigkeit. So besitzen alle Kaffeelieferenaten das Rainforrest-Alliance-Siegel, welches auf drei Säulen baut: Ökologie, Soziales und Ökonomie. Das Zertifikat erhalten nur jene Betriebe, welche die Standards für nachhaltige Landwirtschaft erfüllen. Sie verpflichten sich damit, zum Erhalt der Artenvielfalt beizutragen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und so die natürlichen Ressourcen zu schützen.

Espresso: Grundlage für alle McCafé Kaffees

Espresso ist ursprünglich der Name für eine Kaffee-Zubereitungsart aus Mailand, bei der heißes Wasser mit hohem Druck durch ein Sieb mit fein gemahlenem Kaffeemehl gepresst wird. Das Ergebnis ist eine hochkonzentrierte Mischung mit dichter Schaumkrone, der sogenannten Crema. Der Koffeingehalt ist beim Espresso übrigens geringer als bei Filterkaffee, weil nur wenig Wasser in kurzer Zeit durch das Kaffeemehl fließt, wodurch weniger Koffein und Bitterstoffe extrahiert werden. In allen McCafés bildet der Espresso die Grundlage für sämtliche anderen Kaffeegetränke.

Die Zubereitung dabei obliegt den von McDonald’s eigens geschulten Kaffee-Experten, den Baristas, die für alle Schritte bei der Kaffeezubereitung verantwortlich sind. Menge und Mahlgrad des Kaffeemehls, das passende Sieb, die Wassermenge und die Durchlaufzeit bestimmen letztlich den Geschmack des anspruchsvollen Getränks. Sind alle diese Ingredienzien erfüllt, entsteht der perfekte Espresso.
Zum Tag des Kaffees am 1. Oktober bietet McDonald’s in seinen teilnehmenden McCafés eine 1+1 Gratis Aktion an.

Beim Kauf eines Cappuccino regular oder eines Espressos small erhalten Sie dasselbe Getränk gratis dazu. Angebot gültig nur am 1.10.2019 in allen teilnehmenden McCafés, solange der Vorrat reicht. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Für dieses Produkt gibt es keine Bonuspunkte.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo