21. - 27. Oktober 2019
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Historie des Wiener Rathauskellers: Betreibsleiter Jürgen Dulhofer im Interview

Betriebsleiter Jürgen Dulhofer, Copyright: www.stefanjoham.com

Der Wiener Rathauskeller ist eine einzigartige Eventlocation mit besonderem Flair und steht für das „Zusammentreffen von Genuss und Tradition“. Betriebsleiter Jürgen Dulhofer begleitet uns durch die traditionsreichen Sääle des Hauses und erzählt von der Historie des Wiener Rathauskellers.

Hinter den Gemäuern des Wiener Rathauskellers verbirgt sich eine langjährige Tradition, die sich neben dem kulinarischen Angebot, in den prunkvollen Veranstaltungssälen des Hauses widerspiegelt. Das historische Ambiente ist Schauplatz von über 1.900 Veranstaltungen im Jahr und bietet Raum für bis zu 3.700 Gäste. Ob gemütliches Stüberl, oder festlicher Saal, jede der Räumlichkeiten erzählt seine eigene Geschichte und bietet Raum für Veranstaltungen aller Art.

Rittersaal, Copywrite: Gourmet

Genuss trifft Tradition

Der Wiener Rathauskeller hat sich, seit seiner Eröffnung im Jahre 1899, von einem Ort des gesellschaftlichen Beisammenseins, zu einer regelrechten Institution entwickelt, die für die Stadt Wien nicht mehr wegzudenken ist und bis heute als „Sitz des guten Geschmacks“ gilt.

Im Interview erzählt Betriebsleiter Jürgen Dulhofer über die Tradition des Hauses und gibt uns einen Einblick in die einzigartigen Räumlichkeiten des Wiener Rathauskellers.

GN: Der Wiener Rathauskeller steht für das Zusammenspiel von Genuss und Tradition. Welche Geschichte verbirgt sich dahinter?

Dulhofer: Der Wiener Rathauskeller wurde bereits als Wirtshaus geplant und war ursprünglich dafür gedacht, dem Wiener Wein eine Plattform zu bieten. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1899, ist er sowohl in Kriegs- als auch Friedenszeiten durchgehend in Betrieb und hat seine traditionelle Atmosphäre, trotz Umbauarbeiten, nie verloren. Lange lag die Prämisse des Rathauskellers ausschließlich beim A la Carte-Geschäft und man fokussierte sich auf die gutbürgerliche Wiener Küche. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich der Betrieb, unter Einhaltung seiner Traditionen, jedoch zu einer einzigartigen Event-Location und gilt heute als Veranstaltungszentrum mit besonderem Ambiente.

GN: Im April feierte der Wiener Rathauskeller seinen 120. Geburtstag, wie haben Sie diese Feierlichkeit zelebriert?

Dulhofer: Um unser Jubiläum mit uns zu feiern, versammelten sich Partner aus Politik, Wirtschaft und Kultur, sowie unsere treuen Kunden und Lieferanten im Festsaal des Wiener Rathauses und ließen sich kulinarisch von unserem Team durch den Abend begleiten. Der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig fungierte als Gastgeber und empfing unsere Gäste mit einer festlichen Ansprache. Musikalisch untermalt von Star-Geigerin Céline Roscheck war die Feier ein voller Erfolg und ließ weder an Genuss, noch Unterhaltung zu wünschen übrig.

GN: Auch kulinarisch legen Sie Wert auf Tradition, wie äußert sich das? Und was ist Ihnen bei der Beschaffung Ihrer Produkte wichtig?

Dulhofer: Unser Speisenangebot konzentriert sich auf altbewährte Wiener Spezialitäten verfeinert mit internationalen Einflüssen, unter der Berücksichtigung zeitgenössischer Trends. Die Spezialität unseres Hauses ist der Rostbraten, den wir momentan in 5 verschiedenen Varianten anbieten und dessen Zubereitungsarten sich an altüberlieferten Rezepten orientieren. Als Träger des Österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe ist uns Umweltbewusstsein eine Herzensangelegenheit und wir legen großen Wert auf regionale, sowie saisonale Zutaten.

GN: Die einzelnen Räumlichkeiten Ihres Hauses bieten Platz für bis zu 320 Personen. Welche Veranstaltungen bewirten Sie größtenteils und was beinhaltet Ihr Veranstaltungs-Service?

Dulhofer: Neben unseren hauseigenen Events, wie etwa die Silvester-Gala oder die ab Oktober stattfindenden Kabaretts im Rahmen der Veranstaltungsreihe Dinner & Comedy, werden in unseren Veranstaltungsräumen hauptsächlich Kunden-Veranstaltungen abgehalten. Unseren Gästen bieten wir einen Rundum-Service an. Wenngleich unsere Kernkompetenz in der Gastronomie liegt, unterstützen wir die Veranstalter bei Technik, Programm und der Findung möglicher Partner.

GN: Sie selbst haben bereits eine Menge Erfahrung in der Haubengastronomie, seit wann sind Sie im Wiener Rathauskeller tätig und was bedeutet es für Sie, das Amt des Betriebsleiters in dieser außergewöhnlichen Kulisse auszuüben?

Dulhofer: Seit 2009 bin ich nun ein fester Bestandteil des Wiener Rathauskellers und darf seit 2014 die Aufgabe des Betriebsleiters erfüllen. Mein Team und ich sind stolz darauf, in diesem besonderen Haus für unsere Gäste da sein zu dürfen. Der Wiener Rathauskeller verbindet Tradition mit Innovation und höchster Serviceorientierung.

Lesen Sie auch:

120 Jahre Wiener Rathauskeller

Steirerwochen im Rathauskeller

Rathauskeller: Bärlauch trifft Lamm

 

Wiener Rathauskeller

Rathausplatz 1
1010 Wien

+43 (0)1 405 12 10
office@wiener-rathauskeller.at

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag von
11.30-15.00 und 18.00-23.30 Uhr
(Küchenschluss 23:00 Uhr)

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo