Online magazin für genuss und gastronomie
17. September 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Fangfrischer Fisch bei Transgourmet: Geschwindigkeit zählt

Nachhaltige Lachszucht in Island © Transgourmet GmbH Österreich

Neu im Sortiment: Nachhaltiger Lachs aus Island

Alle, die Wert auf nachhaltige Lebensmittel legen und stolz darauf sind, welch herausragende Zutaten sie verarbeiten, werden bei Transgourmet Vonatur fündig. Neu im Sortiment ist Lachs, der direkt aus den Westfjorden Islands aus nachhaltiger Fischerei bezogen wird. Die Fische werden im schnell fließenden Meerwasser so naturnah wie möglich aufgezogen. Geringe Besatzdichte und natürliches Futter – sowie die rauen Winterbedingungen und niedrigen Temperaturen schaffen die perfekte Umgebung für gesunden, natürlichen Lachs. Es ist das Wohlergehen der Fische, das den Züchtern am Herzen liegt: “Wir tun alles, was in unserer Macht steht, damit es den Fischen gut geht, denn ein glücklicher Fisch ist ein gesunder Fisch, also ein guter, ein schmackhafter Fisch.”

Ausgeklügelte Logistik garantiert Ultra-Frische

Transgourmet als absoluter Experte für Frischfisch weiß um die Wichtigkeit der Logistik – denn bei Fisch zählt sprichwörtlich jede Minute. Der beliebteste Großhändler der heimischen Gastronomie bietet Tagesfänge von kleineren Fischereibetrieben und einheimischen Fischhändlern topfrisch an. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit ausgewählten Partnerunternehmen und Frischelogistikern zusammen, die dreimal wöchentlich die Frischfischlieferungen aus der ganzen Welt am Frankfurter Flughafen oder in Bremerhaven bündeln und dann nach Österreich weitertransportieren. Viele Mittelmeerprodukte stammen aus dem Nachbarland Italien und werden dreimal pro Woche angeliefert.

Süßwasserfische: Direkt vom Gewässer in die Fischvitrine

Noch schneller geht es bei Süßwasserfischen: Bei Bestellung bis zu Mittag werden die Fische am Nachmittag geschlachtet und sind am nächsten Tag bei Transgourmet im Haus. Klassische Meeresfische sind vom Fang bis zum Kühlregal rund zwei Tage unterwegs. Der Transport erfolgt bei optimalen Bedingungen: Fische bleiben ultra-frisch, wenn sie bei null bis zwei Grad auf schmelzendem Eis transportiert werden.

Vonatur Lachs aus den Westfjorden Islands © Transgourmet GmbH Österreich

Der besonders nachhaltige Transgourmet Vonatur Lachs wird unmittelbar nach dem Fang geschlachtet, ausgenommen und zum Filetieren und Kommissionieren nach Bremerhaven gebracht. Von dort gehen die Fische weiter nach Frankfurt und letztlich in die heimischen Transgourmet-Standorte. Dieser gesamte Prozess dauert fünf Tage.

www.transgourmet-vonatur.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo