Online magazin für genuss und gastronomie
17. September 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Würstelstand 2.0: von vegan bis super scharf

Die Käsekrainer ist Österreichs beliebteste Wurst © Pixabay

Die Wiener Würstelstände gehören zur Bundeshauptstadt wie der Stephansdom. Ob traditionell, ausgefallen oder vegan – Gastro News Wien zeigt Ihnen die Hotspots unter den Wursttempeln.
 
Leo Würstelstand

Als Wiens ältester Würstelstand feierte der „Leo“ letztes Jahr sein 90-jähriges Jubiläum. 1928 gründete Leopold Mlynek Senior den ersten Würstelstand Wiens unter dem Namen „Leo“. Heute führt Vera Tondl den Betrieb am Döblinger Gürtel im 19. Bezirk in dritter Generation. Einst zählte Bundeskanzler Bruno Kreisky zu den Gästen, doch auch heute kommen Prominente wie auch Normalsterbliche wegen der legendären Käsekrainer. Eine Besonderheit ist die „Big Mama“- eine Riesenkäsekrainer für bis zu vier Personen. Sie wird am Tablett serviert und ist mit hausgemachten Saucen, Gebäck und pikanten Beilagen garniert.

Döblinger Gürtel 2 Wien 1190
Tel.: 0664 65 96 085
www.wuerstelstandleo.at

Zum scharfen René

Die schärfste Wurst der Stadt gibt es bei Rene Kachlir am Schwarzenbergplatz. Getreu seinem Namen bietet er hier ein Potpourri der Wiener Würstelstand Kultur mit Extraschärfe. Wer sich langsam vortasten möchte, bestellt eine Wurst mit Chiliextrakt der Stufe 1-2 Stufe 1 (1.000.000 Scoville) Stufe 2 (2.000.000 Scoville) René mischt also einen Tropfen in den Senf oder Ketchup. Hartgesottene können das Carolina Reaper Pulver probieren. Als „Weltrekordhalter unangefochten seit 2013!“ mit 2.200.000 Scoville wird es über die Wurst gestreut oder im Senf untergemischt, je nachdem was man aushält. „Beim Senf kannst du es dir aussuchen ob du nochmal eintauchst, was bei der Wurst nicht mehr so leicht geht…“, warnt der weise René seine Kunden vor.

Schwarzenbergplatz v.H. 15
1010 Wien
Mo 11-19 Uhr
Di – Do 11-04 Uhr
Fr 11-05 Uhr
Sa 20-05 Uhr
www.zumschwarfenrene.com

Die Würstlerei

Wiens erste Bio-Würstel-Braterei gibt es erst seit Ende Mai 2019. Hinter dem Konzept stecken Nina und Eva – Zwei Freundinnen aus Hietzing, denen eben nicht „Wurscht ist, was drin ist“. Wurstgenuss in Bio-Qualität gibt es in Form von Käsekrainern vom Waldviertler Blondvieh und vom Turopolje Schwein. Außerdem im Sortiment sind Lammbratwurst, Kalbsbratwurst, Currywurst bis hin zu fleischlosen Käsebratwurst von Herrmann. Frei nach dem Motto „Genuss ohne Sünde“ suchen Nina und Eva nach biologischen Lebensmitteln, die ihren Anspruch auf naturnahe Tierhaltung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit erfüllen. Sauerkraut und langweilige Saucen waren gestern. Die Gastronominnen setzen lieber auf Proseccokraut oder Salat als Beilage und auf Trüffelmayo und Zwiebelsenf.

Lainzer Straße 7
1130 Wien

Di-Fr 11.30 bis 15 Uhr
www.diewuerstlerei.at

Wiener Würstelstand

Seit kurzem neu belebt wird auch am Würstelstand im achten Bezirk Bio großgeschrieben. Die Käsekrainer, Bratwürstel, Waldviertler und Lammwürstel kommen von der Bio-Wurstmanufaktur Schober (aus hauseigener, stressfreier Schlachtung). Die beiden Betreiber Michael Lanner und Stefan Sengl übernahmen den Stand an der Ecke Pfeilgasse/Strozzigasse und schufen sich damit den Würstelstand ihres Vertrauens. Auch das Brot ist bio und die Bosna Weckerl eine Spezialanfertigung der Bäckerei Gragger. Besonders die vegane Bosna mit Austernpilz-Wurst von Hut & Stiel komme sehr gut an. Dazu gibt es Augustiner-Bräu vom Kloster Mülln aus Salzburg, was man sonst nirgends in Wien bekommt.

Pfeilgasse/ Ecke Strozzigasse
1080 Wien
Mo-Sa 11.30 bis 0.00 Uhr
www.wienerwue.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo