GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Terra Rossa: Die Geheimnisse der Mediterranen Küche

Mediterranes Buffet im Terra Rossa © Terra Rossa

Das Terra Rossa in Ottakring hat einen hübschen Gastgarten. Auch kulinarisch liegt das Restaurant voll im Trend. Die leichte Mittelmeerküche schmeckt und ist gesund. Doch was ist das Geheimnis der „Mediterranen Kost“?

Keine gewöhnliche Diät

Anders als bei Diäten normalerweise üblich, geht es bei der „Mediterranen Diät“ oder „Kreta Diät“ nicht um den Verzicht. Vielmehr spiegelt sie eine ganze Lebenseinstellung wider, und die steht voll und ganz im Zeichen des Genusses. Weltweite Studien belegen den positiven Effekt, den die Mittelmeerkost auf die Bevölkerung hat: So steht die Mediterrane Ernährung in Verbindung mit niedrigeren Raten an chronischen Erkrankungen, Diabetes oder Herz- und Tumorerkrankungen.

Weniger Fleisch, gute Fette 

Was genau diese positiven Effekte auslöst ist auch nach vielen Studien ein Geheimnis. Es zeigt sich allerdings, dass nicht etwa einzelne Zutaten wie Olivenöl oder Nüsse für den Effekt verantwortlich sind. Vielmehr handelt es sich um ein ausgewogenes Zusammenspiel aller Komponenten. Einige Charakteristika lassen sich aber dennoch zusammenfassen:

  • Der Verzehr von rotem Fleisch ist deutlich geringer als in unseren Breiten. Stattdessen setzt man bei der Mittelmeerküche auf Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte.
  • Obst und Gemüse stehen an der Tagesordnung! Denken Sie an herrliches Grillgemüse mit mediterranen Kräutern, leichten griechischen Salat mit Oliven und Feta oder an saftige sizilianische Orangen.
  • Setzen Sie auf die richtigen Fette. Gesättigte Fettsäuren wie Butter und Schlagobers können zu erhöhten Cholesterinwerten führen. Ungesättigte Fettsäuren dagegen, die in Oliven oder Nüssen zu finden sind, können ohne Bedenken mit Maß und Ziel konsumiert werden. Wichtige Omega-3-Fettsäuren sind zum Beispiel in fettigem Fisch wie Lachs oder Thunfisch enthalten.
  • Der wichtigste Tipp: Nehmen Sie sich Zeit! Zelebrieren und genießen Sie Ihre Mahlzeiten allein, oder gemeinsam mit der Familie. – Fernseher abschalten, Handy beiseite legen und genießen!

Pasta „Terra Rossa“ © Terra Rossa

Mediterrane Kost im Terra Rossa

Neben Klassikern wie der „Pasta Terra Rossa“ mit hausgemachten Tagliatelle, Octopus und Black Tiger Garnelen, oder den „Gegrillten Fischfilets & Meeresfrüchten mit Rosmarin-Braterdäpfel und gegrilltem, mediterranem Gemüse“ bietet das Terra Rossa auf der Roterdstraße im 13. Bezirk auch saisonale, mediterrane Gerichte. Für Vegetarier zum Beispiel gibt’s einen „Sommerlichen Quinoa-Salat mit Babyblattspinat, knackigen Granatapfelkernen, roten Zwieberln, Karambola & würzigem Feta“. – Klingt zwar alles nach Sünde, steht aber ganz im Sinne der Mediterranen Küche.

Terra Rossa
Roterdstraße 3, 1160 Wien
+43 (0)1 484 14 80
Mittwoch-Samstag: 17:00-24:00
Sonntag und Feiertag: 11:00-22:00

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen
Blogheim.at Logo