Online magazin für genuss und gastronomie
16. Juli 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Neueröffnung: Seven North im Max Brown 7th District Hotel

© Seven North

Endlich ist es soweit: der „King of Cauliflower“ Eyal Shani eröffnet sein zweites Kulinarikprojekt in Wien – das Seven North im Max Brown 7th District Hotel belebt seit Juni den Neubau mit südlich-mediterranem Flair. Den berühmten gegrillten Karfiol serviert der israelische Starkoch ebenso wie diverse Cocktails.

So schmeckt das Mittelmeer

© Seven North

Frische Zutaten mit südlich-mediterranen Aromen bilden die Basis für Eyal Shanis Menü. Auch im Seven North setzt er den Fokus auf frische, saisonale Lebensmittel und Gewürze. Die Speisekarte besteht aus einer Auswahl an kleinen Gerichten zum Teilen zu zweit sowie aus größeren Speisen für Gruppen ab vier und mehr Personen. Damit es keine Berührungsängste gibt, werden alle Gerichte auf Platten serviert. Dazu gibt es eine Vielzahl neuer, alter und internationaler Weine. Zu den kleinen Platten gehört unter anderem Bruschetta mit geschmolzenen Kichererbsen und hausgemachter Tahini, ein geschmortes Rote Rüben Carpaccio aber auch die klassische Pizza Margherita. Für die größeren Gerichte kommen frischer Fisch, Meeresfrüchte aber auch Fleischgerichte, wie etwa schonend gegartes Lammragout mit Gemüse auf Focacciazum Einsatz. Eine Auswahl an simplen Pasta-Gerichten namens Tomato Pasta oder Cacio e Pepe runden das Soulfood-Angebot ab. „Das Seven North vereint eine umfangreiche Palette an farbenprächtigen, aromatischen Zutaten mit einer dynamischen, beinahe chaotischen Atmosphäre, in der die Gäste über frisches, einfaches Essen zueinander finden“, sagt Eyal Shani.

Lebendige Show-Kitchen

© Seven North

Einen Blickfang bieten die zentral angelegte Bar und die dahinter liegende offene Küche ins Auge. Gekocht wird hier also live vor den Gästen. Dadurch ähnelt das Restaurant den belebten Lebensmittelmärkten und Feinkosthallen, die häufig quer über der Levante zu finden sind. Einrichtungsgegenstände im Vintage-Stil in Kombination mit Samtmobiliar und Holzelementen runden das Konzept des Restaurants ab und kreieren einen warmen, unaufdringlichen Innenbereich für geselliges Beisammensein.

Das Seven North ist Shanis zwölftes Lokal. Erst letzten Monat eröffnete der israelische Starkoch das HaSalon in New Yorks Hell’s Kitchen. Dazu gesellen sich das North Abraxas, Port Said, Romano und HaSalon in Tel Aviv und das Miznon, das in Paris, der Wiener Innenstadt, sowie Melbournes zentraler Hardware Lane und im New York-Chelsea Market zu finden ist.

Über Eyal Shani

© Sandy Aaron

Shani wurde 1959 in Jerusalem geboren. Seine kulinarische Leidenschaft wurde ihm zunächst von seinem Großvater mitgegeben, einem Agrarwissenschaftler und dezidierten Veganer. Als Kind begleitet er seinen Großvater zu den örtlichen Märkten, Feldern und Weingütern. 1989 eröffnete er das „Oceanus”, sein erstes Restaurant, in seiner Heimatstadt Jerusalem. Dort entwickelte er eine einzigartige kulinarische Handschrift, basierend auf den regionalen, mediterranen Produkten: Olivenöl, Fisch, Tahini, frischen saisonalen Gemüsesorten und selbstverständlich, der Tomate. Seitdem er sein erstes fine-dining Lokal „Salon“ in Tel Aviv eröffnet hat, ist Shani Inspiration und führender Chef von zwölf weiteren, erfolgreichen Restaurants. Er wird als Leitfigur der israelischen Kulinarikszene erachtet, spielt in der Fernsehserie „Food for Thought” mit und war als Juror für die letzten sechs Staffeln des israelischen Formats von “Master Chef” zu sehen.

Über Max Brown 7th District

Das Max Brown 7th District ist das neue Objekt einer Reihe von Liegenschaften in Amsterdams Museum Square, Amsterdams Canal District, dem Berliner Kudamm und Düsseldorfs Stadtmitte. Das Hotel bietet einen herzlichen, familiären Service und vereint die Philosophie des Hotels mit ihrem Versprechen regionales Bewusstsein zu propagieren.

Seven North

Max Brown 7th District Hotel

Schottenfeldgasse 74, 1070 Wien

Instagram: @sevennorthrestaurant

Facebook: @sevennorthrestaurant

Öffnungszeiten:

Sonntag-Donnerstag: 18:00 – 01:00 Uhr

Freitag-Samstag: 18:00 – 03:00 Uhr

Küche:

Sonntag-Donnerstag: 18:00 – 22:30 Uhr

Freitag-Samstag: 18:00 – 23:30 Uhr

www.sevennorthrestaurant.com

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo