Online magazin für genuss und gastronomie
16. Juli 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastronomin der Woche: Melanie Ritter

Restaurantleiterin Melanie Ritter. Copyright: G&A Hackl Gastro

Wenn die Gastronomie einer Frau im Blut liegt, dann bestimmt Melanie Ritter. Drei von insgesamt fünf Restaurants des Familienunternehmens G&A Hackl Gastro stehen unter ihrer Leitung. Gastro News traf die junge Geschäftsfrau, um mit ihr über ihren Beruf und die Familie zu plaudern. 

Das Restaurant GO!Wien unter der Leitung von Frau Ritter. © G&A Hackl

Gastro News: Seit wann sind Sie Teil des Familienunternehmens G & A Hackl Gastro? Wie genau kam es dazu? 

Ritter: Nachdem ich in einer Gastro-Familie aufgewachsen bin, war mir schon früh klar, dass mein Weg mich auch dorthin führen wird. Ich habe die Gastronomiefachschule am Judenplatz besucht. Seit mittlerweile 14 Jahren bin ich nun schon im Unternehmen tätig.

Gastro News: Was sind die Vor- und Nachteile, wenn man sich den Arbeitsplatz quasi mit seiner gesamten Familie teilt?

Ritter: Da jeder seinen eigenen Aufgabenbereich im Unternehmen hat und das macht was er am besten kann gibt es eigentlich keine Nachteile. Ein wichtiger Vorteil ist, dass man sich gut kennt und einander vertrauen kann. Jeder hat die Möglichkeit, seine Ideen und Wünsche einzubringen und zu verwirklichen.

Gastro News: Was genau beinhaltet Ihr Tätigkeitsbereich und welches Know-how ist hier notwendig? 

Ritter: Ich bin mit der Leitung von insgesamt drei unserer Restaurants betraut. Außerdem kümmere ich mich um Marketing und Social Media. Mein Know-how habe ich mir über viele Jahre hin angeeignet und es entwickelt sich stets weiter. Man lernt ja bekanntlich nie aus.

Gastro News: Wie würden Sie die Gastro-Landschaft in Wien beschreiben? 

Ritter: Das Angebot ist sehr groß und vielschichtig. Alles muss immer schneller gehen da die Gäste heute weniger Zeit haben. Trotzdem erwarten sie hohe Qualität zu kleinen Preisen. Zusätzlich wird immer mehr Wert auf regionale Produkte gelegt. Wir beziehen viele unserer Produkte daher direkt von den Herstellern ohne Zwischenlieferanten. Sehr gute Qualität steht hier natürlich an oberster Stelle. Viele unserer eigens produzierten Hackl-Produkte bieten wir in unseren Restaurants auch direkt zum Verkauf an. Dieser Service wird von unseren Gästen sehr positiv angenommen.

Restaurant Vienna 1st. © G&A Hackl Gastro

Gastro News: Unterscheidet sich der Führungsstil einer Frau Ihrer Meinung nach von dem eines Mannes? Wenn ja, wie?

Ritter: Ich denke, dass hat nichts mit dem Geschlecht zu tun wie man ein Team führt. Es kommt auf die Art und Weise an wie man es schafft Menschen für sich zu gewinnen und diese zu führen. Das kann man nicht verallgemeinern, da hat jeder seine eigene Herangehensweise

Gastro News: Wie bringt man Beruf und Familie am besten unter einen Hut? 

Ritter: Mit guter Organisation und der Unterstützung sein Familie.

Gastro News: Was bedeutet es für Sie Gastgeberin zu sein? 

Ritter: Menschen ein schönes Erlebnis zu bereiten, Teil davon zu sein eine Erinnerung zu schaffen und das Schönste sind natürlich gute Feedbacks und wiederkehrende Gäste.

Melanie Ritter u. Küchenchef Stefan Lichtenegger. © G&A Hackl Gastronomiebetriebsges.m.b.H

Gastro News: Beschreiben Sie Ihren Beruf in 3 Worten. 

Ritter: Spannend, abwechslungsreich und auch immer wieder eine Herausforderung.

Gastro News: Ihr Arbeits-Motto? Warum genau dieses? 

Ritter: Arbeit muss auf jeden Fall Spaß machen. Man sollte sich jeden Tag darauf freuen neue Dinge zu erleben und zu lernen. In der Gastronomie kann man genauso wenig stehen bleiben wie in anderen Branchen – alles entwickelt sich weiter. Kommt man nicht mit, kann man seine Gäste auch nicht halten.

Gastro News: Vielen Dank für das Gespräch!

G&A Hackl Gastro

Homepage: www.hackl-gastro.at

Tel.: +43 1 53 55 936

 E-Mail: office@hackl-gastro.at
Adresse: Fleischmarkt 1a, 1010 Wien

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo