Online magazin für genuss und gastronomie
19. Mai 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Schlossquadrat-Trophy: Wer wird Winzertalent des Jahres?

© istock

Weinliebhaber sollten sich den 21. Mai 2019 rot im Kalender markieren, denn da steht das große Finale der Schlossquadrat-Trophy im Gergely’s am Programm. Bereits zum 10. Mal kürt das Wiener Schlossquadrat in Kooperation mit dem SALON Österreich den österreichischen Nachwuchswinzer des Jahres. ÖWM-Chef Willi Klinger wird die begehrte Glastrophäe überreichen.

Schlossquadrat Trophy © Schlossquadrat

Alle 6 Finalisten präsentieren an diesem Abend zwei ihrer Top-Weine. Doch nur einer darf sich über den Titel „Winzertalent des Jahres“ freuen. Wer am Ende das Rennen macht, können Sie am 21. Mai hautnah miterleben. Leo Rögner (Weinviertel), Roland Steindorfer (Neusiedlersee), Kerstin Schwertführer (Thermenregion), Michael Gruber (Kamptal), Patrick Altenbacher (Vulkanland-Steiermark) und Jakob Jakopé (Südsteiermark) treten im spannenden Finale mit ihren Weinen gegeneinander an. Für kulinarische Begleitung sorgt das Team der Schlossquadrat-Küche. Tickets gibt es unter info@schlossquadr.at oder auf der Schlossquadrat Homepage: www.schlossquadrat-trophy.at. 

Die Erfolgsgeschichte

„Wir haben in Österreich ein großes Potential an jungen Winzerinnen und Winzern, die auf höchste Qualität achten und mit professionellem Auftreten überzeugen“, betont ÖWM-Chef Willi Klinger mit großem Stolz auf den österreichischen Winzernachwuchs. Seit 10 Jahren unterstützt der Wiener Gastronomiebetrieb „Schlossquadrat“ in Zusammenarbeit mit dem SALON Österreich Wein die heimischen Jungwinzer. „Die Trophy bietet jungen Talenten eine Bühne, um sich in der Bundeshauptstadt präsentieren zu können und neue Kontakte zu knüpfen“, erzählt Jürgen Geyer, Geschäftsführer im Schlossquadrat. „Unseren Gästen möchten wir die Vielfalt der österreichischen Weinkultur näher bringen. Mit unseren Jungwinzern präsentieren wir ihnen immer wieder Neuentdeckungen. Das wissen unsere Stammgäste sehr zu schätzen“, betont wer. Nach den monatlichen Einzelverkostungen, die seit Oktober vergangenen Jahres laufen, treffen beim Finale alle 6 Jungwinzer mit ihren Weinen aufeinander. 

Jury und Publikumsvoting 

Neben den Stimmen der hochkarätig besetzten Fachjury fließen die Bewertungen der anwesenden Gäste in das Voting ein. Von 17:30 Uhr bis 19 Uhr präsentieren die Finalisten ausgewählte Weine an den Verkostungstischen. Um 19 Uhr bittet ÖWM-Chef Willi Klinger jeden Nachwuchswinzer einzeln auf die Bühne und stellt einige Interviewfragen. Im Anschluss gibt es ein delikates „walking dinner“ von Küchenchef und Schlossquadrat-Geschäftsführer Rudolf Kirschenhofer und seinem Team. Bei einem Gewinnspiel  werden Weine der Finalisten und weitere tolle Preise verlost. Nach Auszählung der abgegebenen Stimmen und der Bewertung der Fachjury wird dann das „Winzertalent des Jahres“ gekürt. 

Die 6 Finalisten im Kurzportrait

Dieses Jahr kämpfen 6 Nachwuchswinzer um den Titel „Winzertalent des Jahres“. Alle Finalisten sind im SALON Österreich Wein vertreten. Aus dem Weinviertel kommt Leo Röger, der „Winzer ohne Schnickschnack“. Das Gebiet Neusiedlersee ist mit Roland Neustifter, dem „besonderen Winzer“ vertreten. Die Thermenregion schickt „Österreichs jüngste Kellermeisterin“ Kerstin Schwertführer ins Rennen. Während das Kamptal von Michael Gruber, für den das Weinmachen „Lebensinhalt und Leidenschaft ist, vertreten wird. Das Vulkanland-Steiermark schickt Patrick Altenbacher, einen „Winzer, der mit der Natur im Einklang ist“ in den Ring. Jakob Jakopé, der „von und mit den Trauben lebt“ präsentiert Weine aus der Südsteiermark. Am 21. Mai treten diese interessanten Winzerpersönlichkeiten aus 6 unterschiedlichen Weinbaugebieten gegeneinander an. 

Programm 

17:30 bis 19:00 Uhr: Verkostung
19:00 Uhr: Präsentation der Winzer & Interviews mit ÖWM-Chef Willi Klinger
19:30 Uhr: Walking Dinner & Gewinnspiel
20:00 Uhr: Siegerehrung und Vorstellung des Gewinners 2019

Anmeldung: info@schlossquadr.at
Kostbeitrag: 22 Euro 

Ort: Restaurant Gergely’s 
Schlossgasse 21,
1050 Wien

Das könnte Sie außerdem interessieren:

3 Speisen 3 Weine: Gergely’s rauchige Spezialitäten
VIPs in Restaurants: Puls 4 Chefkommentator Michael Gigerl im Gergely’s

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo