Online magazin für genuss und gastronomie
20. August 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Neueröffnung hoch drei: Eugen21, Aurora Rooftop-Bar und Cyclist

"Modern Austrian Wirtshaus": Willkommen im Eugen21 © Andaz Vienna Am Belvedere

Gleich drei neue Restaurantkonzepte bietet das Ende April eröffnete Andaz Vienna am Belvedere unweit des Wiener Hauptbahnhofs: darunter ein „Modern Austrian Wirtshaus“ namens Eugen21, die Rooftop-Bar Aurora und den urbanen Imbiss Cyclist.

Das Erbe des Prinzen

Eugen21: Geschmorter Oktopus © Andaz Vienna Am Belvedere

„Modern Austrian Wirtshaus“ lautet das Motto des neuen Restaurantkonzepts „Eugen21“. Inspiriert durch Prinz Eugen von Savoyen steht das Lokal für das Zusammenspiel aus Alt und Neu und für den visionären Geist seines Namensgebers. Michael Fortner versammelt als General Manager ein junges Team um sich, während Chef de Cuisine Richard Leitner auf moderne und klassische Wirtshausküche aus vorrangig lokalen und regionalen Zutaten setzt. „Eugen21 ist ein modernes, österreichisches Wirtshaus, eine Kombination aus klassischer und moderner Küche“, erklärt Fortner. „Mithilfe neuer Küchentechniken und intensiveren Geschmacksnoten präsentieren wir die Welt der österreichischen Küche von einer neuen Seite. Vergangene Traditionen und ein moderner Zeitgeist fügen sich in allen Bereichen des Restaurants harmonisch zusammen und geben dem Gast einen Einblick, wie Prinz Eugen im 21. Jahrhundert leben und speisen würde“, so Fortner.

Gekonnter Stilbruch

Der Mix aus Alt und Neu macht sich durch geschickt platzierte Kontraste bemerkbar: Vintage-Teller mit Streublumen werden gemischt mit Geschirr im minimalistischem Design. Am Chef’s Table aus Holz sitzt man auf Kaffeehaus-Stühlen unter modernen Pendelleuchten. Die Drinks werden in geschliffenen Kristall-Sektschalen und klassischen Weingläsern serviert und die Servicecrew trägt Tweed-Gilets zu Jeans.

Tradition trifft Innovation

Küchenchef Richard Leitner spannt den Bogen von der Tradition bis zur Gegenwart. Beim Ötscherblick Schweinsbraten greift er alte Servicetechniken wieder auf. Beim klassischen Gabelbissen vom Fisch überrascht er mit einer alpinen Version vom Seesaibling. Saftgulasch vom Galloway Rind oder Rücken vom Maibock mit grünem Spargel sollen außerdem auf der Karte stehen. Zudem gibt es ein eigenes Hausbier. Das „Andaz Lager“ ist ein untergäriges California Common mit einem Hauch Wacholder infusioniert, das in Zusammenarbeit mit der Ottakringer Brauerei entwickelt wurde.

Eugen21

Andaz Vienna Am Belvedere
Arsenalstraße 10, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Frühstück
Montag – Freitag      6.30 Uhr – 10.30 Uhr
Samstag – Sonntag   6.30 Uhr – 11.00 Uhr

Mittagessen
Montag – Sonntag    12.00 Uhr – 14.30 Uhr

Abendessen
Sonntag – Donnerstag      18.00 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag – Samstag              18.00 Uhr – 22.30 Uhr

 Lounge & Bar

Montag – Sonntag    12.00 Uhr – 00.00 Uhr

 

Scandi-Style über den Dächern Wiens

© Andaz Vienna Am Belvedere

Mit der Aurora Rooftop-Bar im 16. Stock des Andaz hat die Wiener Barszene Zuwachs bekommen. Barchef Marcus Philipp zaubert außergewöhnliche Cocktail-Kreationen auf der großzügigen Dachterrasse inklusive herrlichem Blick und offener Feuerstelle. Inspiration holt sich der Bar-Routinier aus den Ländern Skandinaviens und ihren Küchen: Nicht nur das Nordlicht Aurora dient Philipp als Vorbild für einen Drink, sondern auch die berüchtigten Wikinger, deren Schlachtruf „HU! The Call of the Viking“, er als Drink mit Met und dunklem Wikinger-Biersirup interpretiert. Weitere kulinarische Besonderheiten gibt es in Form von isländischem Frozen Joghurt. Dieses kombiniert Marcus Philipp mit Akvavit, Honig und Filmjölk – einer sämigen Dickmilch – und frischen Beeren. Getoppt wird mit einer „Schafwolldecke“, einem fluffig-weichen Espuma aus mit Zerealien getränkter Schafsmilch.

„In Finnland leben, so sagt man, die glücklichsten Menschen der Welt. Dicht gefolgt von Norwegen, Dänemark und Island. Wenn das kein Omen für unsere Bar ist! Aber was macht die Leute im hohen Norden so happy, obwohl es dort so verdammt kalt ist“, lacht der Barchef Marcus Philipp.

Aurora

Andaz Vienna Am Belvedere (16.Stock)
Arsenalstraße 10, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag    14.00 Uhr – 2.00 Uhr

 

Wien für Velophile

Cyclist © Andaz Vienna Am Belvedere

Unter dem Motto „Better Food for a Better Self“ zelebriert das Cyclist den Velo-Lifestyle in all seinen Facetten. Angefangen beim Interieur, wo das Fahrrad zum stilprägendem Design-Element wird: Die Lampen im modernen Industrial-Look hängen an Fahrradketten und Ritzel, die Barhocker sind mit Fahrradsätteln bestückt und die Wände zieren ausgediente Lenkräder. Kulinarisch stehen flexitarische Speisen wie herzhafte Sandwiches, Salate und Bowls im Fokus. Außerdem serviert Küchenchef Richard Leitner den „Beyond Meat Burger“ mit einem veganen Patty aus Erbsenprotein. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen und werden in Behältern aus Glas transporttauglich gemacht. Der Kaffee stammt von der hauseigenen Röstung der Mikro-Rösterei Röstwerkstatt.

„Unsere Gäste verbindet ein gesundes Mindset: Sie lieben Sport, ernähren sich bewusst und tragen ihren Lebensstil auch gerne nach außen. Im „Cyclist“ teilen wir ihre Begeisterung für den Radsport, die Community, gesunden Genuss und unschlagbaren Kaffee“, weiß Assistant Managerin Sabine Hoffelner.

Cyclist

Andaz Vienna Am Belvedere
Arsenalstraße 10, 1100 Wien

Öffnungszeiten

Montag – Freitag      11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Samstag – Sonntag     9.00 Uhr – 19.00 Uhr

Über Andaz Vienna Am Belvedere
Der jüngste Coup der Hotelgruppe Hyatt soll für urbane Lifestyle-Liebhaber aus dem Aus- und Inland als auch für die Wiener Bevölkerung mit Anspruch an zeitgenössische Architektur, Kunst, Mode und Kulinarik ein Ort der Begegnung sein. Jedes Hotel von Andaz ist einzigartig und ein authentisches Spiegelbild der lokalen Kultur. Für dessen raffiniertes äußeres Erscheinungsbild zeichnet der italienische Star-Architekt Renzo Piano verantwortlich. Die Fassaden der Häuser reflektieren die lokale Architektur, während In der Lobby-Lounge die Atmosphäre des Stadtviertels mit ihrer Musik lebendig wird.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo