Online magazin für genuss und gastronomie
16. Juli 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Mama lässt den Bullen raus – Der neue Schanigarten eröffnet!

© Huth Gastronomie

Sommerzeit ist Schanigartenzeit und genau diesem Motto folgen nun auch Gabriele und Robert Huth, Inhaber des Restaurants „Mama und der Bulle“. Besucher dürfen sich nun auf ein Schlemmen im Freien freuen.

Das Burgerlokal im ersten Bezirk besticht nicht nur durch sein innovatives Konzept, welches sich durch freche Sprüche und einer außergewöhnlichen Inneneinrichtung auszeichnet, sondern lockt die Gäste vor allem wegen seines hochwertigen Flat-Iron Steaks. Hier stehen Qualität und Leistbarkeit nicht im Widerspruch, denn das saftige Fleischteil, welches aus dem Schulterteil des Rinds gewonnen wird, ist bislang recht unterschätzt und wird genau deshalb zu einem erstaunlichen Preis von 13,80 angeboten.

Schanigarten mit Innenstadt Flair

Die beiden Erfolgsgastronomen haben ein weiteres Glanzstück für ihre Gäste geschaffen, welches in dieser Art und Weise nur selten in der Innenstadt zu finden ist. So wird den Besuchern ab nun die Möglichkeit geboten, in stilvoller Atmosphäre des Gastgartens zu speisen.

Wie gewohnt wird auch hier auf aktuelle Trends und den besonderen Wohlfühlcharakter gesetzt, denn so erscheint der neue Garten in modischen grau Nuancen. Dies ist in diesem Fall, entgegen der alten Wortwendung, keineswegs eine „Graue Maus“, denn durch den gekonnten Einsatz der Farbe, wurde ein einzigartiges harmonisches Ambiente erzeugt, welches zum Verweilen einlädt. In Kombination mit dem Holzboden, der für den Schanigarten gelegt wurde, entsteht ein besonders gemütliches Gesamtbild. Für heiße Sommertage stehen große Sonnenschirme bereit, die Abkühlung versprechen. Aber auch an kühlen Tagen ist man vor Kälte gewappnet, denn an jedem Schirm sind zusätzliche Wärmelampen angebracht.

Da in keinem authentischen Gastgarten ein hübsches Gewächs fehlen darf, mangelt es auch hier nicht daran, denn so wurden mediterrane Kräuter rund um den Garten gepflanzt, welche je nach Bedarf direkt gepflückt und zum Würzen des eigenen Gerichts verwendet werden können.

Hier findet jeder sein Plätzchen!

Der Gastgarten bietet für knapp 60 Besucher reichlich Sitzfläche bei der gemeinsam geschmaust werden kann. Entlang des Lokals, vorbei am Schanigarten, reihen sich noch weitere einzelne Tische, welche genutzt werden können. Somit findet jeder Gast, der gerne im Freien schlemmt seinen Platz. Für einen richtigen Hin- beziehungsweise Durchgucker, sorgen die riesigen offenen Fensterfronten, welche den Besuchern ein ganz besonderes Feeling gewähren. So speist man zwar drinnen im Lokal, ist aber dennoch an der frischen Luft mit Blick auf den wunderschönen Schanigarten.

In stilvoller und gemütlicher Atmosphäre den Fußgängern beim Flanieren zusehen, während man mit hervorragenden Steaks verköstigt wird, all dies ist bei „Mama und der Bulle“ nun möglich. Somit steht einem köstlichen Essen an warmen Sommertagen nichts mehr im Wege, denn der Startschuss in die Sommersaison ist mit dem neuen Gastgarten nun offiziell gefallen!

 

Mama & der Bulle

Schellinggasse 5, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Mo-So: 12:00 – 00:00

www.mamaundderbulle.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo