Online magazin für genuss und gastronomie
21. September 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Hackl Produkt der Woche: Haselnusslikör

© G&A Hackl

Gastro News stellt Ihnen wöchentlich ein Produkt aus dem Sortiment der Hackl Gastro Spezialitäten vor. Unser Lieblingsprodukt der Woche: Die vollmundige und elegante Likörkreation „Haserl“.

Der Gastronom Gerald Hackl betreibt mitten im Herzen Wien urbane und trendige Restaurants, wie das Vienna 1st oder die M Lounge, wo die Gäste mit abwechslungsreichen und raffinierten Speisen verwöhnt werden. Das Haus Hackl produziert aber auch verschiedenste Delikatessen, die sowohl Online als auch direkt in den Hackl Restaurants erhältlich sind.  

Flüssiger Nussgenuss

© G&A Hackl

Das „Haserl“ ist ein sorgsam destillierter Likör (20% vol. Alk.) aus ausgesuchten Haselnüssen und feinster Schokolade. Sobald die Flasche geöffnet ist, offenbart sich ein Duft, voller Nuss- und Röstaromen. Der harmonische Geschmack der Likörkreation ist sehr vielfältig mit zartbitteren Noten, einer leichten Süße und einer milden Fruchtigkeit versehen. Der edle Hackl-Haselnusslikör kann nicht nur pur genossen werden, sondern verleiht auch vielen Dessertkreationen eine besondere Note. Gastro News empfiehlt Ihnen dazu ein leckeres Tortenrezept.

Unser Rezepttipp: Haselnuss-Baisertorte 

Biskuitboden
  •  6 Eier
  •  1 Prise Salz
  •  125 g Zucker
  •  250 g gemahlene Haselnüsse
  •  50 g Mehl Type 405
Füllung & Baiser
  •  240 g weiche Butter
  •  600 g Puderzucker
  •  500 g Frischkäse
  •  5 EL Kakao
  •  5EL „Haserl“ Likör
  •  300 g Himbeermarmelade
  • 4 Eiweiß
Garnitur
  • 100 g Haselnusskerne
  • 2 EL „Haserl“ Likör
  • Frische Himbeeren nach Belieben

Zubereitung

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und belegen Sie den Boden einer Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit Backpapier. Trennen Sie die Eier und schlagen anschließend das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Rühren Sie den Zucker, sowie das Eigelb nach und nach ein. Heben Sie im nächsten Schritt die Haselnüsse und das Mehl vorsichtig unter den Eischnee. Füllen Sie die Masse in die vorbereitete Kuchenform und backen diese im unteren Drittel des Backofens für circa 40 Minuten lang.

In der Zwischenzeit können Sie die Füllung Ihrer Baisertorte vorbereiten. Schlagen Sie hierfür die weiche Butter mit einem Handrührgerät cremig auf. Fügen Sie 400 Gramm Puderzucker hinzu und rühren diesen gut unter. Fügen Sie nun den „Haserl“ Likör, den Frischkäse sowie fünf Esslöffel Kakao hinzu. Schlagen Sie die Masse so lange, bis die Füllung eine cremige und standhafte Konsistenz hat. Stellen Sie die Füllung bis zur Verwendung in den Kühlschrank.

Nun können Sie bereits das Biskuit aus dem Ofen nehmen und den Rand der Springform langsam ablösen. Lassen Sie das Biskuit vollständig auskühlen und entfernen anschließend das Backpapier vom Boden der Tortenform. Schneiden Sie nun den Boden mit einem großen Messer zweimal waagrecht durch.

Rühren Sie die Himbeermarmelade mit einem Schneebesen glatt. Sollte die Marmelade sehr dickflüssig und fest sein, so können Sie es kurz auf niedriger Temperatur erwärmen und glattrühren. Bestreichen Sie einen Biskuitboden mit einer Hälfte der Marmelade sowie der Kakao-Haselnusslikör-Frischkäsefüllung. Legen Sie nun den mittleren Boden darauf und bestreichen diesen mit der restlichen Marmelade und der Füllung. Legen Sie den oberen Boden darauf und stellen die Torte für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank.

Hacken Sie die Haselnusskerne in grobe Stücke und sie in einer Pfanne goldbraun an. Schlagen Sie das Eiweiß von vier Eiern mit etwas Salz steif und fügen langsam etwas Puderzucker hinzu. Schlagen Sie die Masse so lange, bis sie glänzt. Nehmen Sie die Torte aus Ihrem Kühlschrank und bestreichen Sie mit dem Baiser. Nun müssen Sie die Baiserhaube mit einem Bunsenbrenner kurz abflammen. Garnieren Sie die Torte mit den gehackten Haselnusskernen, frischen Himbeeren und einem Schuss Haselnusslikör. Et voilà! 

Wir wünschen viel Freude beim Backen mit den Spezialitäten von Hackl Gastro!

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo