Online magazin für genuss und gastronomie
26. April 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gabriele und Robert Huth sind Gastronomen des Jahres 2019

Familie Huth gewinnt den Rolling Pin Award © Rolling Pin

Für Gabriele und Robert Huth war es ein besonderer Abend: Sie wurden von Rolling Pin zu den „Gastronomen des Jahres“ gekürt.

Gabriele und Robert Huth freuen sich über die Auszeichnung © Rolling Pin

Gabriele und Robert Huth konnten heuer den Rolling Pin Award als „Gastronomen des Jahres“ nach Hause nehmen. Sieben Gastrobetriebe und einer erfolgreicher als der andere. Wenn man das hört, denkt man in Wien an niemand anderen als die Familie Huth. 130 Mitarbeiter, 550 Sitzplätze und rund elf Millionen Jahresumsatz kann das Gastroimperium im Jahr 2018 verbuchen. Im letzten Jahr hat das Power-Paar „Mama & der Bulle“ und das dritte „Rinderwahn“ Restaurant in der Praterstraße eröffnet. Und auch in Zukunft will die Familie Huth mit Beharrlichkeit auf erfolgreiche Monokonzepte setzen.

Es regnet Preise für das Power-Duo

Seit dem Einstieg in die Gastronomie vor 18 Jahren hat sich einiges getan. Nach der Eröffnung ihres ersten Restaurants 2001, der Huth Gastwirtschaft, haben Sie noch viele andere Betriebe ins Leben gerufen, die die Gastro-Szene begeistern. Das Ehepaar Huth konnte außerdem viele verschiedene Auszeichnungen und Preise abstauben: 2005 gewannen sie die Bierkrone, 2014 wurden sie von der Stiegl-Brauwelt zu den „Bierwirten des Jahres“ gekürt. Als „Gastronomen des Jahres“ wurden sie 2013 vom Branchenmagazin Hotel & Touristik und 2014 von falstaff ausgezeichnet. Schon hier konnten Gabriele und Robert Huth mit ihrem unkonventionellen Einstieg in die Gastronomie und mit ihrem unerschrockenen Unternehmergeist bei der Jury punkten.

Höher-weiter-schneller

Die Huth’s kommen eigentlich aus dem Spitzensport und das merkt man auch, wenn man auf Ihren Werdegang in der Gastronomie blickt. „Höher-weiter-schneller“ war schon immer das Motto von Gabriele und Robert Huth. Regelmäßig wird an neuen Ideen und Konzepten getüftelt und das Ergebnis zeigt, dass es sich allemal lohnt. In allen Huth-Betrieben werden ausschließlich erstklassige Speisen mit ausgezeichnetem Service serviert – ein Grund, warum sich die Restaurants an einer enormen Beliebtheit erfreuen dürfen. Nun wurde der huth-Gastronomie mit dem Titel „Gastronomen des Jahres“ von Rolling Pin noch die Krone aufgesetzt – ein weiterer großer Erfolg für das Ehepaar.

Gastronews.wien gratuliert den Gewinnern zum Titel „Gastronom des Jahres“!

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo