Online magazin für genuss und gastronomie
16. September 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Rathauskeller: Bärlauch trifft Lamm

Bärlauch-Risotto mir Lammkotelett und Thymianglace © Wiener Rathauskeller

Der Frühling klopft seit den letzten Tagen an unsere Türen. Die ersten Blumen beginnen zu sprießen, einige Bäume tragen bereits eine Blütenbracht und Wien ist aus dem Winterschlaf erwacht. Das bedeutet auch, dass die Bärlauchzeit endlich wieder da ist. Der Wiener Rathauskeller kombiniert den aromatischen Waldknoblauch mit leckeren Lamm – ideal für all jene, die den Frühling nicht nur ausatmen, sondern auch kulinarisch genießen möchten.

Im Wiener Rathauskeller werden aktuell allerlei leckere Gerichte rund um den Bärlauch aufgetischt und die wienerischen Frühlingsgefühle direkt auf die Teller der Gäste gezaubert. Eigens dafür wurde eine Saisonkarte unter dem Motto „Bärlauch trifft Lamm“ entwickelt. Für den Wiener Rathauskeller sind die köstlichen Gerichte rund um das Wildgemüse ein Muss in der Märzküche. Die leckeren und kreativen Gerichte können Sie noch bis zum 1. April in vollen Zügen genießen.

Bärlauch trifft Lamm

Auf der Saisonkarte befinden sich vielerlei Gerichte­ die das zartwürzige Aroma des Lammfleisches mit dem aromatischen Bärlauch vereinen. Darunter rosa gebratenen Tranchen vom Lammrücken mit Bärlauchspinat und Süßkartoffelpuffer sowie ein Bärlauch-Risotto mit Lammkotelett und Thymianglace. Auch das Lammragout mit selbstgemachten Bärlauchknödeln als Beilage rundet das frühlingshafte Angebot perfekt ab. Der Klassiker, die Bärlauchcremesuppe darf natürlich auch nicht auf der Karte des Hauses fehlen, welche mit einer Schlagobers und knusprigen Croutons serviert wird.

Fisch in Kombination mit Bärlauch

Personen, die es gerne weniger deftig haben oder den Lammgeschmack nicht mögen, müssen keinesfalls mit knurrenden Magen wieder Nachhause gehen. Auch sie werden im eleganten Gemäuern des Rathaushauskellers fündig. Als Vorspeise empfiehlt sich die Terrine vom Donauschill und der Lachsforelle mit leckerem Bärlauchpesto. Als Hauptgericht punktet das pochierte Filet vom Donausschill, das mit Zitronen-Bärlauch-Gemüse und einem Mais-Butterküchlein serviert wird.

Für die Naschkatzen

Auf der Saisonkarte lassen sich auch zweierlei frühlingshafte Dessertkreationen auffinden, welche die Saisonkarte perfekt ergänzen. Die Gäste im Rathauskeller können zwischen einem Reindling mit Apfel-Rhabarber-Kompott und einer Schokoladen-Minze Terrine wählen.

Alles rund und um den Frühlingsboten

Der aromatische Bärlauch ist mit Schnittlauch, Knoblauch und der Zwiebel verwandt. Schon unter den Römer und Germanen war die Pflanze bekannt und sehr beliebt. Sie setzten den Waldknoblauch als Gewürz- und Heilpflanze ein. Frischer Bärlauch enthält eine Vielzahl an Vitamin C und ätherischen Ölen. Er ist aber auch reich an Magnesium und Eisen. Die Wildpflanze hat außerdem eine appetitanregende und hat eine cholesterinsenkende Wirkung.

Auf den Geschmack gekommen?

Bis zum 24. März 2019 können Sie noch im Rahmen der Wiener Restaurantwoche, in den einzigartigen Sälen des Wiener Rathauskellers speisen. Es wird ein zweigängiger Lunch oder ein dreigängiges Abendessen zu einem Fixpreis von angeboten. Unter den Gängen befinden sich auch einige Gerichte aus der aktuellen Saisonkarte „Bärlauch trifft Lamm“.

 

Wiener Rathauskeller

Rathausplatz 1, 1010 Wien

Mo – Sa 11:30 – 15:00 und 18:00 – 23:30 Uhr

www.wiener-rathauskeller.at

+43 (01) 405 12 10

office@wiener-rathauskeller.at

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Blogheim.at Logo