Online magazin für genuss und gastronomie
25. Mai 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Kulinarisches Erlebnis – Dinner bei der Restaurantwoche

© iStock

In drei Tagen startet Wiener Restaurantwoche, weshalb wir nun  für alle Spontanentscheider, oder auch Personen, die noch ein zweites oder drittes Mal ein Restaurant besuchen wollen, fünf Tipps für ein Dinner bereitstellen.Viele der Plätze sind schon aus reserviert und auf die nun folgenden könnten bald weg sein. Es heißt also schnell sein!

Bäckerstraße 5, 1010 Wien
Mo bis Sa: 17:00 – 01:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 12861117
Jetzt ansehen

Kussmaul

Den Anfang macht das Zwei-Hauben-Restaurant Kussmaul, welches für € 39,50 pro Person drei exzellente Gänge serviert. Aller Anfang macht der Fisch, mit dem Lachstatar samt Avocado, Sesam Dressing und Yuzu. Hauptgang ist das beliebte Kalbsschulterscherzel mit Kochsalat, Erbsen, Majoran und Krenpüree. Den süßen Abschluss bildet eine Tarte Tatin aus Apfel, Vanilleeis, Creme und Chantilly. Die ideale Möglichkeit um auf den Geschmack des Restaurant Kussmaul zu kommen.

Kärntner Straße 19, 1010 Wien
Mo bis Fr: 10:00 – 02:00 | Sa: 09:30 – 22:00 | So: 11:00 – 02:00 Uhr
Tel.: 01 513 1712 – 735
Jetzt ansehen

Sky Restaurant

Das Sky Restaurant setzt in seinen drei Gängen auf wahre Klassiker, jedoch eigens interpretiert. So startet man mit einer Tafelspitzsuppe (Grießnockerl oder Fritatten) in den Abend, gefolgt von einem Seesaibling gebraten mit Kohlrabi-Einkorn-Risotto und Distelöl-Frischkäseschaum. Ebenso gut wie es klingt, ist das Apfelradln gebacken mit Zimtzucker und Vanille-Eis. Wohl bekomm’s!

Roterdstraße 3, 1160 Wien
Mi bis Sa: 17:00 – 24:00 | So: 11:00 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 484 14 80
Jetzt ansehen

Terra Rossa

Die Terra Rossa bietet gerade zur Hauptspeise eine große Auswahl. Zuvor gibt es aber noch einen zarten Burrata aus Apulien mit Paradeiser, Salatherzen, hausgemachtes Basilikumpesto und Feige. Im Hauptgang gibt es wie erwähnt eine Auswahl aus drei Speisen, nämlich einmal gegrilltes Entrecôte mit Pastinakencrème, Fisolen im Waldviertler Speckmantel und Wildpreiselbeeren, dann ein zart gegrilltes Filet vom Saibling mit Kohlrabi-Dill-Gemüse und knusprig gebratene Süßkartoffeln sowie die vegetarische Alternative, hausgemachte Spätzle „quattro formaggi“ mit Taleggio, Caciotta, Pecorino-Chips, Ricotta-Crème, Granatapfelkerne und Nüssen. Als Dessert wird ein Bourbon-Vanille-Ricotta-Mousse mit Waldbeerragout und Dragee-Keksi-Crunch serviert.

Rathausplatz 1, 1010 Wien
Mo bis Sa: 11:30 – 15:00 & 18:00 – 23:30 Uhr
Tel.: +43 (0)1 4051210
Jetzt ansehen

Wiener Rathauskeller

Der Wiener Rathauskeller setzt auf die bewährte, österreichische Küche. In den drei Gängen bietet man eine Terrine vom Donauschill und der Lachsforelle mit Bärlauch-Pesto, anschließend einen Reind’l-Rostbraten mit Erdäpfelpüree und Salzgurke, sowie zum Abschluss einen Reindling mit Apfel-Rhabarber-Kompott. Der Preis liegt wie gehabt bei € 29,50 pro Person, Plätze sind hier (noch!) genügend vorhanden.

Lerchenfelder Straße 13, 1070 Wien
Mo bis Fr: 11:30 – 14:30 & 18:00 – 22:30 | Sa & So: 11:30 – 22:30 Uhr
Tel.: +43 1 522 4221
Jetzt ansehen

La Mia

Wer sein Restaurantwochen Dinner italienisch genießen möchte, der ist im La Mia genau richtig. Zudem wird einiges an Auswahl geboten, so schon bei der Vorspeise. Zwischen Buratta mit Basilikum und Ochsenherztomaten  sowie Bresaola mit Rucola, Parmesan und Zitronen-Olivenöl kann gewählt werden. Anschließend stehen ein Risotto ai Funghi mit Pecorino, Kerbel, und Olivenöl, ein Branzino Wolfsbarschfilet mit Zucchini, Paprika, Rosmarinerdäpfel und Babyspinat sowie ein Osso Bucco mit cremiger Polenta und mediterranem Gemüse zur Verfügung. Als Dessert darf man sich ganz klassisch auf eine Panna Cotta mit Waldbeeren und Minze freuen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo