Online magazin für genuss und gastronomie
23. März 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Ab jetzt gibt es jeden Mittwoch Ho[me] Office

© Studio Mato

Nämlich in Martin Hos Mammutprojekt „One of One“, in dem seit 6. März wöchentlich ein After Work-Event stattfindet. Mit gefüllter Bar, gutem Essen und angenehmer Musik wird man jeden Mittwoch von 18:00 bis 02:00 Uhr erfolgreich vom Arbeitsstress abgelenkt.

© Studio Mato

Ort des Geschehens ist der Stucksaal der „Ho Gallery“ – einer der zahlreichen Räume im Multikonzept „One of One“ der DOTS Group. Dadurch kann neben dem afterworken auch Kunst bewundert werden, so aktuell die Ausstellung „Textscapes“ von Lukas Zallmann. Die Ausstellungen werden aber, ebenso wie das Beleuchtungs- und Einrichtungskonzept, wechseln und so immer wieder für neue Akzente sorgen.

Entspannte Atmosphäre

„Die HO GALLERY ist mit ihren wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Künstler der richtige Ort, um sich mitten in der Arbeitswoche den schönen Dingen des Lebens zu widmen und die Augen für die Kunst zu öffnen. Mit HO[ME] Office wollen wir den After-Work-Drink auf ein neues Level heben und der Wiener Business-Community wieder eine zentrale Anlaufstelle geben, um die Krawatten zu lockern und das Business-Kostüm abzulegen“, so die drei Veranstalter, 30-Dancing-Gründer Christian Kalmuczak, Büroschluss-Veranstalter Patrik Gräftner und natürlich Unternehmer Martin Ho.

© Leisure/Christian Jobst

Für die musikalische Untermalung sorgen bekannte Musiker, so zum Beispiel der Soulsänger Ola Egbowon beim Auftakt am 6. März. Platz ist für 101 Gäste, eine Zahl, die nicht nur aus Platzgründen, sondern auch als Anspielung auf die Schreibweise der Location „101“ gewählt wurde. Zudem soll dadurch eine angenehme Atmosphäre geschaffen werden, in der jeder genügend Platz vorfindet.

Gastronomisch steht die volle Bandbreite des „One of One“ zur Verfügung, sprich unter anderem die Ho Pekingente im Raum „Mr. Wow“,  Tequila und Tacos im „TETATE“ oder Spezialitäten rund um den hauseigenen „Chin Chin-Gin“ in der „Chin Chin Bar“.

TETATE © Studio Mato

Wer bei „Ho[me] Office“ einmal dabei sein möchte, der muss schnell sein und sich rechtzeitig bei der Veranstaltung auf Facebook melden. Für Party- oder Dinnertische sind Tischreservierungen per E-Mail unter reservierung@oneofone.at möglich. Doch auch hier sollte man schnell sein.

One of One

Seilerstätte 16, 1010 Wien
Mo bis Do: 18:00 – 02:00 | Fr: 18:00 – 04:00 | Sa: 18:00 – 04:00 Uhr
Tel.: +43 1 512 34 88

http://oneofone.at/
https://www.facebook.com/alldayduck/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo