17. Jänner 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Vorsorgen statt Sorgenfalten: die Gastro-Versicherung im Detail

(c) Helvetia Österreich

Schaden vermeidet, wer gut versichert ist. Besonders im Gastro-Gewerbe ist eine individuelle Versicherung essenziell, schließlich geschehen laut Statistik die meisten Einbruchs- und Diebstahlschäden im Handel und in der Gastro. Worauf Gastronomen bei ihrem Versicherungsschutz achten sollten, erklärt der Experte Thomas Stellfeld im Interview.

Gastro News: Welche Versicherungslösungen bietet Helvetia für Gastronomiebetriebe und was machen sie für Gastronomen interessant?

Teamleiter Produktmanagement Schaden-Unfall Thomas Stellfeld (c) Helvetia

Stellfeld: Helvetia Best Business gewährleistet individuell passende Deckungen für unterschiedliche Versicherungsbedürfnisse. Bereits seit vielen Jahren bieten wir das spezielle Zielgruppenprodukt Gastro an. Helvetia hält den Gastronomen den Rücken frei.Um die ständig steigenden Qualitätsauflagen in der Gastronomie erfüllen zu können, sind hohe Investitionen oft unerlässlich. Zudem behindern Schadenersatzforderungen und Rechtsstreitigkeiten immer wieder einen reibungslosen Betriebsablauf.

In der überarbeiteten Version Helvetia Best Business plus 2018 haben wir die speziellen Deckungspakete für die Gastronomie mit zahlreichen innovative Neuerungenerweitert. Darunter auch Grobe Fahrlässigkeit bis 100 % der Versicherungs­summe.

Gastro News: Gastro-Betriebe sind mit verschiedensten Gefahren konfrontiert, weshalb die Versicherungsbedürfnisse zwischen den Betrieben sehr stark variieren. Inwiefern übernimmt Helvetia die Verantwortung im Schadensfall?

Stellfeld: Eine gute Absicherung rückt immer mehr in den Mittelpunkt. Helvetia Best Business bietet dem Gastronomiebetrieben im Rahmen der umfangreichen Deckungspakete speziellen Versicherungsschutz, zum Beispiel Transportschäden bei Catering und Partyservice, Gastgarteneinrichtungen, Ruß- und Rauchschäden oder Schlossänderungskosten. Unsere Haftpflicht-Deckung gilt europaweit und betrifft Eventveranstaltungen, bewachte Garderoben, Schäden am Reisegepäck der Gäste, Gästeanimationsveranstaltungen, sowie Wellness- und Sporteinrichtungen. Rechtsschutz für den Gastronomen und sein Lokal bieten wir bei Streitigkeiten aus Miet- und Pachtverträgen- inklusive Versicherungsschutz für die Familie im Privatbereich.

Gastro-News: Was sind die häufigsten Schadensfälle, die im Betriebsalltag eintreten, und welche Versicherungsleistungen sind hier relevant?

Stellfeld: Stellen Sie sich vor, ein Feuer vernichtet Ihren Computer, Ihre Bilanzen, Akten, Kostenvoranschläge, Auswertungen etc. Sie benötigen diese Daten jedoch für die Weiterführung Ihres Betriebes! Die Wiederbeschaffung kann viel Geld kosten. Ebenso teuer kommt die Entsorgung von beschädigten Sachen in einer Sondermülldeponie. Ganz besonders wichtig ist die Versicherung gegen Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Eine umfangreiche Versicherung gegen Schäden nach Einbruchdiebstahl ist in der heutigen Geschäftswelt unverzichtbar.

Jedes Unternehmen ist grundsätzlich zur Leistung von Schadenersatz verpflichtet, falls es anderen Personen oder Sachen anderer Personen einen Schaden zufügt. Als Einzelunternehmer oder Gesellschafter einer Personengesellschaft haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen für derartige Schäden. Schadenersatzansprüche können Ihren Betrieb daher finanziell in Bedrängnis bringen.

Gastro News: Welche Bereiche müssen Ihrer Meinung nach unbedingt bei einer Neueröffnung eines Gastro-Betriebs versichert sein?

Stellfeld: Um Ihr Geschäft erfolgreich betreiben zu können, müssen Sie den Kopf frei haben. Sie sind womöglich für zahlreiche Mitarbeiter und deren Familien verantwortlich und müssen den täglichen Anforderungen des Geschäftslebens permanent entsprechen. Mit der Helvetia Best Business erhalten Sie eine maßgeschneiderte Betriebsversicherung, bestehend aus den Systembausteinen:Sachversicherung für Betriebs- und Vermögenswerte, Betriebsunterbrechung, Haftpflicht und Rechtsschutz.

Gastro News: Gibt es neben klassischen Sachleistungen (Feuer, Sturm, Leitungswasser, Einbruch, Glasbruch usw.) auch „unbenannte Gefahren“, für die Helvetia die Verantwortung übernimmt?

Stellfeld: Auch in diesem Fall hilft der Helvetia Best Business, denn effektiver Schutz erfordert Individualität. Mit dem Allrisk-Versicherungsbaustein für zusätzliche Gefahren wird Ihr Helvetia Best Business Komplettsystem in den Bausteinen «Sach» und «Betriebsunterbrechung» zur Allrisk-Versicherung. Diese Gefahren sind bei geringem Selbstbehalt und bis zu 20 % bzw. 10 % der Versicherungssumme mitversichert.

Zusätzlich sind unbenannte Gefahren sowie folgende benannte Gefahren versichert: Böswillige Beschädigung, Innere Unruhen, Streik, Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwelle, Sprinkler-Leckage.

Vielen Dank für das Gespräch.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo